Polizei

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Sechsten Welt mit ihren exterritorialen Konzernen ist die Polizei vieler Orts teilweise oder sogar mehr oder minder komplett privatisiert, so daß private Sicherheitsdienste per Regierungskontrakt die Polizeiaufgaben übernehmen. Hierfür wurde der Begriff "Private Polizeidienstleister" geprägt. Daneben existieren aber weiterhin staatliche Polizeiorganisationen - namentlich die jeweilige Bundes- und Landespolizei der einzelnen Staaten - und die islamischen Länder der Scharia oder streng christliche Gemeinschaften haben zusätzlich noch eine Religionspolizei, wobei die Grenzen zwischen privatisiert/staatlich/kirchlich bei manchen Polizeiorganisationen verschwimmen. Einige Staaten, die Exterritorialität von Konzernen nicht oder nur teilweise anerkennen, leisten sich nach wie vor ein staatliches Gewaltmonopol.

Shadowtalk Pfeil.png Und übrigens, Insiderwissen zur Vorgehensweise von polizeilichen Spezialeinheiten wie SWAT oder SEK findet ihr hier. Netterweise wurde die Datei hier in die Helix geladen.
Shadowtalk Pfeil.png Duriel

Übersicht über die internationalen Polizeikräfte:[Bearbeiten]

Multilaterale, staatliche Polizeiorgane[Bearbeiten]

Private Sicherheitskonzerne bzw. Private Konzernpolizei[Bearbeiten]

Die örtliche Polizei Hongkongs - die Hongkong Police Force - wurde nacheinander von verschiedenen privaten Polizeidienstleistern gestellt: zunächst Petrovski Security, dann Knight Errant und mittlerweile Lone Star Security Services.

Regionale staatliche Polizeikräfte[Bearbeiten]

Religionspolizei[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Polizei in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu Polizeiorganisationen in Shadowrun sind u. a.: