Benutzer:Karel

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vor dem Umzug war ich zeitweilig nahezu der einzige Autor im damaligen Shadowiki, und ich gedenke auch weiterhin einiges beizutragen. --Karel 23:52, 11. Apr. 2007 (CEST)

Seit dem 14. November 2010 bin ich zudem Administrator dieses Wikis.

Ort zum Zwischenlagern von Text-Fragmenten: Benutzer:Karel/Labor

Vorratscharaktere - aus denen sollen noch Charakterartikel werden: Kategorie:Benutzer Karel/Vorratscharaktere



Meine Benutzerseite in der Shadowhelix - dem anderen, deutschsprachigen Shadowrun-Wiki - wo ich viele Artikel, die ich auch hier erstellt habe, ebenfalls einstelle, und von wo ich zahlreiche Artikel, die ich hier eingestellt habe, übernommen habe (natürlich mit Quellenangabe und Link auf die Versionsgeschichte).

Meine Charaktere[Bearbeiten]

Mein SC ist Karel, der letzte Käpt'n der kgl.-böhmischen Gebirgsmarine - siehe hier.

Louis Decôutville ist ebenfalls ein SC von mir, den ich schon vor ein paar Jahren erstellt aber nie gespielt habe.

In der folgenden Kategorie finden sich Namen für potentielle, selbsterfundene Charaktere:
Kategorie: Vorratscharaktere

Selbsterfundene, von mir sowohl hier als auch in der Shadowhelix eingestellte Charaktere:

Chinese Deadly Dwarfs:[Bearbeiten]

