Massachusetts Institute of Technology and Thaumaturgy

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von MIT und T)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Massachusetts Institute of Technology and Thaumaturgy
Überblick (Stand:?)

MIT&T.gif

Lizenz: cc-by-sa/3.0
(Urheber: Benutzer "SchattenburgOL")
[1]
Kurz: MIT&T
Location: Universität
Lage: Boston, NEMA, Massachusetts, UCAS
Koordinaten:
71°5'31.6" W, 42°21'35.35" N (GM), (OSM)

GeoPositionskarte Boston - MIT und T.png

Das Massachusetts Institute of Technology and Thaumaturgy (MIT&T) ist neben Harvard die renommierteste Universität des Boston-Metroplex. Das Institut, eine der zehn wichtigsten Universitäten in Nordamerika, ist führend im Technologie-Bereich (Informatik, Robotik, Kybernetik, Künstliche Intelligenz, Biotechnologie), aber auch eines der bedeutensten Zentren für magische Forschung.

Die MIT&T befindet sich gegenwärtig in einem Ausnahmezustand. Der Campus ist seit Juni 2076 innerhalb der größeren NEMA-Quarantänezone in seiner eigenen MIT&T Containment Zone vom Rest von Boston abgetrennt.

Geschichte[Bearbeiten]

1861 in Boston als Massachusetts Institute of Technology (MIT) gegründet, erlangte die Universität schnell einen exzellenten Ruf. 1916 wurde der Campus nach Cambridge (heute Teil des Boston-Metroplex) verlegt. Das MIT befand sich nun ganz in der Nähe von Harvard, am Charles River direkt gegenüber Boston. Im 20. Jahrhundert kamen wichtige technologische Entwicklungen aus dem Institut, die sein Ansehen weiter wachsen ließen.

Mitte der 2020er nachdem das MIT, wie eine Reihe anderer Universitäten, ein Undergraduate-Programm für das Studium der Magie aufgelegt hatte, fügte man seinem Namen das zweite T für Thaumaturgy hinzu. Seitdem hat sich das MIT&T neben seinem Erfolg im technologischen Bereich einen Namen bei der magischen Forschung und der Weiterentwicklung der Magietheorie gemacht. Headhunter von Mitsuhama Computer Technologies rekrutieren agressiv Magier auf dem Campus für den Konzern und MTC vergibt MIT&T-Stipendien an junge, vielversprechende magisch Begabte auf den Straßen.

Shadowtalk Pfeil.png ...und das sind teilweise "Angebote, die Du nicht ablehnen kannst"... ich spreche da aus eigener, bitter böser Erfahrung!
Shadowtalk Pfeil.png Talon

Gelehrt werden zwei unterschiedliche Paradigmen - «Neuer Hermetizismus» und «Pythagoretische Hermetik» - die beide die wissenschaftliche Seite der hermetischen Magie betonen. In den 2040ern stand daneben allerdings auch noch schamanistische Magie auf dem Lehrplan, wobei es in diesem Bereich auch ein Eulenschamane wie der aus Chicago stammende Jason Two Spirits, der hier 2043 promovierte, zum ordentlichen Professor bringen konnte.

Auf der Technologie-Seite studierte hier Hitomi Shiawase vor ihrer Hochzeit mit dem 16jährigen japanischen Kaiser Computerwissenschaften und ihre 12-stündige Entführung durch Ex Pacis-Otaku führte dazu, daß der Campus vorübergehend von MFID-Agenten Shiawases wimmelte.

Shadowtalk Pfeil.png Das waren nicht Ex Pacis, sondern ein Haufen verblendeter DEUS-Jünger... und ganz nebenbei: die Süße Hitomi war damals bereits selber eine Otaku, nach dem sie im Seattler Grid mit Mirage zusammengerasselt war!
Shadowtalk Pfeil.png Puck

Im Februar 2074 bestätigte das MIT&T - nach aufführlichen, unabhängigen Tests - das die "MCT Safe-trix security firewall" derzeit die beste und effektivste, am Markt erhältliche Software zum Schutz vor Technomancer-Attacken ist.

Shadowtalk Pfeil.png ...was die Beliebtheit und die Absatzzahlen der von Mitsuhama angebotenen Softwarelösung natürlich nur noch weiter steigen ließ, wobei die Kunden aber vergessen, auf welche Weise und zu welchem Preis an metamenschlichem Leid dieser Konzern seine Expertise auf diesem Gebiet gewonnen hat!
Shadowtalk Pfeil.png Netcat
Shadowtalk Pfeil.png Du glaubst gar nicht, WIE egal mir das ist!
Shadowtalk Pfeil.png Clockwork
Shadowtalk Pfeil.png Habe den Schild selbst ausprobiert. Für Leute die nicht Emergence durchgemacht haben und nicht Teil der Legenden sind ist er ganz nett gemacht. Wenn sie das nicht aus menschenunwürdigen Quellen gemacht hätten, hätte ich ihnen eine Liste der Schwachstellen aufgezeigt. So habe ich ihnen bloß das Angebot gemacht, wenn MCT nicht ihre Firma auflöst und die Ersparnisse an eine Liste Caritativer Einrichtungen und Organisationen spenden veröffentliche ich in den Schatten die Schwachstellen. Wie es ausgegangen ist sehen wir ja.
Shadowtalk Pfeil.png D.i.M.

