Black Halfdans

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Black Halfdans
Überblick (Stand:2053)

Black Halfdans Emblem.JPG

Symbol der «Black Halfdans»
Gangfarben: Schwarz
Gangzeichen: zerfetzte dänische Flaggen
Anführer: Kjartan Ulfesen
Mitgliederzahl:
5köpfige Führungsriege
~ 40 - 50 Mann harter Kern
Territorium:
Norwegen
Kriminelle Aktivitäten:
Piraterie, Plünderung, Mitwirkung an Barraterie

Die Black Halfdans sind ein norwegisches Viking. [1]

Anführer[Bearbeiten]

Amtierender Jarl der «Halfdans» ist Kjartan Ulfesen [1], dem eine fünfköpfige Führungsriege untersteht.

Shadowtalk Pfeil.png Zu Kjartans bewährten Offizieren und Unterführern gehört nicht zuletzt Ragnar Stoogeson, der besonders als Sprengstoff-Experte berüchtigt ist. - Falls einer von Euch den Zwerg Lucky Leo aus dem 3. Wiener Bezirk kennt... stellt euch einfach den als Knapp-220-kg-Oger vor, dann habt ihr ne gute Vorstellung...
Shadowtalk Pfeil.png Karel - letzter Käpt'n der königlich-böhmischen Gebirgsmarine


Mitglieder[Bearbeiten]

Die Wikinger-Gang hat einen harten Kern von ca. 40 - 50 Mann.

Shadowtalk Pfeil.png Viele «Halfdans» sind - wie der Name nahelegt - teilweise dänischer Abstammung... und es ist ja kein Geheimnis, daß es in den vergangenen Jahrhunderten wegen der langen, dänischen Fremdherrschaft über Norwegen viel böses Blut zwischen Norwegern und Dänen gegeben hat. Die alten Geschichtsfiles auf dieser Historienseite, Wikipedia oder so... die sind voll von diesen Sachen, die noch bis zur dänischen Königin Margrete zurückgehen!
Shadowtalk Pfeil.png Ancient History

Im Gegensatz zu den «Sons of Odin» sind sie keine anti-metamenschlichen Rassisten, und nehmen Metas jeden Typs in ihre Reihen auf, besonders jedoch Orks und Trolle, was auch die Unterarten der Oger und selbst der Riesen mit einschließt.

Shadowtalk Pfeil.png Long John Snodgras zum Beispiel, der seinen Beinamen nicht von ungefähr hat... Misst schließlich volle drei und nen halben Meter! - Für den ein Hoverbike aufzutreiben, auf das er halbwegs draufpasste, so daß er bei den Hoverballern der «Oslo Vikings» mitspielen und den Goalie machen kann, war gar nicht so einfach! - Aber die Chance hatte er sich definitiv verdient!
Shadowtalk Pfeil.png Ragnar, the Meatgrinder


Farben, Uniform & Gangzeichen[Bearbeiten]

Wenig überraschend tragen die «Halfdans» bevorzugt mehr oder minder gepanzerte schwarze Leder- oder Synthleder-Klamotten, gerne auch mit Kettenhemden aus gleichfalls geschwärzten Metallringen kombiniert. Als Symbol verwenden sie zerfetzte und zerrissene dänische Flaggen, die an verschiedensten Stellen ihrer gleichfalls mehrheitlich schwarzen Fahrzeugen flattern und teilweise auch nach Piratenart als Kopf- oder Halstücher genutzt werden.

Shadowtalk Pfeil.png Gehörnte Helme wie manche Klischee-Viking-Biker in den UCAS tragen sie übrigens keine...
Shadowtalk Pfeil.png Snorre


Kriminelle Aktivitäten[Bearbeiten]

Die «Black Halfdans» sind auf Piraterie, Plünderung, Mitwirkung an Barraterie und den destruktiveren Formen des Versicherungsbetrugs spezialisiert, sie sind sich aber auch für Schutzgelderpressung, Schmuggel und selbst ein Bisschen Organlegging zwischen Amsterdam und Oslo mit seinen berüchtigten Schwarzen Kliniken nicht zu schade...

Ende September, Anfang Oktober '71 war ein Kommando von ihnen unter Führung Ragnar Stoogesons an einer Operation beteiligt, bei der hochwertige und hypermoderne, mit Naniten arbeitende Zuchttanks für eine neue Generation von Kunstmuskeln aus einer - anschließend zerstörten - Anlage von General Genetics Worldwide in Trondheim geraubt wurden.

