Nasrid Granada

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Nasrid Granada
(Urban Brawl)
Überblick (Stand:2077)

Nasrid Granada.png

Lizenz: cc-by-nc-sa/3.0
(Urheber: Sebastian Michel)
Stadt: Granada, Andalusien (Spanien)
Sponsoren: Meridional Agronomics
Liga: Iberobrawl
Erfolge: €-Brawl-Teilnahme 2077, Erreichen des Achtelfinales (3 Vorrunden-Siege)

Nasrid Granada ist ein professionelles Urban Brawl-Team aus dem andalusischen Granada, das im Iberobrawl spielt.

Geschichte[Bearbeiten]

Nasrid Granada war eines von vier Teams der iberischen Liga, das sich für den €-Brawl im Winter 2077/78 qualifiziert hatte. Dort traf es in der Gruppenphase auf die - Gerüchten zu Folge vom katholischen Opus Dei gesponserten - «Shroudbearers Torino» aus der Italienischen Konföderation, die es vergebens auf einen Wipeout-Sieg anlegten, mit dieser Taktik scheiterten und eine hohe Niederlage hinnehmen mussten, sowie auf das schwedische «Koppar Falun» und auf die britischen «Teesside Wraiths», die es beide ebenfalls schlug.

Shadowtalk Pfeil.png Alle drei Vorrundenspiele gewonnen - das war wirklich eine Leistung, die kaum ein anderer Teilnehmer des Wettbewerbs fertiggebracht hat...!
Shadowtalk Pfeil.png WarMonger

Im Achtelfinale unterlagen sie dann allerdings in einem unspektakulären und eher langweilig anzusehenden Match den deutschen «Sturmmöven», die als Vertreter der Meeresschützer von Save Our Seas und Sieger des Teutonen-Cups von 2076 am europäischen Pokalwettbewerb teilnahmen.

Shadowtalk Pfeil.png ...was - in Anbetracht ihrer Leistungen in der Vorrunde, und der in der Regel schönen und sehenswerten Spiele, die sowohl die Glücksmöwen als auch das Meridional-Team bis dahin abgeliefert hatten, natürlich für viele Fans ziemlich enttäuschend war...
Shadowtalk Pfeil.png Der Kämpfa

In der 2079er Liga-Saison im Iberobrawl waren sie als Meridional-Hausteam wieder - respektive weiterhin - dabei, und traten mit einem Outrider an, der - wie sein Standeskollege bei den in der französischen LJGV spielenden «Raïs de Tunis» - eine lange Lanze als Seitenwaffe verwendete, und damit Gustavo Salvador, einen menschlichen Scout der «Madrid Matadores», in einer Partie am 9. Januar tödlich verletzte.

Mitglieder[Bearbeiten]

Das Hausteam des in Granada ansässigen Agarkonzerns Meridional Agronomics setzt sich - wie auch die Arbeiterschaft des Konzerns - praktisch komplett aus nordafrikanischen Einwanderern respektive nach dem Großen Dschihad in Spanien gestrandeten Muslimen zusammen.

Shadowtalk Pfeil.png ...was zur Folge hat, daß sie es bei Matches an Orten wie Santiago de Compostela häufig mit einem ausgeprägt feindseeligen Heim-Publikum zu tun haben, erst recht, wenn der Gegner dann auch noch eine Mannschaft mit angeblichen (oder tatsächlichen) Verbindungen zu kirchlichen Organisationen wie die «Shroudbearers» aus Turin respektive GeMiTo ist, auf den sie dort in ihrem €-Brawl-Auftaktmatch '77 trafen...!
Shadowtalk Pfeil.png Church Watcher


Quellen[Bearbeiten]

Das Urban Brawl-Team Nasrid Granada, wie auch seine Eurobrawl-Teilnahme 2077 sind eine Eigenerfindung von Benutzer Niall MacKay, und daher nicht Kanon oder in irgendeiner Form Quellen-gedeckt.