Drohnen-Football

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drohnen-Football war auch in den 2060ern noch eine ganz neue Sportart: Wie der Name schon sagt, lässt man hier - üblicher Weise geriggte - Drohnen gegeneinander American Football spielen.

Logischer Weise ist dieser Sport - außer ein Wettbewerb der Rigger - in erster Linie eine Art von vor technikbegeistertem Publikum veranstaltete "Leistungsschau" des technisch Machbaren für die Konstrukteure und Techniker, die hier mit mehr oder minder experimenteller SOTA-Technologie arbeiten... was natürlich extrem kostenintensiv ist.

Im Jahr 2062 wurden erst die zweiten alljährlichen NADF-Meisterschaften ausgetragen.

Shadowtalk Pfeil.png Das vielleicht... aber wirklich neu ist es nicht: Bastler und FH-Studenten, die ihre selbst zusammengebosselten Robotter gegeneinander kicken ließen, gab es schon seit den 80er Jahren des 20sten Jahrhunderts!
Shadowtalk Pfeil.png Billy the Chip

Organisiert ist der Sport in der North American Drone Football League (NADF) oder auch schlicht Drone Football League (DFL).

Bekannte Teams:[Bearbeiten]

  • «Montreal Mécanicien» (Cross Applied Technologies) - Meister 2062
  • «Detroit Rustbelts»

Oftmals rekrutieren Drone Football Teams - bzw. die Teambesitzer - Ex-«Formel 1»-Fahrer, da diese meist hervorragende Piloten sind.

Quelle[Bearbeiten]