  • Chinese Deadly Dwarfs - chinesische Gang mit Chaptern in verschiedenen Gegenden
    • Osloer / Ex-Hamburger Chapter:
    • Loo - Ork, Gang-Leader des Osloer (Ex-Hamburger) Chapters der Gang
    • Mishiwa Kai-Tang - Delphinschamanin
    • Kwang - Ex-Decker / Technomancer
      (inzwischen SC von Benutzer Charly)
    • Yan - Rigger
    • Ming - Wizkid-Magier, seit der Flucht aus Hamburg verschollen, '72 überraschend wieder aufgetaucht († März 2078 von den «Kriegern des Lichts» getötet)
    • Sheng - Messerklaue, † verstorben
    • Rollin' Ro - Elfe, Riggerin / Mechanikerin
    • Tanghai Lu-Shan - Troll-Changeling
    • Tschin-Fo - sozialer Adept / Verhandlungsspezialist
    • Kevin Ching - Drogenchemiker / -designer († März 2078 von den «Kriegern des Lichts» getötet)
    • Mike Fang - Muskeln / Straßenkämpfer und Modegeck
    • Wu'Tang - Muskeln / Straßenkämpfer , verstorben († 28.09.2072)
    • Chin Tsin Tou - weibliches Gang-Kiddy der Osloer Dwarfs, vorlaut und frech, hat sich deshalb schon eine Narbe im Gesicht eingehandelt, die ihr Mike Fang beigebracht hat.
    • Hei-T'seng - Muskel, ziemlicher Unsympath, provoziert gern.
    • Bremer Chapter (Allianz-HQ):
    • Tn'gin - Magieradept, gehört zum Bremer Chapter der Gang, nach bestandenem Abitur Magiestudent an der Jacobs University Bremen
    • Lao Fen - Ex-«Freezers»-Ganger und Technomancer, gehört zum Bremer Chapter der Gang
    • Xingui Lingui‎ - elfischer Wujen beim Bremer Chapter der Gang
    • Wai-Nu Mah‎ - mundaner, vercyberter Straßenkämpfer und Athlet beim Bremer Chapter der Gang
    • Liu Kun - Sohn des Botschafters der Kantonesischen Konföderation in der Allianz, Hang-around und seit Halloween '79 offiziell Prospect bei den Bremer «Dwarfs»
    • Duisburger Chapter:
    • Maribel Parks - junge Halb-Koreanerin mit äußerst hässlicher, persönlicher Vorgeschichte und neuerdings (2079) Hang-around bzw. Prospect.
    • Tschin-Peng - jüngerer Halbbruder Tschin-Fos, Gunslinger-Adept beim Duisburger Chapter (gemeinsam mit dem dortigen Nutzer "Bibliothekar" in der Shadowhelix erstellt.)
    • Groß-Frankfurter Chapter:
    • Lan Wuilan - malaiischer Troll, einziger Überlebender des Groß-Frankfurter Chapters der Gang
    • Abdul Yesilbörek‎ - jugendlicher türkischer Hobgoblin (mit vermuteten mongolischen Vorfahren) aus Mainz, jüngst (Anfang 2080) von Lan Wuilan als Prospect aufgenommen
    • Münchner Chapter:
    • Wang-Fett - Gangleader des Münchner Chapters der Gang
    • Rajeev Raj - indischer Troll-Ganger des Münchner Chapters
    • Nien Fan-Tau‎ - chinesischer Technomancer (Ex-Scriptkid / -Schmalsspurhacker), im Jahr des Emergence dem Münchner Chapter beigetreten, 2078 bei einem Kampf mit einer Elfenmotorradbande im Englischen Garten umgekommen. († Herbst 2078)
    • Minh Ho-Phu - vietnamesischer Ork-Ganger beim Münchner Chapter, über Prag in die Bayerische Landeshauptstadt gekommen.
    • Akhashi Tashamoto - menschlicher Japaner, Ex-Messerschmitt-Kawasaki-Konzerner, FH-Student und Praktikant bei BMW, Technomancer, im Jahr des Emergence dem Münchner Chapter beigetreten
    • Londoner Chapter:
    • Shan-Do Feng Hai - zwergischer Gang-Leader des Londoner Chapters der Gang
    • Xyla-Mei - Aspektmagierin und magische Heilerin des Londoner Chapters der Gang
    • Clinton Fu - älterer Ganger der Londoner «Chinese Deadly Dwarfs» und Experte für Magietheorie mit einem Zauberspruchtalent
    • Charly Napier - indischer, in Manchester als Singh Nastapamaste geborener Ork, Straßenkämpfer in den Reihen der Londoner «Dwarfs» und mittlerweile Manager des indischen Restaurants «Bollywood Fountain»
