Confederation of American States Armed Forces

Aus Shadowiki
Version vom 3. Dezember 2016, 19:15 Uhr von Karel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Die Confederation of American States Armed Forces (auch: CAS Armed Forces) - die Streitkräfte der Konföderation Amerikanischer Staaten - gliedern sich ebenso, wie die Streitkräfte ihrer nördlichen Nachbarn, die UCAS Armed Forces, in die klassischen Waffengattungen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Confederation of American States Armed Forces entstanden 2034 mit der Gründung der CAS, die - anders als die Sezession der Südstaaten im 19. Jahrhundert - ohne Bürger- bzw. Sezessionskrieg und vergleichsweise friedlich über die Bühne ging, als sich die UCAS Armed Forces ebenfalls spalteten. Die Navy Seals, die berühmt-berüchtigte, elitäre Marineinfantrie der alten USA wurden bei dieser Gelegenheit zu den UCAS Navy Seals (während die CAS mit den "Ferets" später eine neue, vergleichbare Spezialeinheit aufbauten).

Als Aztlan den Mitgliedsstaat Texas angriff, und signifikante Teile davon eroberte, scheiterte die - grundsätzlich vorhandene - Bereitschaft der CAS Armed Forces, den Texanern in ihrer Not zur Hilfe zu eilen an der Bürokratie des jungen Staatenbunds, was 2035 zum Austritt Texas' aus der Konföderation führte. Seit die Republik Texas 2036 reuemütig (und mit Erfolg) um Wiederaufnahme ersucht hat, tun die Streitkräfte der Konföderation ihr Möglichstes, um eine weitere Expansion der Aztlaner auf texanischen und konföderierten Boden zu unterbinden. Daher sind periodische Grenzzwischenfälle und -scharmützel eher die Regel als die Ausnahme, wobei die Provokationen jeweils von beiden Seiten der Grenze ausgehen.

Shadowtalk Pfeil.png Wozu auch immer wieder Runner von außerhalb angeheuert werden als zusätzliche Spähposten oder Verstärkung zu dienen.
Shadowtalk Pfeil.png Klingenstürmer

Die Compensation Army-Affäre von 2055 in Washington F.D.C. und die ominöse Rolle, die das CAS-Militär dabei gespielt hatte, führte dann vorübergehend zu einem militärischen Säbelrasseln an der Nordgrenze zu den UCAS, ohne, daß es dort zu einem militärischen Schlagabtausch gekommen wäre.

Im Jahr des Kometen, 2061, brachte die CAS - als Reaktion auf die Angriffe Ghostwalkers und die verdeckte Einreise von Aztlaner Truppen nach Denver - in Verletzung des Vertrages von Denver ihrerseits Einheiten der CAS Armed Forces in den CAS-Sektor der Front Range Free Zone. Diese wurden - nach dem erzwungenen Abzug der Azzies und Aztechnologys aus der Vertragsstadt, bei dem sie tatkräftig Unterstützung leisteten - in die neu gegründete Zone Defense Force integriert.

Im Gefolge des Crash 2.0 waren - neben Einheiten der UCAS Armed Forces - auch solche der CAS Armed Forces in den gescheiterten New Revolution Putsch verwickelt.

Gliederung[Bearbeiten]

Spezialeinheiten[Bearbeiten]

Sonstige[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]