MMVV-Infizierte

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

MMVV-Infizierte oder einfach "die Infizierten" (engl. Infected) sind Menschen und Metamenschen, die von einer Variante des erwachten Retrovirus MMVV infiziert wurden. Da die Infektion Physiologie, Biochemie und Aura des Betroffenen drastisch modifiziert, gilt ihre Zugehörigkeit zur Metamenschheit als umstritten. In den meisten metamenschlichen Gesellschaften erfahren Infizierte Ablehnung und Verfolgung.

Hintergrund[Bearbeiten]

Diagnose[Bearbeiten]

Eine MMVV-Infektion kann mit einem medizinischen Standardtest diagonostiziert werden.[1]

Heilung[Bearbeiten]

Obwohl schon seit Jahren daran gearbeitet wird, ist eine Heilungsmethode für die Infektion, die auch eine Retransformation des Infizierten beinhalten müsste, bisher nicht gefunden worden. Auch ein Impfschutz scheint vorerst nicht möglich.

So scheiterte zum Beispiel der Versuch des Hundeschamanen Twist durch mächtige, rituelle Magie seine zum Wendigo veränderte Schwester zu heilen. [2]

Natürlich betrachten sich auch nicht alle Infizierten als krank und würde sich gegen eine "Normalisierung" ihres Zustandes wehren.

Verhältnis zur Metamenschheit[Bearbeiten]

Ob nun Teil der Metamenschheit oder nicht, die Infizierten haben einen schweren Stand unter ihren ehemaligen Mitmenschen. Das liegt vorallem an ihren Ernährungsgewohnheiten. Alle Infizierten sind in der einen oder anderen Form auf meta/menschliche Lebensenergie angewiesen. Die vielfachen Vorurteile, die über die Infizierten auf der Basis von Mythen kursieren, tun ein übriges. Rechtlich gesehen gelten sie in den meisten Nationen als Critter und Bedrohung für Sicherheit und Gesundheit, und werden daher von Polizei, Sicherheitsdiensten und Großkammerjägern inklusive spezialisierter Ghuljäger gejagt und getötet.

Allerdings erwähnt die UNESCO sie explizit in ihrem «Sapience-Report» von 2071, geht dabei ausgiebig auf die einzelnen infizierten Metatypen und die Varianten des Virus ein und impliziert, daß sie nach wie vor zur Metamenschheit zu rechnen sind. Außerdem sind einige zivilisierte Nationen - wie etwa die UCAS - dazu übergegangen, Infizierten eine spezielle Infizierten-SIN auszustellen, die praktisch einer kriminellen SIN gleichkommt, mit drastisch eingeschränkten Bürgerrechten sowie besonderen Melde- und Aufenthaltsauflagen und -einschränkungen verbunden ist, dafür aber die Zugehörigkeit betreffenden Individuums zur (Meta)menschheit klarstellt. [3]

Infizierte Metatypen[Bearbeiten]

Infizierte Betroffene Metatypen Systematik MMVV-Stamm
Banshee Elf Homo sapiens nobilis vrykolakas MMVV-I
Dzoo-Noo-Qua Troll Homo sapiens ingentis vrykolakas MMVV-I
Fomóraig / Fomorian Troll Homo sapiens ingentis monerus MMVV-II
Ghule alle Homo sapiens wichtus MMVV-III
Goblin Zwerg Homo sapiens pumilionis vrykolakas MMVV-I
Grendel Ork Homo sapiens robustus monerus MMVV-II
Loup-Garou / Werwolf Mensch Homo sapiens sapiens moneru MMVV-II
Mutaqua Troll ? MMVV-Ia
Nager (engl. Gnawer) Zwerg Homo sapiens pumilionis monerus MMVV-II
Nosferatu (Elf), Mensch Homo sapiens sapiens sanguisuga MMVV-Ia
Schnitter (engl. Harvester) Elf Homo sapiens nobilis monerus MMVV-II
Vampir Mensch Homo sapiens sapiens vrykolakas MMVV-I
Wendigo Ork Homo sapiens robustus vrykolakas MMVV-I


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel MMVV-Infizierte in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren ist hier einsehbar.

Primärquellen zu MMVV-Infizierten sind:

Quellendetails[Bearbeiten]

  1. Threats II p.75 (englisch, auf deutsch in "Bedrohliche 6. Welt" enthalten)
  2. "Geheimnisse der Macht"-Trilogie von Robert N. Charette:
    Wähl deine Feinde mit Bedacht und
    Suche deine eigene Wahrheit
  3. Runner's Companion / Runnerkompendium