Zentaur

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Zentauren)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zentaur
(Equus sagittarius)

Critter Centaur.jpg

Zentaur © FanPro
Bevölkerungszentren Tschechische Republik, Balkan, Griechenland, Italien, Mongolei und PCC
Häufige Sprachen Tschechisch
Internationaler Status genießen in der Tschechischen Republik, Griechenland, der Mongolei und den NAN volle Bürgerrechte

Die Zentauren (wissenschaftl. Equus sagittarius, engl. Centaur) sind eine vernunftbegabte Art, die wie die namensgebenden Wesen der griechischen Mythologie einen Pferdekörper mit einem menschenähnlichen Oberleib besitzen.

Habitus[Bearbeiten]

Zentauren gelten als mit dem Pferd verwandt. Wie in den Legenden besitzen sie einen pferdeartigen Unterkörper und ihr Oberkörper, der dort sitzt, wo beim Pferd der Hals und der Pferdekopf zu finden wäre, ähnelt samt ihren Armen denen von Menschen. [1] [4] Der Kopf ist bei gewöhnlichen Zentauren eher pferdeähnlich, wenn auch nicht ganz so langgezogen, und weist nur vage an einen Menschen oder Metamenschen erinnernde Gesichtszüge auf. Zentauren mit komplett (meta-)menschlichem Kopf werden von ihren Artgenossen als "geringere Zentauren" bezeichnet, diskriminiert, ausgegrenzt oder sogar bereits im frühen Kindesalter verstoßen und aus der Herde vertrieben, was zur Folge hat, daß von diesen viele das Erwachsenenalter nicht erreichen. Zentauren sind meist zwischen 2,70 und 3,20 Meter groß und wiegen zwischen 400 und 1.000 Kilogramm. Sie haben pro Hand nur drei Finger und einen Daumen. [4] Alle Zentauren - gewöhnliche wie auch geringere - zeigen Intelligenz, sowohl im sozialen Bereich, als auch in der Benutzung von Sprache und Werkzeugen inklusive moderner Technologie. Die verbreitete Annahme, sie wären primitiv stellt somit ein Vorurteil dar, auch, wenn viele Zentauren ein einfaches, ländliches Leben unter ihresgleichen gegenüber den Annehmlichkeiten der modernen Zivilisation bevorzugen. Magisch Begabte unter den Zentauren genießen unter ihres Gleichen allerhöchstes Ansehen, und erfüllen meist die spirituellen Funktionen von Schamanen und Geschichtenerzählern. [1] [4]

Integration[Bearbeiten]

Die verbreitete Abneigung der Zentauren gegen dicht gedrängte, große Menschenmengen und die Probleme, die sie auf Grund ihres Körperbaus mit auf die Bedürfnisse von (Meta)menschen ausgelegten beengten Gebäuden sowie der gesamten Infrastruktur mit ihren öffentlichen Verkehrsmitteln, Treppen und Rolltreppen haben, erschwert ihre Integration in die urbane metamenschliche Gesellschaft. Das Reisen über Strecken, die sie nicht zu Fuß zurücklegen können, stellt Zentauren gleichfalls vor große Probleme, da sie meist auf Pferdetransporter zurückgreifen müssen und von Fluglinien - wenn überhaupt - nur im Frachtraum befördert werden. Sich an Bord von Booten oder Schiffen zu begeben empfinden Zentauren in der Regel als ausgesprochen unangenehm. [4] Obwohl sie eindeutig nicht metamenschlich sind, und keine sexuelle und genetische Kompatiblität besteht, üben Zentauren dennoch eine stark ausgeprägte Anziehung auf - speziell junge - weibliche Menschen und Metamenschen aus. [3] Umgekehrt gibt es auch männliche (Meta-)Menschen, die ein starkes sexuelles Interesse an weiblichen Zentauren - respektive "Zentaurenstuten" - haben, wobei die Zentauren / Zentaurinnen von entsprechenden Avancen in der Regel entschieden weniger begeistert sind. [4]

Rechtliche Situation[Bearbeiten]

