Beretta

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Beretta
Überblick (Stand:2072)

Beretta logo.png

© Beretta
Alternativname: Fabbrica d’Armi Pietro Beretta
Gegründet: 1526
Art: Waffenhersteller
Mutterkonzern: Esprit Industries (Aztechnology)
Hauptsitz: Italienische Konföderation (?)

Beretta - mit vollem Namen "Fabbrica d’Armi Pietro Beretta" (deutsch Waffenfabrik Pietro Beretta) - ist ein großer und bekannter italienischer Hersteller von Hand- und Faustfeuerwaffen. In der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts ist der Waffenhersteller eine Konzerntochter von Esprit Industries und seit deren Übernahme durch den Aztlaner Triple-A-Konzern Aztechnologies.

Produkte[Bearbeiten]

Shadowtalk Pfeil.png In der alten BRD waren die Pistolen dieses Herstellers vorallem durch die Groschenheftserie "Geisterjäger John Sinclair" allgemein bekannt, wo eine - mit geweihten Silberkugeln geladene - Beretta ab Heft Nummer eins zu den Signaturwaffen des gleichnamigen Hauptdarstellers gehörte...
Shadowtalk Pfeil.png Bibliophil

Lizenzfertigung & Plagiate[Bearbeiten]

In zahlreichen Staaten - inklusive der alten USA, den UCAS und Brasilien, wo der Hersteller Taurus eine Produktionsstätte hatte - wurden verschiedene Feuerwaffen des Herstellers Beretta in der Vergangenheit in Lizenz gefertigt. In den 2070ern dienen die alten Werkzeugmaschinen der damaligen Lizenznehmer (wie auch in die Hände von Schatten- respektive Unterwelt-Unternehmern gelangte Nano-Sinteranlagen) teilweise dazu, nicht-lizensierte Nachbauten respektive Plagiate oder Knock-offs zu produzieren.


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]