Wolf and Raven

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Wolf und Rabe)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Wolf and Raven ist ein Shadowrun-Roman von Michael A. Stackpole.

Faktisch handelt es sich hierbei um eine Anthologie miteinander verbundener Kurzgeschichten um die Protagonisten Wolfgang Kies und Richard Raven in ihrem nicht endenden Kampf gegen Etienne La Plante, korrupte Konzernleute und die Gang der «Halloweeners» in Seattle, die mehrheitlich in einer Reihe von Magazinen schon einmal veröffentlicht wurden.

In dieser Form gesammelt erschienen sie in englischer Originalsprache erstmals 1998 bei Roc Books.

Eine deutsche Übersetzung wurde 2000 im Heyne Verlag unter dem Titel "Wolf und Rabe" veröffentlicht.
Mit Ausnahme der Kurzgeschichte "Byteball" (engl. "The designated Hitter") waren die enthaltenen Kurzgeschichten allerdings alle bereits in der 1997 von FanPro unter dem Label Phoenix Press veröffentlichten Anthologie "Chromscherben" enthalten. Für die Ausgabe von "Wolf und Rabe" wurden sie jeweils neu übersetzt und kommentiert.

Fleuve noir veröffentlichte 2001 eine französische Übersetzung unter dem Titel "Wolf et Raven".

Eine Ausgabe in ungarischer Sprache erschien 2005 beim ungarischen Lizenznehmer Beholder Kiadó Bt. unter dem Titel "Farkas és holló".

Buchinformationen[Bearbeiten]

Cover
© Fleuve noir
  • Lfd. Nr.: 32 (englisch) / 37 (deutsch) / 23 (französisch)
  • Autor: Michael A. Stackpole
  • Cover-Artwork: Luis Royo
  • Sprache: englisch
  • Verlag: Roc Books
  • Deutscher Titel: Wolf und Rabe (teilweise auch in "Chromscherben" enthalten)
  • Übersetzer, deutsch: Christian Jentzsch
  • Deutsche Ausgabe: Wilhelm Heyne Verlag München
  • Französischer Titel: Wolf et Raven
  • Französische Ausgabe: Fleuve noir
  • Ungarischer Titel: Farkas és holló
  • Übersetzer, ungarisch: Novák Gábor
  • Ungarische Ausgabe: Beholder Kiadó Bt.
  • Format: print
  • Einband: Paperback
  • Erschienen: 1998 (englisch) / 2000 (deutsch) / 2001 (französisch) / 7. Juni 2005 (ungarisch)
  • Seitenzahl: 288 Seiten (englisch) / 288 Seiten (ungarisch)
  • Preis: ? $ (englisch) / ? DM (deutsch) / 1998 Ft (ungarisch)
  • ISBN-10: 0-451-45995-4 (englisch) / 3-453-17095-4 (deutsch) / 2-265-07093-9 (französisch) / 963939999X (ungarisch)
  • ISBN-13: 9782265070936

Rückseitentext[Bearbeiten]

englisch:[Bearbeiten]

WILD IN THE STREETS!
Wolfgang Kies is a shadowrunner with a secret. He is an untrained shaman whose totem is the Wolf. Struggling under the influence of the Old One's omnipotent powers, Wolfgang's only ally is Dr. Richard Raven, the elf and do-gooder vigilante Seattle turns to when all else fails. He knows Wolfgang's secret. He understands the pull of magical possession on vulnerable souls. Together they are the only force strong enough to battle crime kingpin Etienne La Plante.