    • Shari "Kali-Grrl" Ruddh - im BID geborene Bangladeshi und seit dem Jahr des Kometen Nartaki, mit ihren vier Armen eine außergewöhnliche Schwertkämpferin
    • Tynesprawl-Chapter:
    • Tong-Heh - Lieutennant of the «Chinese Deadly Dwarfs», Chapter Newcastle upon Tyne, Fachmann für alles, was mit Falschspiel, Buchmacherei und geschobenen Wetten zu tun hat.
    • Li San-Tsou‎ - Technomancer und Lieutnant des Tynesprawl-Chapters der Gang (potentiell dissonant)
    • Leroy Fang aka "Mirabeau" - Ki-Adept des Tynesprawl-Chapters der Gang, verlor 2075 einen Arm.
    • Macao-Chapter:
    • Chun Li - Eigentums-Re-Lokalisierungs-Experte - sprich: Profi-Einbrecherin des «Chinese Deadly Dwarfs»-Chapters in Macao
    • Chou San Fu - zwergische Gangerin der «Chinese Deadly Dwarfs» in Macao, trägt wegen ihres für Chinesen atypischen Kraushaars den leicht despektierlichen Spitznamen "Chou Fleur" (dtsch. "Blumenkohl")
    • Shu Man Poo - älterer, zwergischer Ganger der «Chinese Deadly Dwarfs» in Macau, Liebhaber von Soybier aus der Brauerei in Tsingtao und deren Dependancen
    • Pariser Chapter:
    • Hau'Tse Tout - Lieutnant des Pariser Chapters der Gang, extrem geschäftstüchtig, und für einen Ganger außerordentlich professionell
    • Nau Jo Dai - Mitglied des Pariser Chapters und Ex-Mitglied des Macao-Chapters der «Chinese Deadly Dwarfs» (und einer der mit Abstand übelsten Typen in den Reihen der Gang)
    • Dane Hung - 11jähriger Straßenjunge und Laufbursche des Pariser Chapters der «Chinese Deadly Dwarfs», Zwerg
    • Jihang-Li Duprès - zwergische Gangerin der «Chinese Deadly Dwarfs» in Paris und Leiterin der Pfandleihe «La Oubliette» (ehemals des «Cherché vôtre Fortune»)
    • Teh Fa-Noi - ungewöhnlich talentierter elfischer Graffiti-Künstler in den Reihen des Pariser Chapters der «Chinese Deadly Dwarfs». 2080 in der ADL in KFS-Quarantäne (ist tatsächlich KFS-positiv)
    • Xiao Foo Lee - mundaner, menschlicher Ganger und Motorradkurier des Pariser Chapters, bei einer Attacke der Vory auf einen «Dwarfs»-Unterschlupf verstorben († 21.05.2078)
    • Quin-Hiu Lang - ehemaliges Wuxing-Konzernkind, ex-matrikulierter Student und begabter Verzauberer beim Pariser Chapter, wohl ebenfalls bei einer Attacke der Vory auf einen «Dwarfs»-Unterschlupf verstorben († 21.05.2078)
    • Cui Tianjiu - menschlicher, Pariser «Dwarfs»-Ganger, mit Talentsoft recht gut in der Herstellung gefälschten Schmucks, am 22. Mai '78 bei einem Drive-by-Shooting von unglaublichen 36 Schüssen getroffen, überlebte sowohl diese als auch diverse Knochenbrüche in Folge des unvermeidlich folgenden, schweren Sturzes mit dem Motorrad, im Anschluss an einen längeren Krankenhausaufenthalt zu 3 Jahren Jugendhaft verurteilt.
    • Wang Shuai‎‎ - orkischer Ganger des Pariser Chapters, am 21. Mai '78 bei einem Drive-by angeschossen, und anschließend von der französischen Polizei verhaftet, muss nun eine Haftstrafe von sechseinhalb Jahre absitzen
    • Vong Juan-His - orkischer unvollständig ausgebildeter Ex-Kampfmagier und Deserteur der Armee Sichuans, im September '78 zu den Pariser «Chinese Deadly Dwarfs» gekommen (davor beim Macao-Chapter der Gang), von seinem damaligen Ausbilder in Sichuan gründlich verdorben, Sadist und eine besonders üble Figur unter den Gangern.
    • Quai Vat Dinh‎ - vietnamesisches Mädchen, nach dem Tod ihres Halbbruders, der dem Chapter angehörte, selbst zur Prospect bei den Pariser «Chinese Deadly Dwarfs» aufgerückt.

