Gefiederte Schlange

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gefiederte Schlange
(Alatusserpens Quetzalocatius)

Gefiederte Schlange.jpg

© FanPro
Systematik Dracoformen
Erstes Auftreten 2012
Bevölkerungs
zentren:
Mittel- und Südamerika, Afrika

Gefiederte Schlangen (Alatusserpens Quetzalcoatlus) sind eine von vier Hauptspezies der Drachen.

Merkmale & Eigenheiten[Bearbeiten]

Die Gefiederten Schlangen haben einen langgestreckten, schlangenartigen Körper, ein Gliedmaßenpaar und gefiederte - und in den meißten Fällen prachtvoll gefärbte - große Flügel. Insbesondere die Deckfedern und die gefiederte Halskrause dieser Dracoformen schillern in blendenden Farben. Ihre Flügelspannweite beträgt über 15 Meter und von Kopf bis Schwanzspitze werden sie 20 Meter lang. Damit sind sie zwar kleiner, als die anderen Drachen, aber Menschen und Metamenschen immer noch weit überlegen. Großdrachen sind - wie bei anderen Drachenarten - nocheinmal signifikant größer. Viele Exemplare besitzen einen Schwanzstachel, der mit einem Giftsack verbunden ist. Auch Giftzähne sind nicht selten.

Shadowtalk Pfeil.png Mir scheint, diese Zeilen hat ein Nichtswisser geschrieben...
Shadowtalk Pfeil.png Prof. Dr. B. Wise

Wie alle Drachen sind auch die Gefiederten Schlangen nicht etwa einfache Critter sonder vielmehr intelligente Wesen, die einen zwar fremdartigen aber dem metamenschlichen i. d. R. weit überlegenen Intellekt besitzen und beherrschen als aktive Magier bzw. Schamanen mächtige Magie.

Gefiederte Schlangen sind in Aztlan, Latein- und Südamerika sowie in Afrika beheimatet.

Mehrere Gefiederte Schlangen stehen in den Diensten Aztechnologies, andere haben dagegem an der Seite von La Venta im Yucatán-Krieg gegen den aztlanischen Staat gekämpft oder sind - allen voran Hualpa - an der Regierung des Staates Amazonien beteiligt.

Shadowtalk Pfeil.png Erstaunlicher Weise bestehen aber trotz - oder gerade wegen - Hualpas herausgehobener Stellung in der Bevölkerung Amazoniens immer noch deutliche Vorbehalte gegen die Schlangen... auch, wenn sich beispielsweise Pedrinho de Metrópole alle Mühe gibt, diese auszuräumen...
Shadowtalk Pfeil.png Green Bay


Bekannte Gefiederte Schlangen[Bearbeiten]

Große Gefiederte Schlangen[Bearbeiten]

  • Arleesh - führt einen persönlichen Kreuzzug, um gefährliche magische Artefakte aus dem Verkehr zu ziehen und zu vernichten.
  • Fanany - bewacht - vermutlich - ein Nest mit Dracheneiern im Landesinneren Madagaskars
  • Hualpa - führte eine Invasion Brasiliens mit einer Armee aus erwachten Kreaturen an, riss die Macht in dem südamerikanischen Land an sich, und formte dieses zur erwachten Nation Amazonien um.
  • Mujaji - bekannt auch als Rain Queen, Schutzpatronin des Volkes der Xhosa in Azania/Südafrika, mag keine Elfen
  • Soñador - einer der Anführer der Rebellion im Yucatán. (möglicher Weise verstorben)

andere, bekannte Gefiederte Schlangen[Bearbeiten]

GEFIEDERTE SCHLANGE als Totem[Bearbeiten]

Weiterhin kommt GEFIEDERTE SCHLANGE auch als Paranormales Totem vor, das besonders von den Nahualli der aztekischen Tradition verehrt wird.

Quellen[Bearbeiten]

Widersprüche[Bearbeiten]

Das "Almanach der Sechsten Welt" (S.210) erweckt den irreführenden Eindruck, als gehörten Gefiederte Schlangen nicht zu den Drachen, oder wären keine vollwertigen Drachen. Zudem wird hier M'Boi - ein Älterer Lindwurm aka Große Anakonda - als Gefiederte Schlange bezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten]