Feral Cities

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Feral Cities ist ein Ergänzungsband zum Shadowrun 4th Edition Grundregelwerk, der Sprawls beschreibt, in denen die Staatsmacht komplett die Kontrolle verloren hat, und die im wahrsten Sinne des Wortes zu einem Urbanen Dschungel geworden sind.

Das Buch erschein als Softcover und e-Book bei Catalyst Game Labs im Dezember 2008 in englischer Sprache. Eine deutsche Übersetzung unter dem Titel "Krisenzonen" ist im Pegasus Verlag im März 2010 erschienen. Eine französische Übersetzung unter dem Titel "Jungles urbaines" ist bei Black Book Editions 2011 erschienen, und enthält zusätzlich eine Beschreibung der durch die Vulkane der Auvergne bedrohten französischen Stadt Clermont-Ferrand.

Buchinformationen[Bearbeiten]

Cover "Krisenzonen"
© Pegasus Spiele
Cover "Feral Cities"
® Catalyst Games Lab
Cover "Jungles urbaines"
© Black Book Editions
  • Edition: 4. Edition
  • Titel: Feral Cities
  • Art.Nr.: CAT26202 (englisch) / 46055G (deutsch) / SR15 (französisch)
  • Verlag: Catalyst Games Lab
  • Sprache: englisch
  • Deutscher Titel: Krisenzonen
  • Deutsche Ausgabe bei: Pegasus Verlag
  • Französischer Titel: Jungles urbaines
  • Französische Ausgabe bei: Black Book Editions
  • Format: print / e-Book
  • Einband: Softcover (englisch) / Hardcover (deutsch / französisch)
  • Seitenzahl: 128 Seiten (englisch) / (deutsch) / 136 Seiten (französisch)
  • Dateigrösse: 18.46 MB (englisch) / 13.8 MB (deutsch) / 13.25 MB (französisch)
  • Erscheinungsdatum: Dezember 2008 (englisch) / ?? 2010 (deutsch) / 2011 (französisch)
  • Preis:
    • englisch: $24.99 (eBook-Preis: 18,00 $)
    • deutsch: 29,95 € (eBook-Preis: 12,82 $)
    • französisch: 32 € (eBook-Preis: 10,00 €)
  • ISBN-13: 978-1-934857-12-0 (englisch) / 978-3-941976-08-5 (deutsch) / 978-2-915847-97-0 (französisch)

Autoren, Illustratoren und Mitarbeiter[Bearbeiten]

  • Autoren:
  • Editing: Jason Hardy, Joanna Hurley, Peter Taylor
  • Development: Peter Taylor
  • Art Direction: Randall Bills
  • Interior Layout: Adam Jury, Ted Pertzborn, Jason Vargas
  • Cover Art: Marc Sasso
  • Cover Layout: Adam Jury
  • Illustration: Peter Bergting, Larry MacDougall, Chad Sergesketter, Klaus Scherwinski, Florian Stitz
  • Maps: Øystein Tvedten, Jan Helke
  • Inspiration: Reading — the Bug City sourcebook, China Mieville’s New Crobuzon cycle, Ian MacDonald’s Brasyl, Vertigo’s DMZ; Viewing — Cidade de Deus/City of God; Listening — The Dark Knight OST.
  • Shout-Outs: Rob Boyle for the support and finally taking us to Africa. Adam Jury for always going above and beyond. Bobby, Jenn, Tobias, and John for the extra help yet again.

Deutsche Ausgabe:

  • Cover Artwork: Arndt Drechsler
  • Übersetzung: Manuel Krainer
  • Lektorat: Lars Schiele, Tobias Hamelmann

Französische Ausgabe:

  • Le collectif Ombres Portées.
  • Développeur de la gamme Shadowrun française: Anthony Bruno
  • Traduction: Renaud Denis & Vincent Paugam, gemeinsam mit Anthony Bruno
  • Rédaction Clermont-Ferrand: Renaud Denis & Sylvain Devarieux
  • Corrections & relecture: Ghislain Bonnotte, Sylvain Devarieux
  • Maquette: Romano Garnier

Rückseitentext[Bearbeiten]

Englisch:[Bearbeiten]

Walk on the Wild Side

In the decaying urban wilds, war-torn cityscapes, and cancerous megabarrens of these Feral Cities only one thing is certain - they all harbor singular opportunities for those brave and foolhardy enough to explore their dangerous domains, factions and secrets.

Sprawls where the usual rules and constants of civilized society don't apply, where everyday survival is a challenge, and where the hazards and pay-offs are unique.

Runners cast out of their comfort zones and dared to challenge the ravaged urban wilderness of Chicago and the darkest heart of Africa, Lagos.

Ruled by lawlessness and survival of the fittest; Bogota, GeMiTo, Geneva, Karavan, and Sarajevo are also profiled.

