Sicherheitshacker

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sicherheitshacker (engl. Security Hackers) - im Matrixjargon "Spinne" (engl. Spider) genannt - vereinen in den Konzern- und Behördensystemen der WiFi-Matrix die Funktionen von Sicherheitsdeckern und Sicherheitsriggern aus der Zeit vor dem Crash 2.0.

Wie erstere sind sie im Matrix-Kampf versiert, und unterstützen bzw. ergänzen die ICE-Konstrukte und den Firewall des Systems bei der Abwehr unbefugt eindringender Hacker, während sie sich andererseits wie letztere in die verschiedenen Sensoren und Kameras eines Gebäudesystems einloggen, die damit zu ihren erweiterten Sinnen werden, und bei Bedarf direkt die Steuerung von Drohnen, Sentryguns und Systemen wie Türen, Schließmechanismen, Sprinkler- und Belüftungsanlagen übernehmen. Sie können - dort wo solche im Einsatz sind - sogar im Steigbügel-Modus direkt die Kontrolle über Biodrohnen übernehmen oder mit einem einfachen Befehl dafür sorgen, daß verchipte Arbeiter statt ihrer normalen Talentsofts für ihre übliche Arbeit eine Aktivsoft mit Kampffertigkeiten zur Verfügung gestellt bekommen, um als improvisierte Sicherheitstruppen zu dienen...

Shadowtalk Pfeil.png Gerade letzteres kann in Zeiten der weitverbreiteten verchipten Arbeit und der Talent-Serviceprovider für Eindringlinge in einer Produktionsanlage oder einem Großraumbüro eine wahrhaft böse Überraschung werden...
Shadowtalk Pfeil.png InFiltrator

Spätestens seit den Ereignissen des Emergence anno 2070 werden auch Technomancer von etlichen Konzernen als Sicherheitshacker/Spinnen eingestellt, auch, wenn sie vielfach noch immer mit Vorurteilen, Misstrauen und - häufig aus Konkurrenzdenken motivierter - Ablehnung ihrer nicht-emergenten Hacker-Kollegen zu kämpfen haben.

Quellen[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]