Alicia White

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Codemaster)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Alicia White
* 5. November 2042 in Redmond (offiziell)
Geburtsname Aska Ylvadotter
Persona Codemaster
Geschlecht weiblich
Metatyp Mensch
Haarfarbe Blond
Augenfarbe Blau
Resonanzaktivität Technomancerin
Mutter Ylva Fridadotter
Vater Hadvar Friedsen
Verheiratet mit Jim White
Kinder John White, Jamie White
Nationalität norwegischschwedisch
Beruf freiberufliche Programmiererin

Alicia White ist eine freiberufliche Programmiererin, Technomancer und Ehefrau von Jim White.

Biographie[Bearbeiten]

Alicia wurde am 5. November 2042 in Redmond geboren.

Shadowtalk Pfeil.png Wobei das nur die offizielle Version ist. In Wirklichkeit ist sie die Tochter von <9,7 MP deleted>
Shadowtalk Pfeil.png Panik
Shadowtalk Pfeil.png Panic hast du mal wieder deine Pillen nicht genommen, dass du das Leben einer Person in Gefahr bringst indem du sie mit Dingen in Verbindung bringst die sehr gefährlich werden können? Aber ja die SIN ist konstruiert. Gepriesen sei der Crash von 64. Übrigens wegen dem Geburtstag; Remember, remember the fifth of November
Shadowtalk Pfeil.png D.i.M.

Am 9 November 2057 brachte sie ihren ersten Sohn John zur Welt und 2 Tage später im Folgejahr ihren zweiten Sohn Jamie. Bereits bei Geburt ihres Ältesten hatte ihr Jase Graham das Angebot gemacht, dass er sich um die Aufzucht von ihm kümmern lassen kann, sie hat es jedoch verneint, da sie damals sicher war, dass sie mit Jim das schon schaffen kann. Da sie jedoch ständig in Angst lebte, dass jemand hinter ihr her ist und als ihr Mann in SCIRE eingeschlossen war und - als er dann wiederkehrte - aufgrund der Traumatisierung an einer PTBS litt, merkte sie, dass sie es nicht schaffte, alleinerziehend zwei Söhne aufzuziehen und denen kein gutes Leben bieten kann. Daher gab sie John 2061 zu ihm. Da sie allerdings ihrem Ehemann eine Chance zur Besserung geben wollte, probierte sie es als Alleinerziehende nur mit Jamie allein. Nachdem er 2062 wieder zu ihr persönlich kam, da er sich wieder halbwegs beruhigt hatte, erkannte er, wie sehr sie unter Druck stand und machte ihr das Angebot, Jamie zu seinen Eltern zu geben und ihn von ihnen aufziehen lassen, da die in Ruhe und Reichtum und Sicherheit in Großbritannien leben. In ihrer Erleichterung und Freude stimmte sie zu und Jim kümmerte sich um alles. Am 2. November 2064 war sie während des Crash 2.0 in der Matrix und als sie ihren Körper wiederfand, begann sie nach und zu erkennen, was ihr Mann unter Resonanz versteht. Am 19. Juni 2065 heirate sie offiziell in Großbritannien und zog offiziell dort zu ihrem neuen Ehemann ins gemeinsame eigene Heim.

Shadowtalk Pfeil.png Inoffiziell wohnen wir bei meinen Eltern und die Wahrheit ist, sie hat sich schon so an die Bruchbude in Redmond gewöhnt, dass wir dort blieben.
Shadowtalk Pfeil.png D.i.M.

2070 bat ihr Ehemann sie eine 10 Jahre alte Zwergin in der Resonanz auszubilden, da eine Frau die bessere Wahl für diese Aufgabe ist. Im Rahmen ihres Unterricht der jungen Berlinerin kam sie auf die Idee in Zukunft neben ihrem Job als Freiberuflerin auch junge Emergente auszubilden die sich an sonst niemanden wenden können anonym über die Matrix. Als ihr Partner das laufende Projekt entdeckte, war begeistert, weil sie es unbewusst ähnlich wie damals in den Otakugruppen machte. Mai 2080 wurde sie mit ihrem Sohn John wiedervereint der jahrelang in der NEMAQZ eingeschlossen war und er versöhnte sich wieder mit ihr, da er sich dafür entschuldigte, ihr jahrelang zuvor die Schuld an seinem Leid gegeben zu haben. Im dritten Quartal 2080 stellte sich durch die Enthüllungen ihres Cousins Thorsten Björnsen heraus, dass sie die Enkelin eines Freundes ihres Schwiegervaters ist und sowie wer ihre Großeltern sind wie auch das sie einen Cousin hat. Mit den unnatürlichen Blackouts in den UCAS am 1.10.2080 beschloss sie zusammen mit ihrem Ehemann möglichst schnell raus aus den UCAS zu gehen und so weit wie möglich entfernt wegzuziehen. Sie packte mit ihm das notwendigste zusammen und nahmen den erstbesten Schmuggler nach Wien wo sie bei ihren Schwiegereltern einzog. Als dann dort auch noch ihr Cousin aufkreuzte war sie nicht gerade glücklich da sie auf ihn immer noch wütend ist wegen der Enthüllung und keine emotionale Bindung zu ihm findet. Mitte November wurde sie daraufhin mit Gudrun Sjödén bekannt gemacht als man sie zum Café Dommayer mit der Begründung lockte, dort ist jemand, der ihr von ihrer Mutter erzählen kann. Als diese jedoch ihre verstorbene Mutter lautstark auf schwedisch beleidigte, platzte Alicia der Geduldsfaden und geigte Gudrun ordentlich die Meinung, die dann daraufhin in der Aufregung die Wahrheit zu hören einen tödlichen Herzinfarkt erlitt.

Quellen[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Klingenläufer". Jegliche Verbindungen von und zu realen Personen sind zufällig und vollkommen zur Überraschung des Autors.