Hard Corps Incorporated

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hard Corps Incorporated
Überblick (Stand:2079)[1]
Branche: Privater Polizeidienstleister [4], Sicherheitsdienst [5], Söldner [6]
Mutterkonzern: Ares (Ares Services) [2]
Hauptsitz: New York, UCAS [3]
Rating: ohne
Konzernstatus: Tochterfirma [2]
Geschäftssprache:
Englisch [2]

Hard Corps-Cop

Orkischer Hard Corps-Cop mit Betäubungsschlagstock
® Catalyst Games Lab, 2017

Hard Corps ist ein UCAS-basierter priater Polizeidienstleister mit Sitz in New York, der zu Ares gehört.

Geschäftsprofil[Bearbeiten]

Hard Corps ist weniger PR-trächtig, poliert und kontrolliert, sie sind das zähe brutale Gegenstück zu Knight Errants Vorzeigecops. Ihr Name ist Programm, und ihre Rolle als Auffangbecken für Knight Errants Problemfälle hilft ihnen sogar, ihr Image als härtester, fiesester Sicherheitsdienst zu behaupten [6].

Hard Corps war lange die zweite Garnitur unter Ares' Polizeidienstleistern [2]. Gegründet, um die Aufträge zu übernehmen, die für Knight Errant nicht prestigeträchtig genug sind, waren ihre anfänglichen Kunden zumeist kleine und mittlere Firmen, die sich keinen eigenen Sicherheitsdienst leisten wollten oder konnten [7]. Auch kleinere Ares-Tochterfirmen nutzen oft Hard Corps für ihre eigenen Sicherheitsbedürfnisse [8]. Hard Corps hat hier, anders als Knight Errant, auch keine Probleme, mit der Megakonzernkonkurrenz zusammenzuabeiten, und stellte in den 2050ern beispielsweise die physische Sicherheit von MCTs Parashield [9].

Hard Corps arbeitet zudem auch als Mall Cops und Nachtsicherheit für kleine Geschäfte und Malls [10]. Auch wohlhabende Privatpersonen können sich den Schutz von Hard Corps kaufen [11].

Hard Corps arbeitet auch als Polizeidienstleister, aber oft in unterstützender Kapazität, selten als alleiniger Polizeikonzern [12]. Zudem ist Hard Corps Ares' primärer Gefängnisbetreiber [6] - in Städten, in denen Knight Errant primärer Polizeidienstleister ist, werden die Gefängniskontrakte für Gewöhnlich an Hard Corps weitergereicht [12]. Mit ihrer Arbeit als Sicherheitskräfte für Drittweltstaaten befinden sich Hard Corps zudem zuweilen in einer echten Söldnerrolle [6].

Personal[Bearbeiten]

Hard Corps ist die Resterampe der Sicherheitsdienste von Ares [12]. Hier landen Knight Errant-Cops, die disziplinarische Probleme hatten [13], ebenso wie hochverchromte Veteranen der Desert Wars mit fortgeschrittener Cyberpsychose [7]. Es ist übliche Praxis, dass, wenn ein Knight Errant-Mitarbeiter zu viele Probleme verursacht, er öffentlichkeitswirksam gefeuert wird, um dann bei Hard Corps, eine Sprosse tiefer auf der konzerninternen Rangleiter, wieder eingestellt zu werden [13]. So hat Hard Corps nicht gerade die hellsten Köpfe, aber seine Leute sind immer noch gut in dem, was sie tun [11], und Ares hat einen Problemfall kosteneffektiv weiterverwertet [13].

Hard Corps nutzt seinen Ruf als harter Haufen auch aus und heuert durchaus öffentlichkeitswirksam solche Problemfälle an. Auch Armeeangehörige, die sich zu viele Gewaltprobleme erlauben, finden bei Hard Corps einen Arbeitgeber der sie gerne aufnimmt [14]. Hard Corps hat zudem einen recht hohen Anteil an Orks und Trollen unter seinen Angestellten, höher als Knight Errant [15].

Wenn jemand selbst für Hard Corps zu problematisch ist, landen solche Angestellten entweder bei Wolverine Security [13], dem FBI [16] - oder bei der Mafia [13].

