Döner King

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Teilweise Inoffiziell 

Döner King

Überblick (Stand:2080) [1]


Döner-king.png

Logo, Stand: 2080/81 [12]
CC0 1.0 - Public Domain
(Urheber: "Blauregen" im Pegasus-Forum, 2021 RJ)
Sitz: Berlin (?), ADL [1]
Branche: Restaurantkette (Döner) [1]
Unternehmensform: GmbH [1]
Inhaber: Aslan Özdemir [1]

Döner King ist Aslan Özdemirs erste, auch außerhalb Berlins anzutreffende Systemgastronomie-Restaurantkette [1].

Geschichte[Bearbeiten]

Im September 2080 kündigte der "Dönerlöwe" und Bezirksvertreter Falkensees eine umfangreiche geschäftliche Expansion über Berlin hinaus in den Rest der Allianz Deutscher Länder an. Diese sollte neben dem Aufbau von Fabriken zur Dönerspießproduktion in Dresden, Chemnitz, Leipzig-Halle, Rostock und Hamburg auch eine eigene Restaurantkette namens «Döner King» umfassen, deren erste Filialen ebenfalls in Leipzig-Halle und Hamburg eröffnen sollten. In diesem Zusammenhang stand auch eine GmbH-Gründung nach Allianzrecht, um eine saubere Trennung der unternehmerischen Aktivitäten in anderen Allianzländern von der haftungsbefreiten «Kaplan-Özdemir BGoH» und deren Berliner Imbisskette «Curry & Kaplan» zu gewährleisten, an der er beteiligt ist [1].

Das folgende Jahr mit dem flächendeckenden, allianzweiten Aufbau der Ketten Aldi-Döner und Döner King stand im Zeichen sogenannter "Dönerkriege" der Konkurrenten untereinander und mit dem Platzhirsch MacDöner, bei denen der Konkurrenzkampf scheinbar mit allen Mitteln geführt wurde: Von geleakten (fingierten oder echten) Missständen, von Gammelfleisch- und Lammpest-Skandalen über Ekel-Leaks und Enthüllungen über miese Arbeits- und brutale Lizenzbedingungen bis hin zu Anschlägen auf die Konkurrenz, die von eingeworfenen Scheiben, verwüsteten Dönerläden und ausgebrannten Lieferdrohnen-Hangars bis hin zum Mord an Franchisenehmern reichten. Letzterem fielen Orkan Üdel in Salzgitter, Güce Kolkwitz in Unna undFadi Ünce-Schmitz in Offenbach zum Opfer, die auf offener Straße niedergeschossen wurden [2].

Marketing / Sponsoring[Bearbeiten]

Ebenso wie die Konkurrenz bietet auch Döner King "innovative" Bonussysteme an [2]

Im "B1 Life Newsfeed" - einem Newsfax und e-Newspaper für Berlin - präsentiert «Döner King» im November 2080 jeweils die Wettermeldungen [10].




Quellen[Bearbeiten]

  • Megapuls 6 20. September 2080 - "„Dönerkönig“ expandiert" [SuperBILD] & "Shadowbot"-Talkkommentare
  • NovaPuls 74 05. September 2081 - „Im Würgegriff der Dönerkriege“ [Crime Report]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Megapuls 6 20. September 2080 - "„Dönerkönig“ expandiert" [SuperBILD] & "Shadowbot"-Talkkommentare
^[2] - NovaPuls 74 05. September 2081 - „Im Würgegriff der Dönerkriege“ [Crime Report]

^[10] - Dieses Newsfax (und damit auch, dass das Wetter dort von "Döner King" präsentiert wird), ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Zeitgeist" im offiziellen Shadowrun-Forum des Pegasus Verlag (der NICHT identisch ist, mit dem Shadowrun-Autor hinter dem Shadowtalker "Zeitgeist"), und dem entsprechend nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.
^[11] - Das "Döner King"-Logo stellt eine Eigenerfindung von Benutzer "Blauregen" im Pegasus-Forum dar, und ist daher - bislang - auch nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.

Weblinks[Bearbeiten]