Ruža Sarajevo

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Ruža Sarajevo
(Stadtkrieg)
Überblick (Stand:2077)

Ruza Sarajevo.png

Teamfarben: rot/dunkelgrün
Spitznamen: Blutrosen, blutige Rosen, Serben
Gegründet: 2036
Stadt: Sarajevo
Sponsoren: Ruhrmetall AG
Liga: GUBL

Ruža Sarajevo ist eine Stadtkriegsmannschaft aus der Sarajevo-Enklave im ehemaligen Bosnien-Herzegowina.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ruhrmetall AG ist bereits seit den Tagen der Islamischen Republik Bosnien in der Stadt tätig. Da in der Region Sarajevo der Häuserkampf schon damals eine lange Tradition hatte fiel der neue Sport hier auf fruchtbaren Boden, und bereits 2036 gründete Ruhrmetall mit den «Rosen von Sarajevo» das erste offiziell in der GUBL geführte Team der Stadt.

Da sich die Spieler - ebenso wie die Konzerntruppen Ruhrmetalls - fast ausschließlich aus tatsächlich schlachterprobten Einheimischen rekrutieren, die dann mit modernster Ruhrmetall-Technik hochgerüstet wurden mauserte sich das Team ob seiner brutalen und kompromisslosen Spielweise schnell zum Angstgegner der meisten Teams der Balkanliga.

Shadowtalk Pfeil.png Und nun müssen diese waffenstarrenden Irren als Proxy Ruhrmetalls im Eurobrawl fungieren, weil die «Leviathane» es verbockt haben, sich einen Platz zu sichern. Das kann ja heiter werden.
Shadowtalk Pfeil.png Niall Mackay
Shadowtalk Pfeil.png Da hattest Du recht: das Gemetzel im Auftaktmatch gegen «Aran Nerbioi Bilbo», das schon fast zwangsläufig im Wipeout endete, zeigte ja bereits, wohin die Reise ging. Die «Blue Helmets Geneve» haben sie ebenfalls niedergemacht, und auch in der Begegnung mit «Austras Koks Riga» haben sie ihren Gegnern nichts geschenkt ...auch, wenn die ihnen an Härte wenigstens ansatzweise ebenbürtig waren. Und in der Keilerei mit den Ultra-Warmongern aus Bilbao in der vierten Halbzeit haben sie gleichfalls derbe hingelangt! Im Achtelfinale dann «Phalanx Piräus» rausgekegelt - die als direkte Konkurrenten aus der heimischen Balkan-Liga zumindest genau wussten, was auf sie zukam, und sich darauf einstellen konnten, und im Viertelfinale dann wieder ein Wipeout der extra-brutalen Sorte gegen die südfranzösischen Amateure von «Azur Nizza», denen in dem Fall auch ihre hochwertige Horizon-TacNet-Software nichts gebracht hat... - Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihnen eine Halbfinal-Niederlage gegen «Maschine Moskwa» wünschen soll, oder hoffen, daß sie im Finale unserer «Death Row Borkum» gegenüberstehen, und dann mehr von ihrer eigenen Medizin zu schlucken bekommen, als sie verkraften können!
Shadowtalk Pfeil.png Karel - letzter Käpt'n der kgl.-böhmischen Gebirgsmarine
Shadowtalk Pfeil.png "If Wishes were Horses ..." oder so ähnlich. - Halbfinale gegen Moskau haben sie - regulär nach Punkten - gewonnen, um dann im Finale auf den Azoren ihren GUBL-Ligakonkurrenten von den «Istanbul Daggers» in einem nicht nur wegen der speziellen Kriegszone in Agua de Alto extrem sehenswerten Match zu unterliegen, so daß sie sich mit Platz Zwo begnügen mussten!
Shadowtalk Pfeil.png Der Kämpfa - Und ganz ehrlich: Den Gesamtsieg als Europameister hätten sie mit ihrer in 9 von 10 Matches definitiv überharten Spielweise auch nicht wirklich verdient gehabt!

Name[Bearbeiten]

Der Teamname "Ruža Sarajevo" bezieht sich auf die "Rosen von Sarajevo", wie die Einheimischen die Krater von Mörsereinschlägen in den Straßen ihrer Stadt wegen der charakteristischen Form mit deutlichem Galgenhumor bezeichnen. In den Medien wird das Team häufig als "Serben" appostrophiert, obwohl keineswegs die komplette Mannschaft wirklich aus bosnischen Serben besteht, auch, wenn diese - wie die Namen mancher Spieler verraten - mehrere Teammitglieder stellen.

Spieler[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Dieses Team ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Niall Mackay" und damit nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Diese Spielerin ist eine Eigenerfindung von Benutzer(in) "Laenika" im Pegasus-Forum im Rahmen des Kaders für die "S-K Centurions Essen" für die von Benutzer "Zeitgeist" (der nicht mit dem Autor hinter dem gleichnamigen, offiziellen Shadowtalker identisch ist) entwickelten 2080/81er-DSKL-Saison.