Karels Crew:[Bearbeiten]

  • Karel - Letzter Käpt'n der königlich-böhmischen Gebirgsmarine
  • Scavanger - Ghulpirat aus Westafrika, Crewmitglied Karels
  • Fleischer & Metzger - Orkpiraten & Messerklauen, Crewmitglieder Karels (Oktober 2076 aus der Crew ausgeschieden)
  • Doggo "da Baule Gun-Boy" - Ex-Kindersoldat vom Schwarzen Volta, als Blinder Passagier nach Hamburg gekommen, neuerdings auch in Karels Crew
  • Whizzer - Juni 2064 während einer Kaperfahrt verschollener Stadthexer aus HalLe (hat offenbar überlebt und landete im Großgefängnis Borkum, 2077 Stadtkriegler bei «Death Row Borkum»)

Angehörige der organisierten Unterwelt:[Bearbeiten]

sonstige Straßen-/Schattencharaktere:[Bearbeiten]

Unternehmer, (halb)legale Freiberufler & Angestellte:[Bearbeiten]

In der ADL:

  • Ling-Ling - Vater von Tn'gin, chinesischer Garküchenbesitzer in Hamburg
  • Piet Yildrim - Besitzer eines Döner-Imperiums in Norddeutschland, insgeheim Aspektmagier
  • Florian Schuster - selbst nicht magisch begabter Professor für Ozeanographie und Magietheorie in Hamburg
  • Knut Kroeger - Besitzer der «Pimp My Boat OHG - Werkstatt für Boots- und WaMo-Tuning»
  • Marius Saltzmann - Zwerg, Drohnenkonstrukteur in Kiel
  • Dr. Franziska Albrecht - Ärztin in einer freien, öffentlichen Klinik in Kiel (Schwester der Schattenärztin Dr. Anne Brummer)
  • Radegast - völkisch angehauchter Magier in Hannover, freiberufliche magische Sicherheit (Geisterjäger)
  • Adam Hedderich - ehemaliger Magieermittler der Ruhrpolizei und im Ruhrplex als Privatdetektiv gescheiterter magisch begabter Hoteldetektiv im Kurhotel «Zur Quelle» in Bad Oeynhausen
  • Nadene Margareta - Betreiberin eines Sweatshops im Rhein-Ruhr-Megaplex
  • Hans Meiser - zwergischer Ziervogelzüchter und -händler in Recklinghausen-Speckhorn im RRMP
  • Robert "Zuse" Hoffmann - Inhaber eines Ladens für gebrauchte Kommlinks und sonstige Kleinelektronik im Dusiburger Norden
  • Kevin Hammelknecht - halbwüchsiger Ork, Hacker und Gamer, der neben der Schule in "Zuses" Laden für gebrauchte Kommlinks arbeitet
  • Samuel Pfeiffer - ehemaliger Inhaber eines bestenfalls semi-legalen, magischen Beratungsservice im Süden Groß-Frankfurts, mittlerweile Honorarprofessor für Thaumaturgie in Köln.
  • Dr. Heinrich Kohl - Sternekoch, Studierter Lebensmittelchemiker und Food-Designer, Gründer und Inhaber des "H²WOW!" im zu Ludwigshafen gehörenden Oggersheim, AGC-Konzernbürger.
  • Lennard Arnold - Fahrradkurier von fragwürdiger Legalität in Mainz, eigentlich der Ki-Adept und Ex-Radrennfahrer Pascal Fuchs
  • Jupp Schmidt - "der Saarlander", Hovertruck-Vermieter in Mainz
  • Ronja Kraus‎‎ - zwergische Öko-Landwirtin in Badisch-Pfalz
  • Russian Standard Troll - Sicherheitstroll im Berliner Bezirk Pankow
  • Phil Schaefer aka "Lestat" - Pächter und Wirt des Leipziger «Bat Cave», des Stammlokals der gleichnamigen Warlodge der Anhänger der «Leipzig Vampires»
  • Max "Fang Man" Bauer - vampirischer Barkeeper in der Leipziger Warlodge / Stadtkrieg-Fan-Kneipe «Bat Cave», ehemals Stadtkrieger bei den alten «Vampiren Leipzig»

im Rest Europas:

in Afrika:

in der Karibischen Liga:

Politiker[Bearbeiten]

Beamte & Staatsbedienstete[Bearbeiten]

(inkl. Diplomaten, staatliche Polizei und Militär)

Kirchenleute & Geistliche[Bearbeiten]

  • Padre Boticário - oberster römisch-katholischer Geistlicher auf den portugiesischen Azoren (ehem. persönlicher Beichtvater des Dons der Baptista-Mafia in Lissabon)
  • Marianne Lempert - evangelische Pfarrerin und zugleich magisch Begabte im westphälischen Bielefeld, betrachtet "Martin Luther" als ihren Schutzpatron
  • Bernard Spayser - von dieser getrennt lebender Ehemann der - wie er - magisch begabten Pfarrerin Marianne Lempert, Theologiestudent an der TU Cottbus, betrachtet "Thomas Münzer" als seinen Schutzpatron.

Megakonzern-Personal und Execs[Bearbeiten]

Personen aus Kultur und Entertainment:[Bearbeiten]

Sportler:[Bearbeiten]

Profi- und andere Sportler sowie Trainer, Mannschaftspersonal etc.:
Hoverball:

Stadtkrieg / Urban Brawl:

