Greek Urban Brawl League

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von GUBL)
Wechseln zu: Navigation, Suche
| Greek Urban Brawl League
Überblick (Stand:2077)
Alternativbezeichnung:
Balkanliga
kurz: GUBL
Sitz: Athen, Konföderation Hellas
Agenda:
Ligabetrieb, Verteilung der Einnahmen aus Lizenzen und Vermarktung an die Mitglieder, Koordination der lokalen Amateurligen / Stadtligen

Die Greek Urban Brawl League (kurz: GUBL) - auch Balkanliga genannt - ist die Urban Brawl-Liga der Konföderation Hellas, in der daneben auch die Teams aus den instabilen Balkanstaaten (wo dieser martialische Sport - erstaunlich genug - ebenfalls populär ist), sowie die aus Konstantinopel spielen. - Daneben treten auch die Teams aus Israel in dieser Liga an, da die Araber - genau wie beim professionellen Fußball, wo der Verband der Arabischen Halbinsel bzw. des Kalifats ihnen auch in den 2070ern die Mitgliedschaft verweigert - sie nicht haben wollen...

Shadowtalk Pfeil.png Wobei das beim Urban Brawl - oder Stadtkrieg bzw. Jeu de Guerre de Ville, wie man in der alten Welt sagt - ohnehin eine rein akademische Frage wäre, da diese Sportart in den Ländern der Scharia ohnehin verboten oder doch wenigstens offiziell verpönt ist, und in den - staatstragenden - Medien i.d.R. schlicht nicht gezeigt wird bzw. nicht vorkommt! - Aber zum Glück gibt es ja die Balkanliga für die Brawler aus Konstantinopel und Israel und die LJGV für die Mannschaften aus der Maghreb-Konföderation!
Shadowtalk Pfeil.png Muffin

Im aller vier Jahre stattfindenden europäischen Pokalwettbewerb des Eurobrawl ist die GUBL - ebenso, wie die anderen, nationalen bzw. regionalen Ligen Europas - mit vier Teams vertreten.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Die GUBL zeichnete sich - während der Periode des dem EBMM-Skandals von 2042 geschuldeten, kompletten und totalen Magieverbots im professionellen Stadtkrieg zwischen 2043 und 2063 - dadurch aus, dass diese Regel zwar auch hier nominell in Kraft war, faktisch jedoch - ungeachtet wiederholter Beschwerden des israelischen Verbands und der israelischen Teams - nie wirklich durchgesetzt wurde. - Seit der offiziellen Aufhebung des Verbots (respektive der - eingeschränkten - Wiederzulassung von Magie durch den Weltverband ISSV) 2064 treten überdurchschnittlich viele Teams der GUBL mit magisch begabten Sanis, Zauberern als Spieler in offensiven Spielpositionen und/oder Athleten-Adepten an.

Zudem hat in der Balkanliga ein sehr hoher Anteil an Brawlern oder Krieglern einen echten militärischen Hintergrund in Söldnertruppen oder irregulären Milizen, die in den endlosen Kriegen auf dem Balkan kämpfen, was zu einer großen Anzahl von schwer und militärisch vercyberten Spielern, teilweise bereits mit beginnender (oder ausgewachsener) Kriegspsychose und/oder Kampfdrogen-Abhängigkeit, und in der Folge zu einer häufig übertrieben brutalen Spielweise der entsprechenden Teams führt. - Nachdem in den späten 2070ern die Bestimmungen über das Verbot von Granaten und Sprengstoffgebrauch im Stadtkrieg gleichfalls stark aufgeweicht wurde, treten einige dieser Teams ganz offiziell mit einem Grenadier oder Sprengmeister an, und machen in manchen Partien geradezu exzessiv von Spreng- und Fragmentgranaten Gebrauch.

