AquaDyne

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

AquaDyne

Überblick (Stand:2072)


AquaDyne.jpg

© Pegasus Spiele
Sitz: Hamburg
Branche: Kette von Shops für Tauchbedarf
Inhaber: Lutz Tiedemann

AquaDyne ist eine in Hamburg beheimatete Handelskette für Tauchbedarf im Besitz von Lutz Tiedemann.

Geschäftstätigkeit[Bearbeiten]

Die Aquadyneshops bieten inzwischen über 70% Eigenfabrikate an. So werden etwa Tauchcomputer, Tiefenmesser, Lungenautomaten oder der neuartige, modulare HAZMAT-AquaStorm-Volltauchanzug selbst hergestellt.

Shadowtalk Pfeil.png ...und auch Druckluft-Harpunen-Gewehre wie den «AquaDyne Shark-XS Harpunenwerfer»: Nicht nur für Hardcore-Sporttaucher, die es mit - ggf. erwachten - Haien in deren ur-eigensten Element aufnehmen wollen interessant, sondern auch für Piraten, maritim angehauchte Konzernsaboteure und Green Warriors sowie einige meiner Gang-Chummer bei den Ex-Hamburger «Chinese Deadly Dwarfs» ein sehr beliebtes Spielzeug!
Shadowtalk Pfeil.png Loo, Großadmiral der «Chinese Deadly Dwarfs», Osloer Sektion

Daneben hat das Unternehmen ansonsten Erzeugnisse namhafter Hersteller wie Victorinox oder Antiallergika von Alxon Pharma für Tauchgänge in der verseuchten Nordsee im Angebot. Sie sind allerdings alles andere, als billig, und ein Stempel "Aquadyne Approved" kann den Endpreis eines Produkts durchaus verdreifachen.

Die Shops von AquaDyne und namentlich das Hafengeschäft nahe der Ha-Port-Zentrale sind für ihre hervorragende Kundenberatung und Betreuung bekannt, und Stammkunden treffen sich hier zum Fachsimpeln über ihr Hobby und der einen oder anderen Tasse - echten - Kaffees, der für sie aufs Haus geht.

Kunden[Bearbeiten]

AquaDyne beliefert sowohl die HAZMAT und den Hamburger Zoll als auch eine Vielzahl von Freiberuflern und Sport- respektive Hobbytauchern.


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]