2074 wurde Dr. Wendell Ballentine, ein Elf und langjähriger, ordentlicher Professor am MIT & T, Angehöriger der Fellowship of Isis und anerkannter Experte für Insektengeister, nach seinem Untertauchen als Insektenschamane enttarnt, der WESPE folgte, und für das Verschwinden einer Reihe ehemaliger Studenten verantwortlich sein soll, die seine Kurse besucht hatten.

Shadowtalk Pfeil.png Ein ziemlicher Skandal, wegen dem die Universität jetzt das komplette Prozedere der Sicherheitsüberprüfungen für ihre Mitarbeiter, Lehrkräfte und Dozenten auf den Prüfstand stellen und überarbeiten muss... Auch, wenn das jetzt auch nicht mehr hilft, Ballentine aufzuspüren und aus dem Verkehr zu ziehen. - Zumal, da sich herausstellte, das die Gewebeproben des Doktors, die die Fellowship of Isis eingelagert hatte, für Rituelle Magie unbrauchbar sind, da die Kühleinheit, in der sie gelagert wurden, seit Monaten defekt war...
Shadowtalk Pfeil.png Talon

Ehemalige Studenten:[Bearbeiten]

DIMR[Bearbeiten]

Das aus dem Nachlass des 2057 ermordeten UCAS-Präsidenten Dunkelzahn gegründete Dunkelzahn Institute of Magical Research (DIMR) wählte seinen Standort ganz in der Nähe des MIT&T. Gemäß der Verfügung in Dunkelzahns Testament gehört das MIT&T zu den Organisationen, die einen Repräsentanten in den Aufsichtsrat des DIMR entsenden, wobei der erste, der für das MIT&T diesen Posten einnahm Malcolm Grant war. Die beiden Institutionen arbeiten eng zusammen, was zu einer weiteren Stärkung des Forschungsstandorts Boston im Bereich Magie geführt hat.

Erbe[Bearbeiten]

Auch das MIT&T selbst wurde von Dunkelzahn bedacht. Die Einrichtung erbte alle Bücher mit einem Copyright vor 1960 aus der New Yorker Bibliothek des Drachen.

Magische Gruppen[Bearbeiten]

Neben der Zusammenarbeit mit dem DIMR unterstützt das MIT&T eine Reihe von magischen Gruppen (Stand 2058):

Shadowtalk Pfeil.png Das letztere ist ebenso ...interessant wie heikel: bei uns, in der ADL, bekämpfen die Faustianer nämlich vehement die Illuminates of the New Dawn, und versuchen, den Verein aus der Universitätshirarchie fernzuhalten.
Shadowtalk Pfeil.png Gretchen


Einrichtungen[Bearbeiten]

Studentisches Matrixlabor[Bearbeiten]

Das Studentische Matrixlabor Cambridge befindet sich anno '71 in einer Ecke des MIT&T-Campus, und ist ein kleines, Hackernetz mit hervorragender Matrixsicherheit und von Semester zu Semester wechselnder Ikonographie. Es ist regelmäßig Schauplatz ausgefeilter und phantasievoller Matrix-Streiche sowohl von Studenten als auch vom Systemadministrator selbst...

Assets[Bearbeiten]

Das MIT&T oder die Harvard University - oder beide Universitäten - verfügen über mehrere universitätseigene Forschungsschiffe, die mit Studenten und Dozenten an Bord mit Aufträgen wie etwa der Untersuchung von Plankton in der Nordsee die Weltmeere befahren. Eines dieser Forschungsschiffe wurde allerdings Anfang November '75 vor der südamerikanischen Küste von Piraten gekapert.

Sport[Bearbeiten]

Das MIT&T spielt mit seinem Team der «Engineers» mit wechselndem Erfolg in wenigstens einer der sportlichen Universitätsligen der UCAS.

Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Massachusetts Institute of Technology & Thaumaturgy in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren kann man hier nachlesen.

Primärquellen zum MIT&T in Shadowrun sind:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Das gezeigte Logo stellt eine Eigenerfindung des Erstellers, Benutzer "SchattenburgOL" auf der Basis des heutigen Universitäts-Logos des MIT dar, und ist für SR nicht quellengedeckt.

Weblinks[Bearbeiten]