Stuffer-Plus Warenhandelsgruppe

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Stuffer-Plus)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Stuffer-Plus Warenhandelsgruppe
Überblick (Stand:2080)

Stufferpluslogo-aktuell2074-AAS.png

© Pegasus Spiele
(Urheber: Andreas "AAS" Schroth)
Motto: billich? will ich! [4]
Branche:
Lebensmittel-Einzelhandel (Minimärkte / Discounter / Supermärkte)
Mutterkonzern: Aztechnology (Stuffer Shack)
Hauptsitz: Hamburg, ADL
Konzernstatus: Tochterfirma

Die Stuffer-Plus Warenhandelsgruppe ist ein europäischer Einzelhandelskonzern in der Allianz Deutscher Länder und Konzerntochter des lateinamerikanischen Triple-A-Konzerns Aztechnology, der vor allem mit der Discount-Einzelhandelskette "Stuffer-Plus" assoziiert wird.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem Aztechnology als Mutter der insbesondere in Nordamerika allgegenwärtigen Stuffer Shack-Kette die nach dem Crash von 2029 schwer angeschlagene Supermarkt-Kette Edeka (und damit den deutschen Discounter Plus) übernommen hatte, strukturierte Aztechnology diese um, um mittels des vorhandenen Filialnetzes die Ausbreitung seiner Stuffer Shacks in Europa voranzutreiben, und benannte sie schließlich in "Stuffer-Plus" um [1]. Dabei löste der Aztlaner Mutterkonzern im Rahmen der agressiv vorangetriebenen Expansion seiner Stuffer-Plus-Märkte die sogenannten "Supermarkt-Kriege" aus. Die zahlreichen Anschläge, Überfälle und gewaltsamen Angriffe auf Aldi-Real-Filialen versetzten in den 2050ern allianzweit Kundschaft und einfache Bevölkerung in Angst und Schrecken, wobei die Execs bei Aztech die Schuld für den gewalttätigen Konkurrenzkampf geschickt dem indonesischen Sukha-Konzern in die Schuhe schoben [2].

Verbreitung[Bearbeiten]

altes Stuffer-Plus-Logo [10]

War die Kette Stuffer-Plus nach ihrer Einführung für über ein Jahrzehnt ähnlich verbreitet, wie der direkte Konkurrent Aldi-Real, findet man die Discounter in den 2070ern allerdings nur noch in Stadtteilen der Unterschicht und unteren Mittelschicht - etwa im Rhein-Ruhr-Megaplex - da vollautomatisierte Lieferservices, die direkt mit dem "selbstauffüllenden" Kühlschrank und dem Haussystem kommunizieren, bereits ab der gehobenen Mittelschicht Standard sind und den Einkauf im Supermarkt um die Ecke überflüssig machen. [3] Am Autohof Kaiser City ist dagegen neben einem Carrefour-Supermarkt und verschiedenen anderen, zu Aztech-Töchtern zählenden Einzelhandelsketten selbstverständlich auch ein Stuffer-Plus Discounter zu finden. [4]

Shadowtalk Pfeil.png Also in Berlin, speziell im Wedding und anderen Ecken an der Grenze zwischen Anarchozone und Normbezirken wie Alt-Gatow [5] und selbst in den echt krassen Anarcho-Bezirken wie Gropiusstadt [6] gibts die Läden noch massenweise und jeder Größe - von der Tante-Emma-Filiale bis zum Groß-Discounter, der sich vor'm Aldi-Real nicht zu verstecken braucht... und dann ha'm wa noch Stuffer-Plus Heimwerkermärkte für Heim- respektive Handwerkerbedarf... gerade die ha'm oft durchaus nützliche Angebote für Leute, die Direkete Aktionen vorbereiten, und noch Ausrüstung brauchen! [11]
Shadowtalk Pfeil.png Dutschke

Der - mit Abstand - größte Stuffer-Plus in Hamburg ist der Stuffer-Plus Megamarkt Neuallermöhe-West in Bergedorf, der für Promtion-Events und große Product-Launches von neuen Erzeugnissen diverser Aztechnology-Töchter genutzt wird [7].