In den NAN-Staaten, Amazonien, Yakutien [4] , der Mongolei, der Föderalen Republik Hellas und in der Tschechischen Republik ist die Einordnung der Zentauren unter den intelligenten Spezies absolut unstrittig, sie genießen vollständige Bürgerrechte, haben Anspruch auf eine SIN und können sogar - falls entsprechend interessiert und begabt - an der Karlova (oder an einer der namhaften Universitäten im PCC) studieren. In Folge dessen ist es kein Wunder, daß viele Zentauren, die ursprünglich in der Ebene der ungarischen Pusta lebten, sich nach den Schrecken der Eurokriege und vor allem des Großen Dschihad in Tschechien niedergelassen haben. [1] Ebenso gibt es auch im Pueblo Corporate Council eine in die metamenschliche Gesellschaft integrierte Zentaurenpopulation. Amazonien mit seiner besonders erwachten-freundlichen Gesetzgebung, die keinen Unterschied zwischen Metamenschen und anderen intelligenten Wesen macht, ist gleichfalls eine - fast schon logische - Wahlheimat für Zentauren. [3]

Die asiatischen Steppen beherbergen Zentaurenherden, und auch in Griechenland, den Splitterstaaten des Balkan und der Italienischen Konföderation kommen sie vor. Von diesen Zentauren sind einige in die Dienste verschiedener Söldnerkompanien getreten, und haben sich in Söldnerkreisen teilweise einen gefürchteten Namen gemacht. [3]

Der einzige Megakonzern, der Zentauren bislang eine Konzernbürgerschaft anbietet, ist die Evo Corporation.

Shadowtalk Pfeil.png Das stimmt so nicht ganz: regulär sind es vielleicht ausschließlich Evo - aber es gibt definitiv auch Zentauren als Konzernangehörige mit entsprechender SIN bei Saeder-Krupp und der im PCC beheimateten Horizon Group!
Shadowtalk Pfeil.png J.R.Ackermann - Hinweis: Allgemeinplätze sind - speziell, wenn es um Konzern-(Staats-)Bürgerschaften geht - selten wirklich zutreffend!
Shadowtalk Pfeil.png Ebenso gibt es auch Staaten, etwa hier, bei uns, in der Konföderation, die Zentauren zwar nicht generell Bürgerrechte gewähren, einzelnen Individuen aber im Zweifel dennoch eine SIN ausstellen, etwa, wenn diese dort im Militär, bei den Grenzschützern oder Ordnungshütern dienen oder im Tourismus beschäftigt sind...!
Shadowtalk Pfeil.png Skaven

Dunkelzahn war dafür bekannt, dass er Zentauren in seinen Diensten hatte, die seinen Besitz am Lake Louise bewachten, sie erbten nach seinem Tod die Weiden und Wälder rund um den Hort des Großen Drachens. [2]

MMVV-Infektion bei Zentauren[Bearbeiten]

In der zweiten Hälfte der 2070er Jahre wurde erstmals MMVV-I bei einem Zentauren namens Costas nachgewiesen, der in Athen wilde orgiastische Partys veranstaltete, bei denen es jeweils etliche Tote gab. MMVV-I-Infinzierte unter den Zentauren werden nach dem gleichnamigen Geschöpf aus der Mythologie als "Chirion" bezeichnet, und gelten als übernatürlich charismatisch.

Bekannte Exemplare[Bearbeiten]

Der bekannteste Zentaur ist Milo Czerda, ein tschechischer Schriftsteller, Lyriker und Nobellpreisträger, der in den Diensten der Draco Foundation steht, wo er Mitglied im Treuhandausschuss ist, und somit der lebende Beweis ist, das Zentauren intelligente Wesen und keine Tiere sind.

Ein 23jähriger weiblicher Zentaur, der Polizist bei der Pueblo Security Force in Los Angeles (und dort bei der PR-Abteilung) ist, besitzt einen eigenen Live-Blog auf P2.0 unter dem Persona "Kwai-I", hat nach eigenen Angaben Strafjustiz studiert, und das Studium als eine der 7% Besten ihres Jahrgangs abgeschlossen.

In-Game[Bearbeiten]

Das im August 2008 auf Englisch erschienene «Runner's Companion» enthält optionale Regeln für Zentauren als mögliche Spielercharaktere (SCs) für die 4. Edition [3] sowie das am 18.12.2014 erschienene Run Faster Regeln für die 5. Edition. [4]

Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zentaur in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren kann man hier nachlesen.

Primärquellen zu Zentauren sind:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - [Dragons of the Sixth World]] / Drachen der 6. Welt
^[2] - Shadows of Europe / Europa in den Schatten
^[3] - Runner's Companion / Runnerkompendium
^[4] - Run Faster / Schattenläufer