Wo Hard Corps gegenüber Knight Errant und der Ares-Konzernsicherheit abfällt, ist die Integration von Spezialiste (Rigger, Decker, Magier) in seine Struktur [17]. Die wenigen, die sie haben, setzt Hard Corps daher meist aus sicherer Distanz ein, statt sie in ihre Einsatzgruppen zu integrieren [18]. Ähnlich strukturiert der Konzern auch seine magischen Sicherheitsangebote - seine Magier antworten auf Alarm durch Watcher-Geister, und befinden sich körperlich in seinem regionalen Hauptquartier [19].

Als Sicherheitsdienst sind sie allerdings durchaus effektiv, sie gelten als einer der besten Dienste für kleinere Kunden [20]. Zudem sind ihre Preise ausgesprochen fair im Vergleich zu dem, was sie bieten, was einen nicht unbeträchtlichen Teil dazu beiträgt, dass Hard Corps so beliebt ist [21].

Taktiken[Bearbeiten]

Im Umgang mit Störfällen und Problemen ist Hard Corps sehr brutal und direkt. Wer nicht eingeschüchtert oder verscheucht werden kann, wird brutal niedergeknüppelt oder -geschossen [14]. Hard Corps hat eine Lizenz, tödliche Gewalt einzusetzen [21], und die nutzen sie ausgiebig und oft bis über die Grenzen des legalen hinaus [14].

Zwar haben Hard Corps einen Ruf als Strassenschläger, die zu grobschlächtig und zu sehr Kampfdrogen und exzessiver Vercyberung zugetan sind, um intelligent zu agieren [22], aber das anzunehmen wäre ein Fehler. Nicht jeder Angestellte von Hard Corps ist ein testosterongetseuerter, muskel-überladener Schlägertyp. Tatsächlich sind viele ihrer Offiziere recht intelligent und taktisch durchaus versiert. Natürlich sind sie trotzdem brutal und gewalttätig - das bedingt die Konzernkultur [14].

Ihr Ruf als gewaltgeile Typen ist für Hard Corps-Sicherheitsleute allerdings auch zu gewissen Teilen Selbstschutz - in den Umgebungen, in denen sie oft arbeiten, ist eine solche Härte etwas, was als Muss angesehen wird. Zudem hilft es sie als Produkt zu verkaufen, denn viele Kunden wollen eben genau solche Schlägertypen, und Ares ist immer noch ein Konzern [14].

Ausrüstung[Bearbeiten]

Auch wenn die Anforderungen an die Persönlichkeit geringer sind, sind Hard Corps' Leute ebenso gut ausgebildet wie Ares' sonstige Kräfte; tatsächlich durchlaufen sie dieselben Trainings, oft gemeinsam [17]. Auch die Ausrüstung, auf die der Konzern zurückgreifen kann, ist erheblich. Gespeist durch Ares' Waffenfabriken, kann Hard Corps vor Ort moderne integrierte Sicherheitssysteme anbieten, und als Backup paramilitärische Einheiten aufwarten, die durchaus mit Sondereinheiten anderer Konzerne mithalten können [20]. Hard Corps bekommt, wie andere Sicherheitsdienste von Ares, extensive Cyberware-Aufwertungen für sein Personal durch den Mutterkonzern gestellt [23]. Auch Decks, wie das Ares Echo Unlimited, bekommt Hard Corps vom Mutterkonzern verbilligt überlassen [24].

Position innerhalb des Megakonzerns[Bearbeiten]

Hard Corps galt zu seinen Lebzeiten als Machtbasis von Nicholas Aurelius, der den Dienst gezielt zu einem Gegengewicht gegen Damien Knights Knight Errant ausbaute [7]. In diese Zeit fiel auch eine intensive Rivalität zwischen den beiden Diensten, und Aurelius nutzte Hard Corps sogar als Front, um Shadowruns gegen Knight und seine Interessen innerhalb von Ares durchzuführen [3]. Viele dieser Leute wechselten die Seiten, als Aurelius zu CATco überlief [25]. In den 2070ern hat Knight Hard Corps ebenso unter seine Kontrolle gebracht wie Knight Errant, Fleche Armaments, Israeli Military Industries, Wolverine Security und Executive Protection Services [26].

