Ares Alpha Combat Gun

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Teilweise Inoffiziell 
Ares Alpha Combat Gun
Überblick (Stand:2075)

Ares Alpha.jpg

Art: Sturmgewehr
Klassifikation: Grundausrüstung vieler Armeen
Verwendung: Militär
Feuermodus: HM/SM/AM
Hardware: Smartgun
Munition: Ladestreifen
Kapazität: 1x 42 Schuss & 6 Granaten
Hersteller:

Ares Arms

LISTENPREIS: 2650 NuYen

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Ares Alpha Combat Gun ist und bleibt auch 20 Jahre nach ihrer Entwicklung das Referenzstück in Sachen Sturmgewehre. Entwickelt für die Konzerneigenen Ares FireWatch Spezialeinheiten fand es seinen Weg auch in den militärischen Markt. Es ist durch sein Bullpup-Design gut zu transportieren und dabei nicht zu auffällig (für ein Sturmgewehr). Aufgrund des integrierten Granatenwerfers ist es nicht verwunderlich, dass private Händler diese Waffe nicht im Angebot haben. Ein ausgeklügeltes Design und ca. 10 Patente aus dem Hause Ares Arms - einer der bekanntesten Tochterfirmen von Ares Macrotechnology - in der Herstellung machen die Ares Alpha zu der zuverlässigsten Waffe die sich ein Runner nur wünschen kann. Ein raffiniertes Nachladesystem sorgt für eine reibungslose Mechanik und eine beachtenswerte Rückstossdämpfung. Ausserdem bietet sie mit ihrem Unterlaufgranatwerfen auch die benötigte Feuerkraft für "brenzliche" Situation à la ein Bus voller Ganger mit Uzis und billigen AKs. War die AK das Sturmgewehr des 20Jh so ist die Ares Alpha ganz klar das Sturmgewehr des 21Jh. Kauf dir noch heute deine Ares Alpha Combatgun

Daten

Länge: 1,25 Meter

Gewicht: 3,5 Kilo ungeladen, 5 Kilo geladen

Shadowtalk Pfeil.png 5? - Ich komm auf 15 kg geladen: Gasventil 4, 50 Schuss APDS-Magazin, komplett geladenes Granatenmagazin... kein Scherz!
Shadowtalk Pfeil.png Brother of Sam

Munition: 5,56 UCAS Standard - kompatibel mit alle weiteren gängigen Munitionsarten - 10mm Minigranaten

Einsatz[Bearbeiten]

Das Gewehr ist nach wie vor die Standardwaffe der FireWatch und vieler Elitetruppen privater oder öffentlicher Milizen. Auch diverse Polizeikräfte verfügen über kleinere Bestände dieser Waffe, doch kommen die nur in extremen Situationen zum Einsatz. Die Alpha ist im Krieg universell nutzbar, bevorzugt sind aber mittlere Distanzen und halboffenes Gelände. Aufgrund seiner Ausstattung ist es prädistiniert für den Einsatz auf leichten bis mittelschweren Kampf- und Sicherungssdrohnen.

Ausrüstung[Bearbeiten]

Die Alpha ist ab Werk mit einem im Gehäuse integrierten, firmeneigenen Smartgunsystem ausgerüstet. Ebenfalls fest eingebaut ist ein Granatwerfer, dessen Magazin sechs handelsübliche Granaten aufnehmen kann. Zur Dämpfung automatischer Salven wurde extra ein spezielles Kammersystem entwickelt, das die Handhabung der Waffe wesentlich erleichtert.

Für Kunden mit speziellen Wünschen und besonderen Anforderungen steht ein Zubehörkatalog von der Grösse eines kleinen Subservers zur Verfügung.