Deutsch:[Bearbeiten]

Das Recht des Stärkeren!

In der Welt gibt es nicht nur Glanz und Gloria. In manchen Megaplexen regiert nur das Gesetz der Natur: Fressen oder gefressen werden. Dort, wo die Konstanten der Zivilisation, Recht und Gesetz und die Regeln für ein friedliches Zusammenleben aufgehoben sind – dort muss man jeden Tag um sein Überleben kämpfen.

Krisenzonen (im Original: „Feral Cities“) wirft ein Licht auf zwei dieser mörderischen Plätze: auf die urbane Wildnis von Chicago und das dunkelste Herz Afrikas: Lagos. Neben diesen beiden Orten werden die gesetzlosen Sprawls von Bogotá, GeMiTo, Genf, Karavan und Sarajevo beschrieben.

In all diesen Krisenzonen regieren lokale Kriegsherren und Verbrecherbanden, bilden verseuchte Mega-Ghettos und tödliche urbane Wüsten ein Zuhause für den Rand der Gesellschaft – und finden sich unzählbare Möglichkeiten für Runner, Profit aus toxischen Gefahren, Bandenkriegen und düsteren Geheimnissen zu ziehen.

Französisch[Bearbeiten]

SUIVEZ LA MAUVAISE PENTE

Jungles urbaines. Des conurbs où les règles et les normes de la société civilisée ne s’appliquent pas, où survivre au jour le jour est un défi, et où les dangers et les récompenses sont uniques.

Des runners tirés de leur environnement coutumier et jetés dans la désolation urbaine, ravagée et sauvage, de Chicago, ou au cœur de l’agglomération la plus sombre d’Afrique, Lagos.

Sans foi ni loi autre que celle du plus fort, les villes de Bogotá, Genève, Karavan et Sarajevo sont également dévoilées, avec, en exclusivité dans la version française, la ville de Clermont-Ferrand, pétrifiée sous les cendres volcaniques d’Auvergne.

Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Im Spotlight: Die Urbane Wildnis des Chicago Sprawls im Jahr 2071, der von den "Bug City"-Ereignissen und ihren Folgen verwüstet und dann in den Nachwehen des Crash 2.0 von der Obrigkeit und den Konzernen der UCAS praktisch aufgegeben und seinem Schicksal überlassen wurde.

Ein umfassender und tiefgehender Blick in das wilde Herz der dunkelsten und gefährlichsten Stadt Afrikas in der 6. Welt, den gesetzlosen Mega-Sprawl von Lagos, wo allein das blanke Überleben schon ein einem Shadowrun gleichkommt...

Sieben weitere, fast schon unbewohnbar verwilderte Sprawls und urbane Dschungel auf vier Koninenten, von denen jeder auf seine eigene Art eine tägliche Herausforderung für seine Bewohner wie auch für auswärtige Shadowrunner darstellt, die sich deutlich von den Gefahren der modernen High-Tech Megalopoli unterscheiden: Bogotá (Kolumbien, mit Verbindung zum Fallout von "Ghost Cartels"), GeMiTo (Italienische Konföderation), Karavan (in Zentralasien) und Sarajevo (Balkan/Ex-Jugoslawien). Geneva, zu deutsch: Genf war die Hauptstadt der CSF und ein moderner Hightech-Sprawl, der jedoch seine ganz eigene Höllenfahrt erlebt hat...

Inhaltsverzeichnis:[Bearbeiten]

englisch:

deutsch:

französisch:

Jackpoint Login / Jackpoint / Jackpoint[Bearbeiten]

  • JACKPOINT LOGIN p.4
  • JACKPOINT
  • JACKPOINT

Chicago / Chicago / Chicago[Bearbeiten]

  • CHICAGO
    • No Place Like Home p.6-10
      • A First Taste of The Future
      • Armageddon Come Early
      • No Rest for the Wicked
      • Ground Zero Today
    • Econopocalypse p.11-16
      • Means of Exchange
      • The Commodities
      • The Markets
    • Mutants, Madmen and More p.17-23
      • The Zone Lords
      • The Corridor Communes
      • Chicagoland Players
    • Fallout Zones p.26-33
      • The Corridor
      • The Zone (CZ, CeeZee)
      • Chicagoland
    • Locusts And Honey p.35-43
    • Hot Spots p.45-56
      • Where to Meet
      • Where to Work