Laden-Typen[Bearbeiten]

Stuffer-Plus-Läden gibt es 2080 in einer Reihe genormter Größen-Kategorien: [1]

  • Stuffer-Plus C-Stores - max. 400 m² (Mini-Märkte, aus Nordamerika und Asien auf den deutschen Markt übertragenes Konzept) [1]
  • Stuffer-Plus Discounter - 400 - 1.000 m² (klassische Discounter) [1]
  • Stuffer-Plus Superkauf - 1.000 - 2.500 m² (vollwertige Supermärkte) [1]
  • Stuffer-Plus Center - 2.500 - 5.000 m² (echte Megamärkte) [1]

Tochterfirmen[Bearbeiten]

Stuffer-Plus unterhält eine eigene Imbiss-/Bistro-Kette:

  • Stuffer-Plus Bistro+ - Imbiss-/Bistro-Kette, faktisch meist nur Heiß-Snack-Automaten mit Bistro-Tischen und Sitzgelegenheiten in Märkten der Größen-Kategorie-C, daher nur sehr bedingt vergleichbar mit dem Aldi Real-Ableger Aldi-Burger [1] [8]
Shadowtalk Pfeil.png Wozu noch kommt, daß Stuffer-Plus Bistro+ noch längst nicht so omnipräsent ist... auch, wenn es qualitativ keinesfalls schlechter ist und der Verzicht auf pickelige Teenager als Theken- / Servierpersonal IMHO keinesfalls einen Nachteil darstellt (und es die gleichfalls zu Regulus gehörende Regal Burgers-Franchise um Längen schlägt, was Qualität und Bekömmlichkeit des verkauften Fastfoods angeht!).
Shadowtalk Pfeil.png Bismark
Shadowtalk Pfeil.png Wohl wahr... wobei ich persönlich Taco Temple vor jedem der genannten jederzeit den Vorzug gebe!
Shadowtalk Pfeil.png Justizopfer

Weitere Ableger sind:

Produkte[Bearbeiten]

Stuffer-Plus bezieht zwischen 60 und 90% seiner Produkte - insbesondere für seine C-Stores und Discounter - direkt oder indirekt von Aztechnology [1]. In guter, deutscher Discounter-Tradition führt Stuffer-Plus auch diverse Eigenmarken bzw. No-Name-Produkte:

  • Grandezza - Stuffer-Plus Tiefkühl-Pizza [8]
  • Stuffer-Waffeln [1]



Quellen[Bearbeiten]

Quellenbücher:

Romane:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Datapuls: Hamburg S.104-105
^[2] - Konzerndossier S.221
^[3] - Flammenmeer - Roman
^[4] - Rhein-Ruhr-Megaplex S.173
^[5] - Berlin, Limitierte Auflage S.91-93 (Konzernteil), S.96 (Alternativer Teil)
^[6] - Blut & Spiele S.86-87
^[7] - Datapuls: Hamburg S.52
^[8] - Datapuls: Berlin S.40 - Stuffer-Plus Bistro+

^[10] - Das "alte Logo" ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Karel, und wurde von diesem mittels des realen "Plus"-Logos und MSPaint gebastelt, ehe Stuffer-Plus ein offizielles Logo erhielt. - Es ist daher inoffiziell.
^[11] - Die Angaben zu den Größen-Varianten sind der "36 Gossenlocations"-Liste auf Rabenwelten bzw. SRB - Shadowrun Berlin entnommen, die dort unter Creative Commons Lizenz steht.

Die Liste ist eine Eigenerfindung von Andreas "Rabenaas" Schroth, für dessen Blog "Rabenwelten" und die Größenvarianten der Stuffer-Plus Supermärkte sind daher nicht unbedingt von einer offiziellen Shadowrun-Quelle abgedeckt.

Weblinks[Bearbeiten]