Italian Urban Brawl League

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Italian Urban Brawl League
Überblick (Stand:2077)[10]
kurz: IUBL [10]
Agenda:
Ligabetrieb, Verteilung der Einnahmen aus Lizenzen und Vermarktung an die Mitglieder, Ausrichtung internationaler Wettbewerbe in der Italienischen Konföderation [10]

Die Italien Urban Brawl League (kurz: IUBL) - die italienische Liga im professionellen Stadtkrieg innerhalb des europäischen Dachverbands EUBA - ist im Vergleich zu den anderen, europäischen Ligen vergleichsweise schwach aufgestellt. - Tatsächlich schaffte es beim €-Brawl im Winter 2077/78 in Spanien, Portugal und Euskal Herria kein einziges der italienischen Teams, die Gruppenphase des Wettbewerbs zu überstehen [10].

Interessant ist dagegen, daß das Team aus der Hauptstadt des Freien Korsika in der italienischen Liga spielt, und nicht etwa in der französischen LJGV [10].

Shadowtalk Pfeil.png Das ist gar nicht so überraschend, wie es vielleicht den Anschein hat: Immerhin wollte Korsika ja über Jahrhunderte nichts mit Frankreich zu schaffen haben, so daß es nur natürlich erscheint, daß die korsischen Sportmannschaften es vorzogen, einem anderen Verband als ausgerechnet dem französischen beizutreten, als die Inselrepublik 2050 endlich unabhängig wurde... Zudem passen die «Leones» auch so sehr gut in die IUBL... immerhin ist das die europäische Liga, die als die mit Abstand korrupteste gilt, und deren Mitglieder wegen Verstrickungen mit den mafiösen Syndikaten und organisierter Geldwäsche in der Vergangenheit schon mehr als einmal vom summarischen Ausschluss von allen europäischen Wettbewerben bedroht waren...! [11]
Shadowtalk Pfeil.png Hoyzer 4.1

Weiterhin spielen auch Teams aus Slowenien in der italienischen Liga, und nicht - wie man annehmen könnte - entweder in der EEUBL oder der Balkanliga GUBL [10].

Mannschaften[Bearbeiten]

Team Stadt Träger / Sponsor Anmerkungen
Adria Trieste.png
Adria Trieste [10] Triest [10] ESUS [10] Teilnehmer Eurobrawl 2081 [10]
Cavalieri di Roma [1] Rom [1]  ? Teilnahme Eurobrawl 2077 (Vorrunden-Aus) [10]
Emblem La Serenissima V2.png
La Serenissima [10] Venedig, Republica di Serenissima [10]  ? Teilnahme Eurobrawl 2077 (Vorrunden-Aus) [10], anschließendes Auseinanderfallen der Urban Brawl-Abteilung [11]
Leones Ajaccio [10] Ajaccio, Freies Korsika [10] Guillaume Bonaparte (Union Corse) [10] Teilnahme Eurobrawl 2077 (Vorrunden-Aus) [10]
Lider di Napoli.png
Líder di Napoli [11] Neapel, Mezzogiorno [11] Líder (Aztechnology), inoffizieller Nebensponsor: Camorra [11] Teilnehmer Eurobrawl 2081 [10]
Partigiani Lecce [12] Lecce [12] - / ? Amateurteam [12]
Shroudbearers Torino.png
Shroudbearers Torino [10] GeMiTo [10] Opus Dei (gerüchteweise) [10], Beretta [11] 2077 italienischer Vizemeister, Teilnahme Eurobrawl 2077 (Vorrunden-Aus), Teilnehmer Eurobrawl 2081 [10]
Tarantolas Torino.png
Tarantolas Torino [12] GeMiTo [12] - / ? Eurobrawl-Sieger 2049 [12], Teilnehmer Eurobrawl 2081 [10]


Quellen[Bearbeiten]

Die Bezeichnung der italienischen Liga, die Abkürzung und die Teams (mit Ausnahme der Cavalieri di Roma - siehe Quellendetails) stellen Eigenerfindungen von Benutzer "Niall Mackay" dar, und sind daher nicht Teil des offiziellen Shadowrun Kanon.

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Geisterkartelle S.144

^[10] - Diese Angaben und Teams sind Eigenerfindungen von Benutzer "Niall Mackay", und sind daher nicht Teil des offiziellen Shadowrun Kanon.
^[11] - Diese Angaben und Teams sind Eigenerfindungen von Benutzer "Karel", und sind daher gleichfalls nicht Teil des offiziellen Shadowrun Kanon.
^[12] - Diese Mannschaft ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Zeitgeist" (der nicht identisch ist, mit dem Autor hinter dem gleichnamigen, offiziellen Shadowtalker) im Pegasus-Forum, und sind daher ebenfalls nicht Teil des offiziellen Shadowrun Kanon.