Shadowtalk Pfeil.png Nicht zu vergessen, daß sie während des Tempo-Booms - genau, wie die anderen, großen Vikings - im Großhandel mit der vom Olaya-Kartell gelieferten BAD drinhingen. - Ha'm unser Osloer «Dwarfs»-Chapter zuverlässig und zu wirklich fairen Preisen mit dem Stoff versorgt, mit dem wir dann unsrerseits die Nachfrage der Endverbraucher decken konnten, bis der Nachschub dann leider komplett ausgetrocknet ist...
Shadowtalk Pfeil.png Kevin

Weiterhin sind sie die treibende Kraft hinter dem Aufbau des Hoverball-Amateurteams der «Oslo Vikings», das 2075 als gemeinsames Projekt der norwegischen respektive Osloer Wikinger-Gangs danach strebt, sich den Weg in die europäische Profiliga zu erkämpfen.

Gefährlichkeit[Bearbeiten]

Die «Halfdans» verfügen - wie eigentlich alle größeren Vikings - über schwere, militärische Bewaffnung, was neben Sturmgewehren, Schrotflinten und Sprengstoff auch Maschinengewehre, Raketenwerfer und selbst die eine oder andere Minigun oder Sturmkanone mit einschließt, und sind auch bereit, dieses Arsenal einzusetzen.

Sie verfügen von Bikes und Quads über Buggys bis hin zu Hovercrafts und natürlich auch Booten über alle Arten von Fortbewegungsmitteln, die logischer Weise z. T. gepanzert und ebenfalls schwer bewaffnet sind.

Feinde & Verbündete[Bearbeiten]

Die «Black Halfdans» lehnen die Bestrebungen Sven Blodskalles, des Jarls der schwedischen «Longboats», den Rang eines Königs für sich zu beanspruchen, und die Führung aller skandinavischen Vikings unter sich zu vereinen, strikt ab, und würden es eher auf einen Krieg ankommen lassen, als sich einem schwedischen Ober-Boss unterzuordnen. [1]

Vielmehr gehören sie einer Koalition norwegischer Vikings an, die fallweise mit den Vory der Lobatchevskis zusammenarbeitet, und machen auch regelmäßig mit dem Ex-Hamburger Chapter der chinesischen Gang der «Chinese Deadly Dwarfs» in ihrem Osloer Exil Geschäfte. Außerdem haben sie gute Handelsbeziehungen zu dem Osloer Straßendoc Dr. Morten Mortensen und sogar zu Kontaktleuten der Body Bank in den VNL.

Wegen ihrer vielen metamenschlichen Mitglieder geraten sie gelegentlich gewaltsam mit den «Sons of Odin» aneinander.

Anno '72 und mit den Profiten des weltweiten Tempo-Booms des Vorjahrs in der Tasche beansprucht ihr Jarl Kjartan Ulfsen im übrigen seinerseits den Titel eines Königs aller skandinavischen Wikinger-Gangs für sich selbst, auch, wenn er diesen Machtanspruch nicht wirklich gegen den Wille der Anführer der anderen Vikings durchsetzen kann. [2]

Shadowtalk Pfeil.png ...was aber nichts daran ändert, daß fast alle unserer norwegischen Viking-Biker - wie auch meine «Dwarfs» - nur zu bereit waren, sich anzuschließen, als er im Februar '74 einen allgemeinen Raid auf diesen im Nord-Ostsee-Kanal harvarierten Lusiada-Megafrachter ausgerufen hat. - Denn, wenn sich die Brüder hier bei uns in einem einig sind, dann darin, daß man eine solch wohlfeile Beute nicht einfach den Schweden und Dänen überlässt, nur weil deren Gangs zufällig zu erst vor Ort waren!
Shadowtalk Pfeil.png Loo - Großadmiral der «Chinese Deadly Dwarfs», Osloer Sektion


Quellen[Bearbeiten]

Bis auf die ausdrücklich mit "[1]" & "[2]" gekennzeichneten Angaben ist die Beschreibung der «Black Halfdans» eine Eigenerfindung von Benutzer Karel, und wird so in keiner Shadowrun-Quelle erwähnt oder dargestellt.

  1. Shadows of Europe / Europa in den Schatten S.156
  2. Vice p.134-135 / Unterwelten S.152

Weblink[Bearbeiten]