Kiara

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Kiara
* 9.4.2048
Geschlecht weiblich
Metatyp Elfe
Haarfarbe schlohweiss
Augenfarbe blau
Besondere Merkmale
Albino
Magisch aktiv Magieradeptin (Schutzgeist: Katze)
Nationalität Japanerin
Religion Shintō Tradition
Beruf Miko in Ausbildung
SIN: SINlos

Kiara ist eine elfische Magieradeptin japanischer Abstammung die genau wie ihre Zwillingsschwester Kisara aufgrund eines Gendefekt ein Albino ist.

Biographie[Bearbeiten]

Sie und ihre Schwester wurden am 9.4.2048 in Japan geboren. Über ihre Kindheit weiß sie nicht mehr viel, außer, dass sie als Ausgestoßene auf der Straße lebten bevor mit 14 ein "freundlicher" Herr sie aufnahm. Dieser Yakuza hat sie allerdings nur aufgenommen mit dem Ziel sie aufzupeppen um nachher bei einer Auktion zu verkaufen. Da in Japan sie allerdings niemand aufgrund ihrer Hautfarbe und ihrer Aura wollte, wurde sie schließlich nach Wien verschifft, wo sie in Kombination mit ihrer Schwester schließlich versteigert wurden an einen alten Herren. Sie erwartete schon das Schlimmste doch er führte sie in eine Wohnung, wo er sie alleine ließ und ihr und ihrer Schwester mittels Magie klar machte, wo der Credstick mit Geld lag und das sie jederzeit gehen können. Sie wartete 3 Tage, in denen er nicht wieder kam bevor sie und ihre Schwester am vierten Tag flohen. Dabei rannten sie allerdings einen Tag später in eine Gruppe Stritzis, die sie und ihre Schwester für das unerlaubte Betreten ihres Territorium zahlen lassen wollte, doch bevor die sich einig werden konnten, wie sie es zu bezahlen hätten, tauchte Hogosha auf und rettete sie vor denen. Er bot ihnen schließlich Zuflucht an, was sie nur wiederwillig annahmen und sie wurden dann schließlich von den anderen Geretteten begrüßt. Während ihres Wartens wurde sie von ihm als Miko ausgebildet und lernte so nach und nach, dass ihre Aura viel schwerer wahrzunehmen ist als die anderer Menschen und sie von ihrem Schutzgeist Katze unbewusst gelenkt wurde.

Gemeinsam mit ihrer Schwester und einer Reihe weiterer, von Hogosha in Wien vor der Yakuza, sexueller Ausbeutung und Missbrauch geretteter, ostasiatischer, junger Frauen reiste sie später auf dem Flussfrachtschiff Karels, der «Impaler of Irongrad» nach Bremen, in die Allianz Deutscher Länder, wo sie beim dortigen Chapter und Allianz-HQ der «Chinese Deadly Dwarfs»-Gang und deren Vize und Anwältin Shiori Schmitz vorerst eine neue Heimat fand.

Aussehen[Bearbeiten]

Ihre Haut ist bleich wie die vieler Albinos weshalb man sie - wie alle Albinos - leicht für einen Vampir oder trotz ihres schlohweisen Haares für einen Ghul halten kann. Sie hat Blaue Augen, ist 1,75 groß und und hat einen grazilen Körper.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine reine Eigenerfindung von Benutzer "Klingenläufer" und kommt bislang in keiner kanonischen Quelle zu Shadowrun vor. Jegliche Ähnlichkeiten oder Übereinstimmungen zu realen oder fiktiven Personen währen rein zufällig, und seitens des Autors in keinster Weise beabsichtigt.