      • Where to DIY
      • Where to Beware
    • Let Sleeping Bugs Lie p.56
      • The Hidden Hives
  • CHICAGO
    • Am Schönsten ist es Zuhause von "Sticks"
      • Vorgeschmack der Zukunft
      • Verfrühter Weltuntergang
      • Der Teufel schläft nicht
      • Ground Zero heute
    • Ökonopokalypse von "Change Agent"
      • Währungen
      • Das Angebot
      • Die Märkte
    • Mutanten, Verrückte und Andere von "Sticks"
      • Die Herren der Zone
      • Gemeinden im Korridor von "Hannibelle"
      • Die Mächte von Chicagoland
    • Fallout-Zonen von "Zoned"
      • Der Korridor
      • Die Zone
      • Chicagoland
    • Heuschrecken und Honig Auszug aus Dr. Paterson's Chicago-Tagebuch
    • Anziehungspunkte von "Traveller Jones"
      • Treffpunkte
      • Arbeitsgelegenheiten
      • Geschäftslokale
      • Selbstversorgung
      • Gefahren
    • Schlafende Bugs soll man nicht wecken von "Sticks"
      • Die versteckten Schwärme
  • CHICAGO
    • Si bien chez soi
      • Un avant-goût du futur
      • L’Armageddon arrive tôt
      • Pas de repos pour les faibles
      • Aujourd’hui, point zéro
    • Apocalypse économique
      • Moyens d’échange
      • Les marchandises
      • Les marchés
    • Les mutants, les fous et leurs potes
      • Les maîtres de la Zone
      • Les communautés du Corridor
      • Les acteurs de Chicago
    • Zones de retombées
      • Le Corridor
      • La Zone (ZQ)
      • Chicagoland
    • Le miel et les sauterelles
      • Climat et conditions météo
      • Flore
      • Paraflore
      • Faune
      • Parafaune
      • La rivière
      • Le NooseNet
      • Les infectés
      • Les esprits insectes
    • Lieux à voir
      • Lieux où se rencontrer
      • Lieux où travailler
      • Lieux où faire des affaires
      • Lieux où bricoler
      • Lieux où il faut faire gaffe
    • Laissez dormir les cafards
      • Les ruches cachées

Lagos / Lagos / Lagos[Bearbeiten]

  • LAGOS
    • The Dark Heart of Africa p.58-60
      • History
    • The Faces of Darkness p.63-65
      • Religion in Lagos
      • Languages
    • The Geology and Ecology of a Swamp p.65-66
      • Pollution
    • Not so friendly neighbors p.67-68
    • African Politics p.71-72
      • Surrounding Nations
    • Lagos p.76-78
      • Surviving the Sprawl
      • The Informal Economy
    • Factions p.81-88
    • Divided we fall p.93-104
      • Lagos Island
      • Apapa
      • Surulere
      • Badagry
      • Ikeja Division
      • Ikorodu and Epe
    • A Walk on the Dark Side p.104-107
      • Bars, Clubs, and other places to lose your mind (and money)
      • Places to Stay and Shop
    • Dark Magic p.110
  • LAGOS
    • Das dunkle Herz Afrikas von "Am-mut" und "Black Mamba"
      • Geschichte
    • Gesichter der Dunkelheit
    • Geologie und Ökologie eines Sumpfes
      • Umweltverschmutzung
    • Unfreundliche Nachbarn
      • Die Königreiche von Nigeria
    • Afrikanische Politik
    • Lagos
      • Im Sprawl überleben
      • Informelle Wirtschaft
    • Gruppen
    • Uneins in den Untergang
      • Lagos Island
      • Apapa
      • Surulere
      • Badagry
      • Stadtteil Ikeja
      • Ikorodu und Epe
    • Auf die dunkle Seite
      • Bars, Clubs und andere Orte
      • Unterkünfte, Läden und anderes
    • Dunkle Magie von "Winterhawk"
  • LAGOS
    • Le coeur noir de l’Afrique
    • Histoire
    • Les visages des ténèbres
      • La religion à Lagos
      • Langues
    • Géologie et écologie d’un marécage
      • Pollution
    • Des voisins pas si amicaux
      • Les royaumes du Nigeria
    • Politique africaine
      • Nations voisines
    • Lagos
      • Survivre dans la conurb
      • L’économie informelle
    • Factions
      • Les groupes pirates
      • Intérêts corporatistes
    • La division fait la ruine
      • Lagos Island
      • Apapa
      • Surulere
      • Badagry
      • Division Ikeja
      • Ikorodu et Epe
    • Une balade vers le côté obscur
      • Bars, clubs et autres endroits où perdre la tête (et votre argent)
      • Endroits où rester et faire ses courses
    • Magie noire

Urban Wilds / Urbane Wildnis / Villes sauvages[Bearbeiten]

