AldiCurry

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Teilweise Inoffiziell 
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

AldiCurry
Überblick (Stand:2080)[1]
Alternativname: ALDI-Curry
Gegründet: 2070er ("Ausgründung" aus AldiBurger) [1]
Art: Fastfood Restaurantkette (Currywurst) [1]
Mutterkonzern:
Aldi-Real (ATLM Group / Regulus Joint Industries) [1]
Unternehmensform: Franchisesystem
Konzernstatus: Tochterfirma [1]

AldiCurry (auch: ALDI-Curry) ist eine der spezialisierten Fastfood-Franchises der Aldi-Real Waren GmbH, die in den 2070ern als "Ausgründungen" aus ihrer Fastfoodkette AldiBurger entstanden [1].

Geschäftsmodell[Bearbeiten]

AldiCurry ist ein Fastfood-Anbieter, der sich auf Imbissbuden und Catering spezialisiert hat [10].

Der 100%ige Tochterkonzern der Aldi-Real Waren GmbH dümpelte lange als nur bedingt erfolgreicher Anbieter von Imbissbuden und Catering herum. Seit 2073 ist der Konzern jedoch beständig im Aufschwung, die Absätze steigen und der Ruf hat sich stetig gebessert. Besonders beliebt sind die mobilen Imbisswägen, die zu den jeweiligen Pausen vor Fabrik- und Bürogebäuden stehen und Currywurst verkaufen [10].

Shadowtalk Pfeil.png Fragt euch mal, warum es seit 2073 keine Catering-Verträge mit S-K-Unternehmen mehr gab. Man habe in der Rezeptur Spuren aus Wolfsburg gefunden, aber das sind natürlich alles nur Gerüchte... [10]
Shadowtalk Pfeil.png Blake
Shadowtalk Pfeil.png Du spielst auf das legendäre, patentierte Curry-Ketchup von Volkswagen an, richtig? - Wäre natürlich dreist, wenn der Erfolg der Gastrotochter Aldi-Reals, die via ATLM Group zu Regulus gehört, tatsächlich auf Werkspionage bei der Krupp-Fahrzeug-Tochter aus Wolfsburg basieren würde... [11]
Shadowtalk Pfeil.png Krupp Cooking


Angebot[Bearbeiten]

Speisen[Bearbeiten]

Die Speisekarte bei Imbisswägen von AldiCurry ist simpel gestrickt und unterscheidet sich lediglich in den verschiedenen Schärfegraden der Soße sowie der Art der Beilage. Hier dreht sich alles um die Wurst [10].

Shadowtalk Pfeil.png Womit AldiCurry den - mäßig erfolgreichen - Versuch wagt, dem Frankfurter Currywurst-Urgestein «Best Worscht in Town» Konkurrenz zu machen ... das IMHO qualitativ und geschmacklich um Klassen besser ist! [12]
Shadowtalk Pfeil.png Bismark

Das Angebot für Catering ist weiter gestreut und entspricht der üblichen Kantinenqualität [10].




Quellen[Bearbeiten]

  • Qfc rot.pngM Megapuls 6 - 2080-09-21 "Neues Fastfood von Aldi-Real"

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Megapuls 6 - 2080-09-21 "Neues Fastfood von Aldi-Real"

^[10] - Die Angaben in den Absätzen "Geschäftsmodell" und "Speisen" stellen in dieser Form Eigenerfindungen von Benutzer "Feanor" in der Shadowhelix dar.
^[11] - Volkswagens berühmtes Ketchup existiert in der realen Gegenwart, und ist in der VW-Kantine in Wolfsburg für Endkunden käuflich erhältlich, und war zeitweilig auch via VW-Vertragshändler erhältlich.
^[12] - Das "Best Worscht in Town" in der Sechsten Welt von Shadowrun ist eine Eigenerfindung von Lars Blumenstein aka "LabRat" für Frankfurt am Main, die es nicht in den deutschen Zusatz für "Konzernenklaven" schaffte, und somit nicht durch offizielle Quellen abgedeckt ist.

Weblinks[Bearbeiten]