The Monster

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Monster
Geburtsname  ?
Alias Old Two Talons
Geschlecht unbekannt
Art Drake [1]
Metatyp unbekannt
Konzern-
angehörigkeit
Federated-Boeing
Zugehörigkeit Tacoma Wings (bis 2073: Mountain Dragons)
Beruf Urban Brawler

The Monster ist der Kampfname eines Urban Brawlers in der NAUBL.

Biographie[Bearbeiten]

Das "Monster" spielte für die Denveraner «Mountain Dragons», und war - neben "The Dog" und "The Lion" - einer der Top-Leistungsträger und Publikumslieblinge. Nach dem Gewinn des Super Brawl 2073 gegen die «Chicago Sensations» verkauften die «Mountain Dragons» ihn allerdings ebenso, wie die beiden anderen Stars, und er ging zu den «Tacoma Wings» nach Seattle. - Während die «Dragons» in der folgenden Saison '74 die Mobilität in der dritten Dimension schmerzlich vermissten, die er ihrem Spiel vor seinem Abschied hinzugefügt hatte, wusste das Management und der Trainerstab der von Federated-Boeing gesponserten «Wings» aus Tacoma offenbar nicht recht, wie sie ihn sinnvoll einsetzen sollten: In dem sie ihn praktisch allein ließen, wenn er den Ball durch die Brawlzone bewegte (und dabei zwangsläufig unter gegnerischen Beschuss geriet), konnten die «Tacoma Wings» aus den Qualitäten von Old Two Talons, wie "The Monster" auch genannt wird, keinen Nutzen ziehen, was in einem enttäuschenden Abschneiden des Teams in der '74er Saison resultierte.

Shadowtalk Pfeil.png Um es klar auszudrücken: Old Two Talons - "The Monster" - ist ein verdammter Drake! ... das ganze Gerede von "3-D-Mobilität" heißt nicht mehr und nicht weniger, als daß dieses Untier fliegen kann! - Aber als Homo sapiens draco zählt es jedoch nichts desto weniger immer noch als Metamensch, und ist als solcher in der NAUBL spielberechtigt! - Fans der «Mountain Dragons» mögen es beklagen, daß ihr Team sich vor Beginn der '74er Saison von ihm getrennt hat, und die Anhänger der «Tacoma Wings» mögen ihrem Management und dem Trainer vorwerfen, daß die noch nicht gelernt haben, das verfraggte Monster richtig und effektiv einzusetzen - aber die Spieler der anderen Mannschaften sind darüber verdammt noch mal ausgesprochen glücklich und dankbar: Als einigermaßen normaler Metamensch - egal, ob Du nun bis über die Ohren verchromt, adeptisch begabt oder ein 2 Meter 30 großer Troll bist - macht verdammt noch mal keinen Spaß, in der Kriegszone auf 'nen echten, lebendigen Draken zu treffen, und wenn sein Team den im Rahmen einer vernünftigen Taktik spielen lässt, gilt das natürlich doppelt und dreifach! [1]
Shadowtalk Pfeil.png WarMonger
Shadowtalk Pfeil.png Korrekt auf den Punkt gebracht, Kollega. Die Zusammenfassung des Matches der in die nordamerikanische Liga zurückgekehrten Bolts aus LA gegen die 'Wings in der '78er Saison, die kürzlich in meiner In-Box gelandet ist, illustriert beide Punkte sehr schön: Zunächst, wie das verfraggte "Monster" den armen Nikola Tesla in seinem Sniper-Nest in Stuka-Manier wie ein japanischer Kamikaze-Pilot mit einem der beeindruckendsten "Death from Above"-Maneuver attackierte, die ich bislang in einer Brawlzone gesehen hab', und den Ork so aus der Partie genommen hat (was für die «Los Angeles Bolts» fatal war, weil sie keinen Ersatzmann mehr einwechseln konnten, und die Partie ohne Schützen zu Ende spielen mussten) als auch, daß die Wings auch nach gut vier Jahren immer noch unfähig scheinen, ihm den dringend benötigten Support zu liefern. Das hatte zur Folge, daß das "Monster" mit seinen übel zerschossenen Flügeln ebenfalls nicht weiterspielen konnte, da derartige Wunden offensichtlich selbst bei einem Drake nicht SO schnell heilen. - Ball- und Spielzugverlust inklusive. - Half den Bolts aber auch nicht wirklich, und der letztlich knappe Sieg in der Partie waren für das ohnehin arg gebeutelte Team aus LA mit dem langfristigen Ausfall von Tesla, der mit seinen multiplen und komplizierten Knochenbrüchen für fast drei Monate in die Reha musste, deutlich zu teuer erkauft!
Shadowtalk Pfeil.png Kriegskind ...schätze mal, die Teams und Kriegler bei uns, in der DSKL sind verdammt dankbar, daß in Liga, Teutonen-Cup und €-Brawl bislang kein Drake spielberechtigt ist! [2]


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Die Annahme, er sei ein Drake ist eine Schlussfolgerung, die der Artikelersteller auf Grund der Angaben zur Mobilität in der 3. Dimension, dem offiziellen Kampfnamen und dem Beinamen "Old Two Talons" gezogen hat. - Wie bei Schlussfolgerungen üblich, gibt es keine Garantie, daß sie korrekt ist.
^[2] - Der Pyrrussieg der LA Bolts mit der Verletzung ihres Schützen und des "Monsters" in einem Match 2078 stellt eine Reine Eigenerfindung von Benutzer "Karel" dar, und ist somit definitv nicht quellengedeckt, oder Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.

Weblinks[Bearbeiten]