Mekka

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mekka
Überblick (Stand: ?)
Status: Heilige Stadt
Lage: Westen des Arabischen Kalifats
Koordinaten:
21°25' N, 39°49' O (GM), (OSM)

Karte Arabien (Position Mekka).PNG

Mekka (engl. Mecca) ist ein Stadt im Arabischen Kalifat und eine der drei Heiligen Stätten des Islam. Nicht-Moslems ist der Zutritt verboten.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr des Kometen wurde Badr al-Din Ibn Eisa, der Führer der Islamischen Einheitsbewegung hier 4. September 2061 von einem Attentäter auf dem Vorplatz der Kaaba erschossen, was es einem Meistershedim erlaubte, seinen Leichnam zu besetzen, und so seine Wiederauferstehung zu inszenieren. [1]

Magie[Bearbeiten]

Mekka ist das größte Heiligtum des Islams und Ziel von Millionen von Moslems, die die Stadt auf der Haddsch, eine Pilgerfahrt, die von allen Moslems, denen sie möglich ist, einmal im Leben durchgeführt werden muss, besuchen. In der erwachten 6. Welt weist Mekka auf Grund des konstanten Pilgerstroms gläubiger Moslems, der konstanten Verehrung und der von den zu einem Großteil religiös-fanatischen Menschenmassen freigesetzten extremen Emotionen eine erhebliche Hintergrundstrahlung auf. In Folge dessen ist die ganze Stadt und besonders der Kaaba-Schrein eine Domäne, deren Hintergrundstrahlung mit dem islamischen Glauben assoziiert ist. In wieweit die mit der Pilgerfahrt nach Mekka verbundenen Rituale wie die symbolische Steinigung des Teufels eine unmittelbare magische Wirkung haben, ist in Folge der bekannten Magiescheu der Mehrheit der Moslems unbekannt. Der schwarze Stein innerhalb der Kaaba gilt als mächtiges Relikt, auch wenn bislang noch kein unabhängiger Magietheoretiker ihn untersuchen durfte, um eine die Antwort auf die Frage zu liefern, ob er sich als magisches Artefakt qualifiziert. [2]

Shadowtalk Pfeil.png Ich glaube nicht, daß es ein Fokus im herkömmlichen Sinne ist, und auch keiner der Loci, über die vereinzelt in Fachkreisen spekuliert wird... aber da er als Meteoritengestein logischer Weise extraterrestrischer Herkunft ist, müsste selbst ein kleiner Splitter davon ein hoch interessantes Telesma für eine experimentelle Verzauberung abgeben...
Shadowtalk Pfeil.png The Alchemist al Arab ...aber wer wäre schon so wahnsinnig, zu versuchen, sich einen solchen zu beschaffen, um es auszuprobieren?

Um "ungläubige" Magier am Betreten des Astralraums von Mekka zu hindern, hat die islamische Religionspolizei magische begabte Mudschahid engagiert, die jeden Eindringling erbarmungslos verfolgen. [2]

Shadowtalk Pfeil.png ...die hier - naturgemäß - noch deutlich stärker sind, als ohnehin, da Muquarrabun und andere islamische Zauberer wie die von Jamil Islamayah aus der Domäne zusätzliche Macht schöpfen, während andere Spruchwirker von der Hintergrundstrahlung massivst behindert werden.
Shadowtalk Pfeil.png Magister

Locations[Bearbeiten]

Gastronomie[Bearbeiten]

Die UCAS-amerikanische Fastfood-Kette McHugh's hat 2073 tatsächlich eine Filiale in Mekka, die dort ihre - nachweislich komplett schweinefleischfreien - SoyBurger verkauft.

Trivia[Bearbeiten]

Nach der Stadt ist die weltweite, muslimische Online-Community Mecca-NET benannt. [3]

Weiterhin spricht man umgangssprachlich vom "Mekka des" oder "Mekka der" wenn man meint, eine Stadt oder ein Ort wäre ein besonderer Anziehungspunkt für eine bestimmte Art von Personen, Gruppierungen oder Organisationen.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Artikel Mekka in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren lässt sich hier einsehen.

Primärquellen zu Mekka in Shadowrun sind:

  1. Year of the Comet p.52, 53, 54 / Das Jahr des Kometen
  2. Shadows of Asia p.96, 102 (nur englisch)
  3. Unwired p.28 / Vernetzt

Weblinks[Bearbeiten]