  • URBAN WILDS
    • Bogotá 114-116
      • Bogotá Today
      • Zona Norte
      • Zona Oeste
      • Zona Centrico
    • GeMiTo 117-118
    • Geneva 119-121
      • The Technomancer Issue
      • Spreading the disease
      • Living under siege
      • Quo vadis Geneva
    • Karavan p.121-123
      • The Evolution of a City
      • Silk Road 2.0
      • City of Nomads
      • The Kurultai and the Yassa
      • Road Trip
      • The Shadows of Karavan
    • Sarajevo p.123-125
      • Life on the Hellmouth
      • Sarajevo Roses
      • Concrete Opportunities
  • VILLES SAUVAGES
    • Bogotá, Colombie
      • Bogotá aujourd’hui
      • Zona Norte
      • Zona Oeste
      • Zona Centrico
    • Clermont-Ferrand
      • Le Wild Wild Centre
      • Les cordons de la Bourse
      • Men of Constant Sorrow
    • GeMiTo
      • Gênes
      • Milan
      • Turin
      • Les Fiere
      • Planques corporatistes
    • Genève
      • Le problème technomancien
      • Répandre la maladie
      • Vivre assiégé
      • Quo Vadis Geneva
    • Karavan
      • L’évolution d’une cité
      • La route de la soie 2.0
      • Une cité de nomades
      • Le Kurultai et le Yassa
      • Voyager sur la route
      • Les ombres de Karavan
    • Sarajevo
      • Vivre sur la bouche de l’enfer
      • Les roses de Sarajevo
      • Opportunités concrètes

Game Information / Spielinformationen / Informations de Jeu[Bearbeiten]

  • GAME INFORMATION
    • Truly Off the Grid p.126-129
      • Doing Without
      • Alternative Powers
      • Feral Economies
      • Why Go?
      • A Word of Caution
    • Chicago Adventures 129-131
      • Ares Dragon Down
      • Rien ne vas Plus
      • Adventure Seeds
    • Lagos Adventures 132-134
      • Tropical vacation
      • A shot in the dark
      • Adventure seeds
  • SPIELINFORMATIONEN
    • Ganz ab vom Schuss
      • Verzicht
      • Neue Mächte
      • Verwilderte Wirtschaft
      • Warum soll man dorthin
      • Zur Vorsicht
    • Abenteuer in Chicago
      • Ares Dragon Down
      • Rien ne vas Plus
      • Abenteuerideen
    • Abenteuer in Lagos
      • Tropenurlaub
      • Ein Schuss ins Blaue
      • Abenteuerideen
  • INFORMATIONS DE JEU
    • Vraiment pas de réseau
      • Faire sans
      • Pouvoirs alternatifs
      • Économies sauvages
      • Pourquoi y aller ?
      • Un mot d’avertissement
    • Aventures à Chicago
      • La chute de l’Ares Dragon
      • Rien Ne va plus
      • Idées d’aventures
    • Aventures à Lagos
      • Vacances tropicales
      • Un coup dans le noir

Sidebars (Chicago) / Kästen Chicago[Bearbeiten]

  • SIDEBARS (CHICAGO)

    • The Universal Brotherhood
    • Downtown Do’s & Don’ts
    • Getting Lost
    • The Elevated and The Underground
    • Adverse Possession
    • Lake Michigan-Huron
    • The Calumet Swamp
  • KÄSTEN CHICAGO
    • Geschichte Chicagos
    • Die Universelle Bruderschaft
    • Verhalten in der Downtown
    • Wie man sich verirrt
    • Hochbahn und U-Bahn
    • Ersitzung
    • Lake Michigan-Horun
    • Der Sumpf von Calumet

Sidebars (Lagos) / Kästen Lagos[Bearbeiten]

  • SIDEBARS (LAGOS)
    • Duante’s Guide Getting by in Lagos
    • Lagos Timeline:
    • Fast Facts
    • African Nations Update
    • Hawala Networks
    • Prices in Lagos
    • Lagos Council Members
    • Oil Today
    • Victoria Island Tourist Guide

    • Eyewitness Matrix Hot Spots: Festac Town
    • Awakened Flora and Fauna of Lagos
  • KÄSTEN LAGOS
    • Duantes Führer für das Leben in Lagos
    • Geschichte von Lagos
    • Auf einen Blick
    • Die Staaten Afrikas
    • Hawala-Netzwerke
    • Preise in Lagos
    • Mitglieder des Rats von Lagos
    • Öl heute
    • Touristenführer Victoria Island
    • Verzahntes Netzwerk
    • Matrix-Hotspots unter der Lupe
    • Erwachte Flora und Fauna von Lagos

Widersprüche[Bearbeiten]

[W] Im deutschen Inhaltsverzeichnis steht hier irreführend "Privatgruppen", im betreffenden Kapitel dagegen korrekt "Piratengruppen".

Außerdem wird im deutschen Inhaltsverzeichnis "Duante" irrtümlich "Uante" geschrieben, was offenkundig ein Druckfehler ist.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Previews:[Bearbeiten]