  • Max Wolff - (Ex-)Member des «Roadgunner Brigade MC» und Stürmer beim Stadtkriegsteam «Frankfurt Massaker», danach bei den «Stammheim Morituri» († 2078 beim Match gegen die Wiederaufsteiger der «Stahlfalken Mannheim»)
  • Noah Brandt - unter dem Straßennamen "Whizzer" Ex-Stadthexer und Pirat, Häftling im Großgefängnis Borkum, 2077 als magisch begabter Scout Stadtkriegler bei «Death Row Borkum»
  • Gunnar Snotir - Viking-Biker der «Thors Raben», Häftling im Großgefängnis Borkum und 2076/77 Brecher beim Stadtkriegsteam «Death Row Borkum» († beim Match gegen die «Leipzig Vampires» 2077 getötet)
  • Pit Jungmann - Ex-Piranhas-Go-Ganger, Häftling im Großgefängnis Borkum und 2076/77 Stürmer beim Stadtkriegsteam «Death Row Borkum» (der Name stammt von Benutzer "Niall Mackay" aka "Muffin")
  • Silas Engel aka "Das Monstrum" - Ex-Söldner, ehemaliges Crew-Mitglied von Geldenhuis' «Final Message», afrikanischer (Schmalspur-)Warlord, in Den Haag rechtskräftig verurteilter Kriegsverbrecher, Häftling im Großraumgefängnis Borkum und Schütze bei den Stadtkriegern der «Death Row Borkum» († beim Match gegen die «Blue Helmets Geneve» 2077 getötet)
  • Marc Weber - Jäger bei den «Flamethrowers Fürth»
  • Tom "Der Beißer" Albrecht - Jäger bei den «Leipzig Vampires», ehem. «Cyberzombies Düsseldorf» († beim Match gegen die «Hellhounds Hannover» 2077 getötet)
  • Nils Walter - genannt "Gun Shark", ehemaliger, sächsischer Söldner und Schütze beim Stadtkrieg-Team der «Leipzig Vampires», ehe er bei einem Match gegen das Häftlingsteam der «Death Row Borkum» durch Magie ums Leben kam. († 2077)
  • Julian Dietrich - Brecher bei den «Leizpig Vampires», spielte im '76er Teutonen-Cup für die «Sons of Sigurd»
  • Max "Fang Man" Bauer - ehemals Stadtkrieger bei den alten «Vampiren Leipzig», insgeheim tatsächlich Vampir, Barkeeper im «Bat Cave»
  • Prof. George Pastavlouakis - griechischer Sportmediziner und aktuell Trainer der Urban Brawler der «Athens Arms Fairies»
  • Sokrates Astrapopolous - Minotaur, Ex-Soldat der Griechischen Minotaurenlegion, Ex-Pitfighter und als Schütze Urban Brawler bei den «Athens Arms Fairies»
  • Alessia di Neronote - italienische Ex-Gangerin und Stadtkrieglerin der «Shroudbearers Torino», während des €-Brawl-Auftaktmatchs ihres Teams gegen «Nasrid Granada» 2077 umgekommen. († 2077)
  • Chris Videncia - magisch begabter Sanologe und Medico bei den italienischen Stadtkrieglern der «Shroudbearers Torino»
  • Gustavo Salvador - menschlicher Stadtkrieger der «Madrid Matadores» (Scout), im €-Brawl 2077/78 in der Gruppenphase vom magisch Begabten Noah Brandt von «Death Row Borkum» schwer verletzt, im Januar 2079 bei einem Iberobrawl-Ligamatch vom Outrider von «Nasrid Granada» getötet († 2079)
  • Nikola Tesla - orkischer Ex-Stuntman und SimSinn-Darsteller, Heavy bei den «Los Angeles Bolts»
  • Joe M. Brown - Troll und Heavy beim Urban Brawl-Team der «Horizon Coordinators» (bis 2074 «Los Angeles Bolts»)
  • Marie "Bloody Mary" Newman - Elfe und weiblicher Scout beim Urban Brawl-Team der «Los Angeles Bolts»
  • Piotr Illievitsch Bakunin der II. - Alberta Brunos menschlicher Sohn, Student der ehe er sein Studium begann eine Saison als Urban Brawler für «Maschine Moskwa» spielte.

Combat Biking:

  • Alberta Bruno - Ex-Geliebte eines roten Avoritet und Sportdirektorin der Pro-Combatbiker der «Moskau Czars»
  • Anhembi Morumbi‎ - elfische Kenianerin aus Mombasa, mit 17 mehrfache Olympia-Siegerin bei den Sommerspielen in Denver, aktuell Pro-Combatbikerin bei den «Tokyo Dragons»

Reine Personas:[Bearbeiten]

  • Spammeur - Persona eines Matrix-Vandalen in der französischen Matrix
  • Jack the Chipper - Shadowtalker, der aus Sicht eines Chipheads Kommentare zu BTLs abgibt
  • MobWatch - Shadowtalker mit Fachkenntnissen zu Mafia und sonstigen Verbrechersyndikaten
  • Mag-o-Crater - Shadowtalker und hermetischer Magie-Insiders aus der akademischen Magieszene der ADL
  • Pirate-Stream France - Pseudo-Persona des gleichnamigen Nachrichten-Aggregators im Schockwellenreiter-Forum

Geister und ähnliches:[Bearbeiten]

Konzerne, Unternehmen, Gruppierungen & Organisationen:[Bearbeiten]

Locations, Städte & Länder:[Bearbeiten]