As the chrome-fisted Capone of the Seattle Sprawl, La Plante has at his command an army of Grunge goons, razor boys, and icepick-packing samurai. But when Wolfgang's on the prowl, every cyber-creep and crook is fair game. There's only one hope against La Plante's reign of terror--the one force Wolfgang fears the most...his own pure predatory fury.

deutsch:[Bearbeiten]

Doc Ravens alter Widersacher, der Seattler Unterweltkönig Etienne La Plante, hat Ravens Verlobte, die Elfenprinzessin Moira Alianha, entführt. Wolf, der beste Shadowrunner in Doc Ravens Team, nimmt in den schmutzigen Gassen Seattles die Verfolgung der Kidnapper auf, La Plante erweist sich jedoch als ebenbürtiger Gegner. Wird es Wolf gelingen, Moira aus den Händen des gefährlichen Gangsters zu befreien? Und Wolf hat noch weitere Abenteuer zu bestehen...

französisch:[Bearbeiten]

Shadowrunner d'élite, Wolfgang Kies a pour "compagnon" un esprit qui l'incite à se transformer en loup-garou dès qu'il est en danger. Son seul ami, le magicien elfe Richard Raven, connaît son secret et l'aide à lutter contre la tentation. Ensemble, ils ont affronté et vaincu les pires malfaiteurs de Seattle.

Mais Etienne La Plante semble être un morceau trop gros à avaler, même pour eux. Avec son armée de samouraï des rues et des tueurs cybermodifiés, il menace de s'appropier la ville et de terroriser ses habitants.

Pour le neutraliser, Wolf sera-t-il contraint d’apprivoiser la bête qui se tapit en lui?

ungarisch:[Bearbeiten]

Wolfgang Kies árnyvadász, egy szörnyű titok birtokában. Képzetlen sámán, a Farkas totem kiválasztottja. Öreg Farkas korlátlan hatalmának befolyása alatt az egyedüli szövetségese a tünde Dr. Richard Raven, az önkéntes jótevő, akihez baj esetén egész Seattle fordulhat. Egyedül ő ismeri Wolfgang titkát, és megérti a mágikus hatalomnak a sebezhető emberi lélekre gyakorolt csábító hatását. Csak ők ketten elég erősek ahhoz, hogy eredményesen szálljanak szembe Etienne La Plante-tal, a város egyik bűnszervezetének vezetőjével.

A Seattle agglomeráció krómöklű Caponéjaként La Plante egy egész seregnyi ork verőlegénynek, bicskásnak és feldrótozott szamurájnak parancsol. De amikor Wolfgang portyára indul, minden kibernehézfiú és bûnöző prédának számít. La Plante uralma ellen csak egyetlen remény maradt - az egyedüli erő, amitõl még Wolfgang is retteg... saját elemi, ragadozó dühe.

Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Achtung Spoiler! SPOILERWARNUNG! Achtung Spoiler!
Dieser Text kann Informationen enthalten durch die der "Genuss" des behandelten Mediums eingeschränkt wird.


Squeeze Play[Bearbeiten]

... [1]

Quicksilver Sayonara[Bearbeiten]

... [2]

Digital Grace / Digitale Gnade[Bearbeiten]

... [3]

Numberrunners / Quotenspieler / Zahlenspieler[Bearbeiten]

... [4]

Designated Hitter / Byteball[Bearbeiten]

... [5]

Fair Game / Leichte Beute[Bearbeiten]

... [6]

If As Beast You Don't Succeed / Der Wolf in mir[Bearbeiten]

... [7]


Anmerkungen[Bearbeiten]


^[1] - auf englisch auch im Challenge Magazin 44 und auf deutsch auch in WunderWelten 20 abgedruckt.
^[2] - auf englisch auch im Challenge Magazin 46 abgedruckt.
^[3] - auf englisch auch im Challenge Magazin 47 abgedruckt.
^[4] - auf englisch auch im Challenge Magazin 50 abgedruckt.
^[5] - in Chromscherben nicht enthalten
^[6] - auf englisch auch im Challenge Magazin 62 & 63 abgedruckt.
^[7] - auf englisch auch im Magazin KA•GE 2-1 abgedruckt

Das deutsche Cover ist gegenüber dem englischen Original (und den Covers der französischen und ungarischen Ausgabe) gespiegelt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Bezugsquellen:[Bearbeiten]

Rezensionen:[Bearbeiten]