Orks weinen nicht

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Achtung.png
Aktuelle Publikation
Dieser Artikel behandelt eine aktuelle Publikation, die entweder erst angekündigt oder bisher nur auf englisch erschienen ist.
Das bedeutet, dass der Artikeltext mit dem Erscheinen der Publikation (oder der :deutschen Übersetzung) nicht mehr aktuell sein wird.
Hilf mit, das Wiki aktuell zu halten, indem du den Artikel zeitnah auf den neuesten Stand bringst.

Orks weinen nicht ist ein Shadowrun-Roman von Jan-Tobias Kitzel. Er ist - wie schon "Iwans Weg" von David Grade, die erste deutsche Roman-Eigenproduktion bei Pegasus - im Rhein-Ruhr-Megaplex angesiedelt, allerdings nicht in Dortmund, sondern in Duisburg.

"Orks weinen nicht" ist im Juli 2018 in deutscher Originalsprache im Pegasus Verlag als Taschenbuch sowie als eBook erschienen.

Buchinformationen[Bearbeiten]

  • Art.-Nr.: 35008G
  • Titel: Orks weinen nicht
  • Typ: Roman
  • Sprache: deutsch
  • Verlag: Pegasus Verlag
  • Format: Print / eBook
  • Einband: Taschenbuch
  • Seitenzahl: 276 Seiten
  • Erschienen: Juli 2018
  • Preis: 12,95 € (print) / 9,95 (eBook)
  • ISBN-13: 978-3-95789-178-5

Autoren, Illustratoren & Mitarbeiter:[Bearbeiten]

Rückseitentext[Bearbeiten]

Wo niemand deinen Namen kennt

Der Rhein-Ruhr-Megaplex. Eine Verheißung für Schattenläufer. Jedenfalls für die Gewitzten. Gestalt gewordenes Chaos, das volle Taschen oder durchsiebte Körper verspricht. Rex hat es nicht leicht in diesem brodelnden Megaplex. Er führt nicht nur als Ork ein aufstrebendes Runnerteam an, er ist auch nicht bereit, für einen schnellen Euro seine moralischen Grundsätze über Bord zu werfen. Da klingt der Auftrag des Schmidt fast zu gut: Einbruch in eine BuMoNa-Klinik. Gut bezahlt. Das eigene Team im Rücken. Was soll da schon schiefgehen? Doch auf einmal muß Rex alles retten, was ihm lieb und teuer ist: seinen Ruf, seine Familie, sein Team. Und um das zu schaffen, liegt ein schier unmöglicher Run vor ihm.

Inhalt[Bearbeiten]

...

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Bezugsquellen:[Bearbeiten]