Amaya Ito

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Amaya Ito
* 17.08.2046

Sportstudentfitnessmodel.jpg

Geschlecht weiblich
Metatyp Mensch
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe braun
Besondere Merkmale
attraktiv
Magisch aktiv ja (Ki-Adept)
Nationalität deutsch / (japanische Abstammung)
Konzern-
angehörigkeit
Renraku
Religion Shinto
Beruf Studentin
☏ Kom-Code: amaya.ito@renraku-france.com
SIN: Amaya Ito

Amaya ist eine japanische Studentin die Sport und Magie in Nizza studiert und in ihrer Freizeit neben dem Modeln verschiedene Praktika in dem japanischen Mega Renraku durchführt. Ihre Eltern sind Angestellte bei Renraku und die junge attraktive Japanerin ist selbst ein Ki-Adept. Sie modelt als Fitness-Model selbst in ihrer Freizeit und hofft darauf, dass der japanische Konzern sie als sportliches Aushängeschild eines Tages entdecken wird. Sie wurde im Shinto Glauben erzogen doch aktuell hält sie sich im Umfeld der Jünger der Aphrodite auf, weil sie sich mehr mit den Ideen und Vorstellungen der Gruppe identifizieren kann, da sie schon lange in Europa lebt. Amaya ist in München aufgewachsen und mag die deutsche Kultur. Dennoch hat sie viel von den japanischen Sitten und Gebräuchen übernommen. Sie ist auf den ersten Blick sehr oberflächlich, da sie sehr auf ihren Körper und ihr Aussehen achtet. Sie selbst ist ein Ki-Adept die hofft in Nizza eine gute Ausbildung in ihren magischen Künsten zu bekommen und tritt gerne bei Shows auf wo sie ihren sportlichen Körper in knappen Bikinis präsentiert, was ihr eine große (vorwiegend männliche) Anhängerschaft auf P 2.0 beschert hat, was sie regelmäßig frequentiert um aus ihrem Leben zu berichten.

Shadowtalk Pfeil.png Die männlichen Studenten der Universität erzählen sich, dass sie wirklich eine Granate im Bett sein soll und einem Mann jeden Wunsch erfüllen soll. Sie soll eine sehr gute Ausdauer in dieser Sache haben, was manche Männer schon eine schlaflose Nacht bereitet haben soll. Sie selbst hüllt sich natürlich in Schweigen aber die Gerüchte um die attraktive japanische Studentin machen die Runde bei den Männern auf dem Campus. Es soll angeblich Wetten geben, wie lange man(n) bei ihr durchhält. Ich bin sicher, dass die Jünger sollte sie sich wirklich zur Mitgliedschaft bei der Gruppe entscheiden sicher, dann eine Menge Fans auf dem Campus und der magischen Fakultät der Universität von Nizza bekommen werden, was sicher das Buhlen der Gruppe um die Mitgliedschaft von Amaya erklären könnte. Es ist halt typisch PR und Männer zieht nichts mehr an, als die Hoffnung auf die Nähe einer attraktiven und begehrenswerten Frau. Wobei die Jünger da sicher nicht klagen können, aber Natali Iwanow ist sicher vielen Männern doch eine Nummer zu groß, weil Dryaden haben in Nizza den Ruf die Creme de la Creme der Frauen zu sein und gerade 2072 streiten sich alle Männer um diese Elfinnen und doch sind sie mehr eine Fantasie als Realität für diejenigen die nicht gerade zum JetSet von Nizza gehören.
Shadowtalk Pfeil.png Black Crab < Marcelo_Araujo@foçnet.nice/fr >


Quellen[Bearbeiten]

Dieser NPC ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Japan001", und kommt in keiner offiziellen Quelle zu Shadowrun vor.