Jamie Bergmann

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Jamie Bergmann
Alter 12 (Januar 2082)
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Haarfarbe irgendwas zwischen einem dunklen Blond und einem hellen Braun
Augenfarbe blau
Besondere Merkmale
kaum sichtbare Narbe an der linken Wange, direkt oberhalb des Unterkiefers (seit Mai 2078)
Mutter Karen Bergmann
Vater Manfred Bergmann
Nationalität deutsch
Konzern-
angehörigkeit
Ares Macrotechnology
Beruf Schüler (8. Klasse)
☏ Kom-Code: J.-Bergmann@kidlink-12-rhein-main-datanet.de

Jamie Bergmann ist der im Mai 2078 gerade 9-jährige Sohn von Karen und Manfred Bergmann aus der Allianz Deutscher Länder, und gebürtiger Ares-Konzernbürger.

Biographie[Bearbeiten]

Jamie Bergmann lebt seit seiner Geburt mit seinen Eltern im Frankfurter Westend, und besucht seit seinem sechsten Lebensjahr eine konzerngesponserte Grundschule in Frankfurt/Main-City in Groß-Frankfurt, wo seine Eltern bei zwei verschiedenen Ares-Töchtern beschäftigt sind: während die Mutter als Sekretärin in der C.W.-Abrams-Arkologie arbeitet, ist sein Vater als Mechatroniker bei Ares Integrated Solutions im nahen Hanau tätig.

Am Abend des 21. Mai 2078 wurde er - während er in den Ferien mit seinen Eltern als Tourist in Paris war - nach dem Besuch des vietnamesischen Restaurants «Le bambou verte» im 4. Pariser Arrondissement angeschossen, als er und seine Eltern ins Kreuzfeuer einer Bandenschießerei zwischen den Schlägern der Batoukhtina-Vory und einem Mitglied des örtlichen Chapters der «Chinese Deadly Dwarfs»-Gang gerieten, und er von einer verirrten Kugel aus der billigen Blechprägeteile-MPi Wang Shuais getroffen wurde. - Er überstand die Verletzung - auch, dank des prompten Eingreifens eines HTR-Teams von Info Santé - ohne ernsthafte, bleibende Schäden, und war, als er wieder in seiner Schule im heimischen Frankfurt war, mit seiner kaum sichtbaren Narbe an der linken Wange für eine Weile der Star in seiner Klasse, der sich in seinem - kurzlebigen - Ruhm sonnen konnte. - Für den chinesischen Ganger (der allerdings neben dem Jungen auch einen französischen Adligen unbeabsichtigt verletzt hatte) hatte das ganze dagegen üble Folgen, da ein französisches Gericht ihn wegen schwerer und gefährlicher Körperverletzung zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilte.

Shadowtalk Pfeil.png Kleine Info. Er ist mit dem legendären Aaron Bergmann der Krieger des Lichts verwandt. Jener ist dessen Großonkel 2. Grades, was heißt, sein Urgroßvater hatte einen Bruder und jener ist dessen Sohn.
Shadowtalk Pfeil.png Sturmbringer
Shadowtalk Pfeil.png Dem legendären...? Man merkt du bist immer noch eher der Neuling weil viele sehen ihn gar nicht so legendär an. Achja seine Beziehung zu ihm ist nur des Blutes. Beide wissen wohl nicht voneinander und damit würde er ihn genauso wie jeden anderen Fremden behandeln.
Shadowtalk Pfeil.png Clavis

Seit Herbst '81 besucht der mittlerweile 12jährige die 8. Klasse der gymnasialen Mittelstufe, da er es - trotz abgesehen vom Sport-Unterricht nicht eben überragenden Lern- und Arbeitseifers - bislang ohne "Ehrenrunde" geschafft hat.

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Jamie hat seidiges, glattes Haar, das farblich irgendwo zwischen einem dunklen Blond und einem hellen Braun liegt, und blaue Augen. Er ist für einen Menschen von 9 Jahren mit einer Körpergröße von knappe einem Meter 10 von durchschnittlicher Größe, eher schlank und durchschnittlich sportlich.