Mannschaften[Bearbeiten]

Logo Team Stadt Träger Anmerkungen
Akropolis Athen Athen (Konföderation Hellas)
- / ???
2063 von der Defendory AG aufgekauft, grundlegend umgebaut und in «Athens Arms Fairies» umbenannt.
Athens Arms Fairies.png
Athens Arms Fairies Athen (Konföderation Hellas) Defendory AG Teilnahme am Eurobrawl 2077, in der Gruppenphase ausgeschieden.
Chaverim TelAviv.png
Chaverim Tel Aviv[99] Tel Aviv (Israel)
???
€-Brawl-Sieger 2053 [99]
Crete Minotaurs Kreta (Konföderation Hellas)
???
bekannt für hohen Metamenschenanteil und häufigen Einsatz magisch begabter Brawler
Haifa STOLZ.png
Haifa STOLZ [98] Haifa (Israel) Olive Holdings Gegründet am 11. Februar 2043, ältestes offizielles Team Israels, Finalteilnahme um die European Championship Trophy, €-Brawl-Teilnahme 2053 und 2069, €-Brawl-Vizemeister 2069, Teilnahme am Eurobrawl 2081
Istanbul Daggers.png
Istanbul Daggers Istanbul / Konstantinopel 10.000 Dolche Viele Spieler sind aktive Söldner der 10K Daggers, lange Tradition erwachter Spieler (vom Iron Crescent), Teilnahme am Eurobrawl 2077 (Meister 2077/78), Teilnahme am Eurobrawl 2081
Leonidas Sparta Sparta (Konföderation Hellas)
???
hartnäckige Fan-Feindschaft der Anhänger mit denen der «Athens Arms Fairies» (die noch auf deren Zeit als «Akropolis Athen» zurückgeht)
Phalanx Piräus.png
Phalanx Piräus Piräus (Konföderation Hellas) Wuxings Worldwide Shipping bereits 2031, vor dem Großen Jihad gegründet, Auflösung und nach dem Krieg 2039 Neugründung, Teilnahme am Eurobrawl 2077 (dort Aus im Achtelfinale)
Ruza Sarajevo.png
Ruža Sarajevo Sarajevo-Enklave Ruhrmetall AG bereits 2036 gegründet, bekannt und gefürchtet für überharte Spielweise, Teilnahme am Eurobrawl 2077 (Vizemeister), Teilnahme am Eurobrawl 2081
Seawolves Dubrovnik Dubrovnik (Dalmatien)
???
Warwolves Bucuresti.png
Warwolves București[99] Bukarest (Rumänien)
???
€-Brawl-Sieger 2065 [99]
Zagreb Mercenaries.png
Zagreb Mercenaries[99] Zagreb (Kroatien)
???
€-Brawl-Sieger 2067 [99], Teilnahme am Eurobrawl 2081


Lokale & Amateurligen[Bearbeiten]

  • Constantinople Mercenaries League, 2041 explizit für die Teams der ansässigen Söldnervereinigungen Konstantinopels gegründet, 2049 der GUBL beigetreten.
  • Hafenliga in Piräus (Amateurliga)
  • Stadtliga in Konstantinopel (Amateurliga)

Fans & Fankultur[Bearbeiten]

Unter den Warmongern - den Fans der in der GUBL / Balkanliga spielenden Teams - ist ein extrem hoher Anteil an militanten Ultra-Warmongern und War-Hools, die bei Begegnungen ihrer jeweiligen Teams regelmäßig für ein Fünftes Viertel mit Massenschlägereien sorgen, z. T. mit Waffen-Einsatz, zahlreichen Verletzten und vereinzelt sogar Toten ...


Quellen[Bearbeiten]

Diese Liga und alle darin spielenden Teams sind eine Eigenerfindung von Benutzer "Niall Mackay", mit der Ausnahmen
^[98] - Eigenerfindung von Benutzer "Karel"
^[99] - Eigenerfindung von Benutzer "Zeitgeist" im Pegasus-Forum Sie sind damit - wenigstens bislang - nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.