Konzerne

Aus Shadowiki

(Weitergeleitet von Konzern)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Weiterleitung auf diesen Artikel ist auch der Titel eines Quellenbuches. Dieses ist unter Megakons (Quellenbuch) zu finden.

Konzerne haben in der Sechsten Welt gegenüber den Nationalstaaten an Macht und Einfluss gewonnen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Sicherheit

Viele Konzerne unterhalten heute einen umfangreichen Sicherheitsapparat und zum Teil auch militärische Strukturen. Diese dienen vorallem der Sicherung der Konzernbesitzungen. Wenn diese exterritorialen Status besitzen, unterliegen diese Sicherheitskräfte in ihrem Handeln lediglich den Vorschriften des Konzerns.

Bewaffnete Sicherheitskräfte oder (para-)militärische Konzerntruppen kommen aber auch außerhalb von exteritorialem Konzerngebiet zum Einsatz, zum Beispiel als sogenannte «Cleaner».

[Bearbeiten] Schatten

Die Konzerne bedienen sich der Schatten, wenn sie illegale oder halblegale Operationen durchführen wollen. Der entscheidende operative Vorteil bei der Verwendung externer Agenten aus diesem Milieu liegt in ihrer plausible deniability, also der Möglichkeit eine Verbindung zwischen den Handlungen dieser Agenten und dem Auftraggeber glaubhaft dementieren zu können. Die Möglichkeit entsteht dadurch, dass Shadowrunner am Rand der offiziellen Gesellschaft leben. Sie sind in staatlichen oder Konzerndatenbanken daher nicht oder nur unzureichend erfasst. Selbst wenn eine von Shadowrunnern durchgeführte Operation offensichtlich dem Auftraggeber zu Gute kommt, wird eine Verbindung selten hergestellt. Unter den Konzernen gibt es außerdem die stillschweigende Vereinbarung solche Vorfälle als Übergriffe von Terroristen oder Kriminellen darzustellen. Das gibt ihnen die Möglichkeit drakonische Sicherheitsmaßnahmen und eine lückenlose Überwachung ihrer Angestellten und anderer Personen zu rechtfertigen.

[Bearbeiten] Kontakt

In Vertretung eines Konzerns tritt bei Verhandlungen mit Shadowrunnern Mr. Johnson (respektive Herr Schmidt) auf. Die Verbindung dieser Auftraggeber zum Konzern wird oft so gestaltet, daß sie selbst dementierbar ist, zum Beispiel indem man inoffizielle Mitarbeiter verwendet. Konzernangestellte, denen Verbindungen zu den Schatten vorgeworfen werden, werden den Konzernen auch schon mal geopfert, wenn sie sich nicht mit Erfolg von den entsprechenden Anschuldigungen reinwaschen können.

[Bearbeiten] Konzernübersicht

[Bearbeiten] AAA Megakonzerne

Die zehn Megakonzerne haben alle einen oder mehrere Sitze im Konzern-Gerichtshof und werden auch als die Großen Zehn bezeichnet. Die Megakonzerngrößen werden nach ihren Aktivposten bewertet.

Jeder AAA-Kon muss Anteile an der Betreibergesellschaft des Zürich-Orbitals besitzen, mindestens einen Sitz im Konzern-Gerichtshof haben und zu den größten Konzernen der Welt gehören.

Megakonzerntöchter besitzen in der Regel ebenfalls AAA- oder zumindest AA-Status.

[Bearbeiten] Die Großen Zehn (Stand 2070)

[Bearbeiten] Konzerntöchter der Großen 10

[Bearbeiten] AA Konzerne

[Bearbeiten] Einstufung

Als AA-Kons eingestuft werden Konzerne, welche international tätig sind, und zu den größten Konzernen der Welt gehören. Sie besitzen alle das Recht der Exterritorialität, das ihnen in der Regel vom Konzerngerichtshof zugesprochen wird, und teilweise für einzelne Staaten durch Gerichts- oder Regierungsentscheidung bestätigt werden muß. In Europa wird dies durch die «Passauer Verträge» geregelt. Dabei haben einzelne Staaten von diesen abweichende Regelungen, etwa die Skandinavische Union, in der jedes Mitgliedsland für sich die Exteritorialität gewährt, wodurch in Norwegen etwa wesentlich mehr AA-Kons diesen Status genießen, als etwa in Schweden oder Finnland. Bestimmte Staaten - etwa Tír na nÓg, die Schweiz oder Westphalen und Pomorya in der ADL - gewähren überhaupt keine Exteritorialität.

Häufig werden aber alle exteritorialen Konzerne als Megakonzern oder Megakon bezeichnet (inkl. der mit lediglich AA-Status).

Shadowtalk Pfeil.png Stellt euch vor, Ausserirdische würden die Erde besuchen, um die vorherrschende, dominante Lebensform zu bestimmen. Was würden sie wohl wählen? Die Zaibatsu. Multinationale Konzerne. Ihr Lebenssaft sind Informationen, ihre Struktur ist denen der Einzelwesen, aus denen sie bestehen, übergeordnet. Der Konzern ist die dominierende Lebensform auf der Erde.
Shadowtalk Pfeil.png Matoka
Shadowtalk Pfeil.png What, what, WHAT?! Was ist dein Problem? Was machst du hier?!
Shadowtalk Pfeil.png Apeman
Shadowtalk Pfeil.png Nur ein Flüstern in deinen Kanälen, ein Bild in tausend Spiegeln. Ein Mann hat mir einmal gesagt, ich sei Ektoplasma, ein von den wirtschaftlichen Extremen heaufbeschworener Spuk in der Maschine, fleischgeworden zwischen Hotelbetten, Flugzeugtoiletten und Gewebetanks. Ich bevorzuge es, zu sagen, ich sei der Geist der Jetztzeit. Mein Vater war reinrassiger Japaner bei Renraku angestellt, und meine Mutter eine Holländerin, eine Ballerina, die für ihn und andere mächtige Männer tanzte. Zumindest jetzt gerade.
Shadowtalk Pfeil.png Matoka
Shadowtalk Pfeil.png Übersetzung: Ich bin zu mysteriös um mehr als kryptische Botaschaften von mir zu geben.
Shadowtalk Pfeil.png Apeman
Shadowtalk Pfeil.png Übersetzung: Vollkommen irre.
Shadowtalk Pfeil.png Sii


[Bearbeiten] Aktuelle AA Konzerne (Stand 2075)

[Bearbeiten] Konzerntöchter der AA-Konzerne

[Bearbeiten] A-Konzerne

A-Konzerne sind meist nationale Konzerne oder Konzerntöchter von AA-Kons. Sie genießen nur in seltenen Ausnahmefällen das Privileg der Exteritorialität.

[Bearbeiten] A Konzerne

[Bearbeiten] Nationale Konzerne bzw. keine Einstufung

[Bearbeiten] Ehemalige Konzerne

[Bearbeiten] Ehemalige AAA Megakonzerne

[Bearbeiten] Sonstige Ehemalige Konzerne

[Bearbeiten] Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Konzerne in der Shadowhelix, einem weiteren Wiki zu Shadowrun und steht dort unter GNUFDL. Die Liste der Autoren kann hier eingesehen werden.

Quellenbücher, die sich insbesondere mit Konzernen befassen sind:

Detaillierte Informationen zu Konzernen in bestimmten Regionen liefern daneben:

Persönliche Werkzeuge