Häßlich

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Hässlich)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häßlich
† 2050

Hässlich.jpg

Hässlich der Drache von UniOil
© Heyne
Alias Jarlath Drake
Geschlecht männlich
Art Westlicher Drache
Metatyp unbekannt
Magisch aktiv Drache
Nationalität kanado-amerikanisch
Konzern-
angehörigkeit
United Oil
Drachenprofil
Farbgebung braungrün/rotbraune Flügel
Besondere Merkmale zwei dicke Antilopenhörner
Humanoide Form männlicher Norm, Name: Jarlath Drake (nur mit Hilfe eines magischen Rings)

Häßlich war ein adulter westlicher Drache von braungrüner Farbe, mit hellerem Bauch - ähnlich dem eines Krokodils - und rotbraunen, ledrigen Flügeln. Ein paar kleinerer flügelähnlicher Auswüchse von gleicher Farbe saß rechts und links seiners langgezogenen Kopfes, den zwei nach hinten gerichtete, an Antilopengehörn erinnernde, lange und dicke Hörner von leicht gewellter Form krönten.

Er war seit dem 24. Juni 2048 Sicherheitsbeauftragter von United Oil in Seattle [4] und außerdem auch gern in Menschengestalt mit dem Namen "Jarlath Drake" unterwegs, was ihm durch einen magischen Ring möglich war, um zwielichtige Geschäfte zu betreiben. In dieser Menschengestalt unterhielt er auch eine enge, persönliche Beziehung zu der Magierin Nadia Mirin. [1]

Unter anderem scheute er sich nicht, aus persönlicher Machtgier - und ohne Wissen seiner Vorgesetzten bei UniOil - Shadowruns gegen den Triple-A-Konzern Renraku zu inszenieren und zahlreiche Mordbefehle zu erteilen. Untergebene, die bei der Erfüllung wichtiger Pflichten versagten, soll er gelegentlich aufgefressen haben. Zur Strecke gebracht wurde er letztenendes am 23. Juni 2051 von einem frisch gebackenem Schamanen namens Sam - Samuel - Verner und einem Straßensamurai namens Ghost who walks inside, kurz Ghost genannt, wobei der Drache tödlich getroffen in den Pudget Sund stürzte. Zuvor hatte er die elfische Top-Runnerin Katherine Hart samt ihrem drachischen Chummer Tessien angeheuert, und sie beauftragt, Sam Verner zu töten. - Als sie ihn - nach mehreren Misserfolgen - belog, und behauptete, den Wetwork-Auftrag ordnungsgemäß erledigt zu haben, tötete Hässlich, der den Betrug durchschaute, die Gefiederte Schlange und machte sich so auch die Elfe zur Feindin, die sich in der Folge auf Twists Seite schlug. [2] [5]

Shadowtalk Pfeil.png Man hört so einiges an Gerüchten in Seattle, über eine Reihe von Experimenten, die UniOil mit der Leiche des Drachen Hässlich angestellt haben soll... [3]
Shadowtalk Pfeil.png Conspir-I-see
Vielleicht wollen die ihn ja wieder zum Leben erwecken... oder clonen?


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Häßlich in der Shadowhelix. Er steht dort unter GNUFDL. Eine Liste der Autoren kann hier eingesehen werden..

Primärquellen zum Drachen Häßlich in Shadowrun:

  1. Der Weg in die Schatten, Kurzgeschichte: "Spiegelfechtereien" von Michael A. Stackpole
  2. Lass ab von Drachen, Band 1 der "Geheimnisse der Macht"-Trilogie von Robert N. Charrette
  3. New Seattle
    Sixth World Almanac / Almanach der Sechsten Welt
  4. S.71 - seine Anstellung bei UniOil
  5. S.78 - sein vermutlicher Tod