Regionale und lokale Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Aktivitäten von Hard Corps sind primär auf Nordamerika beschränkt, und Hard Corps selbst sitzt in New York, und fällt daher unter die Zuständigkeit von Ares Nordamerika [2], ebenso wie Ares Services [27]. Hier haben sie auch eine Lizenz zum Einsatz tödlicher Gewalt [5], die sie gerne sehr weit auslegen [21]. Sie sind aber auch auf anderen Kontinenten (primär in Europa) präsent [14].

Allianz Deutscher Länder[Bearbeiten]

Hard Corps unterhält ein starkes Kontingent außerhalb der SOX, als schnelle Eingreiftruppe [14].

Front Range Free Zone[Bearbeiten]

Hard Corps in Denver macht das, was sie auch sonst machen: sie übernehmen die kleineren unglamouröseren Sicherheitsaufträge, für die Knight Errant sich zu schade ist. Unter anderem sichern sie die zu Recht als Human Nation-Enklave verrufene Archer Heights-Burbclave [28]. (tatsächlich ist Denvers lokale Niederlassung von der Human Nation erheblich unterwandert) [29]. Hard Corps FRFZ ist vor allem im (ehemaligen) UCAS- und CAS-Sektor der Stadt aktiv [30]. In den 2060ern begannen MCTs Sicherheitsdienste, Hard Corps in Denvers zersplittertem Markt massiv Konkurrenz zu machen [31].

Pueblo Corporate Council[Bearbeiten]

Hard Corps haben viele lukrative Verträge zur Sicherung von Gated Communities und Enklaven in Los Angeles [32].

UCAS[Bearbeiten]

Hard Corps Boston war der vorranige interne Sicherheitsprovider von Ares und all seinen Tochterfirmen in Boston. Sie waren für ihre Härte und Neigung, Probleme des Konzern schnell, brutal und endgültig zu lösen, bekannt [13].

Hard Corps gehört zu den Sicherheitskräften, die Ares einsetzt, um in Detroit, seiner Stadt, die Kontrolle zu halten [33].

In Seattle ist Hard Corps recht aktiv als Sicherheitsprovider kleinerer und mittlerer Firmen. Hier sind sie eine der größten Anbieter im lokalen Markt [34]. Sie erledigen auch dreckigere Aufträge, wie die "entsquatterung" von Häusern in den Barrens und Kavernen im Ork-Untergrund [35]. Hierbei wird Gimli Harris eine führende Rolle zugeschrieben [36]. auch sonst breitet sich Hard Corps im Untergrund im Gefolge der zurückkehrenden Zwerge aus, und positioniert sich als Alternative zu Renrakus Neo-PD [22].


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hard Corps Incorporated in der Shx|Hauptseite|Shadowhelix, wo er - wie hier - unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu Hard Corps Incorporated sind:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Market Panic p.39
^[2] - Corporate Download p.40
^[3] - Corporate Shadowfiles p.124
^[4] - Shadowrun 20th Anniversary p.129
^[5] - The Neo-Anarchists' Guide to Real Life p.66
^[6] - Vice p.180
^[7] - Corporate Security Handbook p.11
^[8] - Shadowrun 2050 p.27
^[9] - Predator and Prey p.66
^[10] - Sprawl Sites: High Society and Low Life S. 6
^[11] - One Stage Before p.42
^[12] - State of the Art 2064.01D S.73
^[13] - Lockdown p.45
^[14] - Street Lethal p.101
^[15] - The Complete Trog p.76
^[16] - Book of the Lost p.57
^[17] - Corporate Download p.132
^[18] - One Stage Before p.43


^[19] - Paradise Lost p.17
^[20] - One Stage Before p.52
^[21] - The Neo-Anarchists' Guide to Real Life S. 70
^[22] - Seattle Sprawl: Emerald Shadows p.87
^[23] - Chrome Flesh p.202
^[24] - Data Trails p.64
^[25] - State of the Art 2064.01D S.74
^[26] - Conspiracy Theories p.45
^[27] - Corporate Guide p.58
^[28] - Serrated Edge‎ p.15
^[29] - Serrated Edge‎ p.17
^[30] - False Flag p.9
^[31] - Shadows of North America p.63
^[32] - Corporate Enclaves p.21
^[33] - Dark Terrors p.17
^[34] - New Seattle p.78
^[35] - Schattenhelden S.28
^[36] - Shadowrun: Anarchy p.152

Weblinks[Bearbeiten]