Shadowtalk Pfeil.png Da fehlt ein "Über-" - der Bub spielt seit er sieben ist in der F-Jugend-Mannschaft seiner FBV- und Ares-gesponserten Grundschule Fußball, und das noch nicht einmal schlecht, so dass er bereits zu zwei Jugendturnieren fahren durfte, einmal nach Ludwigshafen-Mannheim, und einmal sogar in ein anderes Allianzland, nach Hildesheim in den NDB!
Shadowtalk Pfeil.png New School on the Block

Die Narbe, die er im Mai '78 bei dem erwähnten Streifschuss davon getragen hat, fällt dem Betrachter mit bloßem, unaugmentierten Auge praktisch nicht auf, wenn dieser nicht weiß, daß sie da ist.

Er nutzt zu seinem Kidlink (natürlich von Ares Consumer Products) eine AR-Brille, die wie ein Mittelding aus einer altmodischen Hornbrille und einer der super-schmalen Augenmasken wirkt, die bei zahllosen Superhelden und Schurken aus verschiedenen, alten Comics zur Grundausstattung gehörten.

Shadowtalk Pfeil.png Wobei eine AR-Brille und ein 'link heutzutage auch in der Schule unverzichtbar sind, da AR-Elemente bereits in der ersten Klasse und vielfach sogar schon in der Vorschule als didaktisches Mittel genutzt und intensiv im Unterricht eingesetzt werden.
Shadowtalk Pfeil.png American Teacherman

Obwohl man ja eigentlich annehmen könnte, daß der Junge nach seiner Verletzung während des Paris-Urlaubs mit seinen Eltern von Schusswaffen gründlich die Nase voll hat, ist tatsächlich das Gegenteil der Fall, und Jamie hat begonnen, sich nicht nur für Stadtkrieg zu begeistern, sondern ist auch Stammgast bzw. -kunde in der örtlichen «Toys A'res»-Filiale.

Shadowtalk Pfeil.png Wobei der nigel-nagel-neue "Frankfurt Fireraisers"-Blouson und die dazu passende Outdoor-Robust-Hose aus dem Hause Ares Victory, beide mit eingearbeiteten Protektoren an den entsprechenden Stellen, die er außerhalb der Schule neuerdings bevorzugt trägt, in Kombination mit der Brille fast schon als Supelhelden-Kostüm durchgehen würde... auch, wenn er damit bei Altersgenossen in Hamburg-Bergedorf oder Hannover, was das angeht, vermutlich eher nicht auflaufen sollte...
Shadowtalk Pfeil.png Der Kämpfa ...oder vielleicht doch, da die Schutzwirkung der lizensierten Fan-Outfits aus der "Stattkrieg-Aufmarsch"-Kollektion ja eigentlich unbestritten ist.

Matrixaktivitäten[Bearbeiten]

Sein Kidlink nutzt der - mittlerweile 12jährige - auch, um Shadowtalk-Kommentare in Shadowpedias, dem Panoptikum - und via ShadowBot-App - in Mega- und NovaPuls-Ausgaben zu posten, auch, wenn er - und andere Konzernkiddies - damit die Geduld von regulären Nutzern der Schattenmatrix und insbesondere von Schatten-Admins wie "SysAd" gelegentlich überstrapazieren [1].


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Charakter, seine im Artikel erwähnten Eltern und die genannten Ereignisse sind eine reine Eigenerfindung von Benutzer "Karel". Der Charakter ist dementsprechend nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon. Jegliche Ähnlichkeiten oder Übereinstimmungen zu realen oder fiktiven Personen währen rein zufällig, und seitens des Autors in keinster Weise beabsichtigt.

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Dies ist - wie der ganze Artikel - eine Eigenerfindung des Artikelerstellers im Rahmen des INOFFIZIELLEN Megapuls vom 08.01.2082. (siehe → Megapuls 2082-01-08 (inoffiziell))

Weblinks[Bearbeiten]