Nigel Findley

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nigel D. Findley war der Autor einer ganzen Reihe von Büchern für Pen-and-Paper-Rollenspiele.

Biographie[Bearbeiten]

Er wurde am 22. Juli 1959 in Venezuela geboren. Er wuchs in Spanien, Nigeria, den USA und England auf, ehe seine Familie sich 1969 in Vancouver/Kanada niederließ. Nigel Findley begann Mitte der 1980er neben seiner beruflichen Laufbahn als Rollenspielautor zu arbeiten und war ab 1990 hauptberuflicher Schriftsteller. Am 19. Februar 1995 erlag er im Alter von nur 35 Jahren einem Herzinfarkt.

Werke[Bearbeiten]

Er ist speziell für seine Arbeit für die Rollenspiele Dungeons & Dragons und Shadowrun bekannt, verfasste aber auch Quellen- und Abenteuerbücher für GURPS, Werewolve: The Apocalypse, Vampire: The Masquarade und Ravenloft. Er gilt unter SR-Fans als einer der besten Shadowrun-Romanautoren.

Der legendäre, mit Cyberarmen schwer vercyberte Straßensamurai Argent und der Privatdetektiv Dirk Montgomery sowie der Undercover-Cop Lone Wolf aka Wolf Larson, der Vampir-Gothic-Rocker Jet Black und viele andere populäre NSCs entstammen seiner Feder.

Titel für Shadowrun:[Bearbeiten]

Romane:[Bearbeiten]

Nigel Findleys Romane wurden von Catalyst Games Lab sowohl einzeln als eBooks wiederveröffentlicht, als auch als eBook-Sammelband unter dem Titel "Nigel Findley Omnibus".

Quellenbücher:[Bearbeiten]

Abenteuer:[Bearbeiten]

Titel für Earthdawn:[Bearbeiten]

  • Denizens of Earthdawn Volume Two (1994)

Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert teilweise auf einer Übersetzung des Artikels Nigel Findley im englischen Wikipedia, der dort unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Weblinks[Bearbeiten]