Selbsterfundene, von mir sowohl hier als auch in der Shadowhelix eingestellte Locations, Städte und Länder:

Staaten & Territorien:[Bearbeiten]

Städte:[Bearbeiten]

Stadtteile & Nachbarschaften:[Bearbeiten]

Gebäude - die eigentlichen Locations:[Bearbeiten]

ADL:

Rest Europas:

Nordamerika:

Karibische Liga:

Asien:

Metaebenen:

Matrix:
(d. h. reine Matrix-Locations)

Waffen[Bearbeiten]

Artefakte[Bearbeiten]

  • Fuchsfächer - ein chinesischer Porzellanfächer, von Xingui Lingui‎ aus dem Hamburger Völkerkundemuseum gestohlen, und als Verankerungsfokus verzaubert
  • "Halt durch, Alta!" - wiederverwertbarer Fetisch einer Wizkid-Wolfsschamanin der Hamburger Lobatchewskis für den "Stabilisieren"-Zauber, besteht aus einer antiken Spritze mit Glaszylinder und Messingelementen

Implantate[Bearbeiten]

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Software[Bearbeiten]

Medien[Bearbeiten]

Schiffe[Bearbeiten]

Selbsterfundene, namhafte Schiffe - Frachter, Schmuggelkähne und anderes:

Aktivitäten auf anderen Seiten:[Bearbeiten]

Einige Artikel, die ich unter meinem Benutzernamen Kathe bzw. Kathe-2 im Shadowhelix-Wiki angelegt habe, habe ich hier auch eingestellt (und umgekehrt).

Zahlreiche wichtige Artikel habe ich aus der Shadowhelix übernommen, wo sie unter GNUFDL stehen, und ordnungsgemäß entsprechend mit Quellenangabe versehen.

Daneben bin ich auch noch auf folgenden Seiten aktiv:

SR-Wikis:[Bearbeiten]

  • Shadowhelix - noch ein Wiki zum Rollenspiel Shadowrun.
(offizielles von Fanpro & Eigenkreationen, keine Spielwerte), Benutzername dort: Kathe bzw. Kathe-2
(Nur Informationen aus offiziellen Quellen, keine Eigenkreationen. - Dort habe ich noch sehr wenig beigetragen, da ich kaum Französisch kann, die Seite ist aber hilfreich).
  • Shadowrun Wikia - ursprünglich englischsprachiges, sehr Spiel- und wenig Fluff-zentriertes Wikia-Projekt um Shadowrun, mittlerweile mit dem englischen "Sixth World Wiki" verschmolzen. Benutzernahme dort: Dorle (eigentlich der Name meiner Mutter)

Foren:[Bearbeiten]

Wikis - andere Interessengebiete:[Bearbeiten]

  • Lexicanum - ein Wiki über das Tabletop Spiel Warhammer und seine Ableger.
(Nur Informationen aus offiziellen GW-Quellen, keine Eigenkreationen, keine Spielwerte), Benutzername dort: C.F.K.
  • Hochelfen Wikia - ein Wiki über Warhammer Fantasy (nicht bloß Hochelfen)
(früher ein Lexicanum-Klon, aber seither deutlich weiterentwickelt, auch inoffizielle Inhalte), Benutzername dort: Dorle (eigentlich der Name meiner Mutter)
  • Locopedia - etwas verrücktes Nonsense-Wiki/Wikipedia-Parodie, Benutzername dort: Kathe Dorle (eigentlich der Name meiner Mutter)
    --> Dort bin ich inzwischen nicht mehr aktiv.
  • Uncyclopedia - Satire-Wiki/Wikipedia-Parodie, Benutzername dort: Kathe Dorle (eigentlich der Name meiner Mutter)
    --> Dort bin ich inzwischen nicht mehr aktiv.
  • Storypedia, zu Gast auf "Meer und Mehr" - ein Ort für selbstgeschriebene (mehr oder minder verrückte) Geschichten, Benutzername dort: Dorle (eigentlich der Name meiner Mutter)
  • TKKG Wiki - genau das, Benutzername dort: Dorle (eigentlich der Name meiner Mutter)

Und neuerdings auch:

  • Wikipedia (deutsch, Benutzername dort: Dolores & Karel)

Nachdem das alte FoE-Wiki plötzlich nicht mehr geht, zudem auch im

Manchmal hilfreiche Bildquelle: Wikimedia Commons