Shadowtalk Pfeil.png Mal ganz ehrlich, alles watt ihr in dem komischen Werbeartikel da oben gelesen habt stimmt, aber nun kommt das beste. Es sind so verdammt viele von den Bleispritzen im Umlauf das wirklich keiner bei den Bullen, ausser diesen verdammten Charmatronikern, in der Lage ist eine liegengebliebene Ares Alpha an den Verkäufer zurück zu verfolgen.
Shadowtalk Pfeil.png Painkiller Jane
Shadowtalk Pfeil.png So ein Müll, laber kein Dreck Jane
Shadowtalk Pfeil.png Knastvogel Bill
Shadowtalk Pfeil.png Un jetzt komm datt Bäste. Ih ha g'hört datt de Schwofels vo Ares scho d'bei san de Nachfolga uf de Magt zo Schmoiße
Shadowtalk Pfeil.png Beier
Shadowtalk Pfeil.png Bitte was ?
Shadowtalk Pfeil.png EgoSpace
Shadowtalk Pfeil.png Ich glaube er versucht uns drauf hinzuweisen, dass Ares Arms bereits dabei ist den Nachfolger auf den Markt zu bringen. Aber in Zuge dessen würde ich gerne mal daraufhinweisen, dass dies ein deutsches Wiki ist... Kein Was-Auch-Immer-Das-Für-Eine-Sprache-Ist-Wiki...
Shadowtalk Pfeil.png Tequila
Shadowtalk Pfeil.png Der gute spricht Bajuwarisch - ein echter Ur-Bayer halt... ich hätt' da übrigends noch eine echt gute Sprachsoft grad für diesen Dialekt. - Gebraucht, aber günstig.
Shadowtalk Pfeil.png Euphemia ...servus, küss de Hand & Pfüeti!
Shadowtalk Pfeil.png Die Waffe ist speziell. Man "darf" sie zwar nicht besitzen, doch für Rigger wie mich ein Traum. Meine Dobermänner lieben sie. Allerdings ist das meinige mit etwas mehr Rückstossdämpfung versehen, was bei DER Waffe auch kein Problem ist.
Shadowtalk Pfeil.png Hello Kitty Bei weniger versteckten Runs ist mir die FN HAR trotzdem lieber.

Waffenpersönlichkeit[Bearbeiten]

Die jüngsten Modelle der Ares Alpha verfügen über eine sogenannte "Waffenpersönlichkeit". Dabei handelt es sich im Prinzip um ein simples Agentenprogramm, das - ähnlich der Help Desc-Programme von elektronischen Haushaltsgeräten - dem Nutzer der Waffe verbal (häufig mittels synthetisch erzeugter, weiblicher Stimme) Sicherheits-, Pflege-, Handhabungs- und Wartungs- bzw. Reparatur-Anweisungen gibt. Legale Besitzer einer Ares Alpha Combat Gun können dabei zwischen unterschiedlichen Persönlichkeiten wählen, die sich in Stimme sowie Wortwahl und Ausdruck drastisch unterscheiden können, auf Chip hardgecodet sind und teilweise sogar nach dem Persönlichkeitsprofil historischer Persönlichkeiten programmiert wurden. - Wie man sich denken kann können diese "Waffenpersönlichkeiten" mit ihren oft ungebetenen Ratschlägen ziemlich nervtötend sein, wie beispielsweise der User "Tiefflieger" im Schockwellenreiter-Board im April 2071 zu seinem Leidwesen feststellte [1].

Technomancer - wie der japanischstämmige Ganger Akhashi "Khash in de Tash" Tashamoto von den Münchner «Chinese Deadly Dwarfs» ersetzen die ursprüngliche "Waffenpersönlichkeit" teilweise durch eines ihrer Sprites, was - zumindest für sie - i. d. R. deutlich nutzbringender und angenehmer ist [2].

Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Die Angaben zur nervigen "Waffenpersönlichkeit" der Ares Alpha Combat Gun sind eine Eigenerfindung des Benutzers "Tiefflieger" aus dem Schockwellenreiter-InGame-Forum, und daher nicht wirklich kanonisch.
^[2] - Die Option, dass Technomancer diese ggf. durch ein Sprite ersetzen, ist als Eigenerfindung von Benutzer "Karel" ebenfalls nicht quellengedeckt, regeltechnisch aber möglich.