Ufuk Erdemci

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Ufuk Erdemci
Alias Ladyboy
Alter 21 (Stand: 2083)
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Nationalität türkische Wurzeln
Zugehörigkeit «Hellhounds Hannover», davor «Gargoyles Aachen»
Beruf Stadtkriegler (Jäger)

Ufuk "Ladyboy" Erdemci ist ein Mensch von 21 Jahren, der bislang als Jäger im westrhein-luxemburgischen Aachen (semi-)professionell Stadtkrieg spielte [1].

Name[Bearbeiten]

Wie der bürgerliche Name verrät, hat der junge Mann offensichtlich türkische Wurzeln. - "Ladyboy" ist hingegen wieder einmal ein typisches Beispiel für einen Kampfnamen, der eher unfreiwillig "gewählt" wurde. (Siehe: "Biographie") [1].

Biographie[Bearbeiten]

Der damals 15-jährige Ufuk meinte seiner Zeit selbstbewusst, er sei voll der "Ladyboy" und war überzeugt davon, dies würde so etwas wie "Playboy" oder "Womanizer" bedeuten. Seine Mitschüler fanden es witzig und es entwickelte sich zum Running Gag im Freundeskreis ("Da kommt unser Ladyboy wieder!"). Mittlerweile nimmt Ufuk es mit Humor [1].

2083 spielte der mittlerweile 21-Jährige für die «Gargoyles Aachen» in der Bezirksliga West (semi-)professionellen Stadtkrieg. Seine Qualitäten auf dem Spielfeld sind jedoch weit besser, als seine damaligen Englischkenntnisse. Es kam allerdings schon häufiger vor, dass einige Spielzüge aufgrund seiner zu hohen Risikobereitschaft scheiterten, was ihm die Fans leichter verziehen als die Trainer. Dennoch ist er unbestreitbar das größte Talent der Aachener. "Wipeout! - Das Stadtkriegmagazin" attestierte ihm im Frühjahr, dass er möglicherweise zu gut für die Regionalliga sei. Sein aktueller Marktwert liegt jetzt, unmittelbar vor der Relegation 2083, in der die «Gargoyles» die «Toxyc Spyryts Duisburg» um ihren Platz in der DSKL herausforden, bei 3.750.000 [1].

Nachdem sein Team damit gescheitert war, wechselte er als talentiertester Aachener, der in der Bezirksliga West bei den «Gargoyles» eine fantastische Saison gespielt und auch in den Relegationsspielen überzeugt hatte, in die Allianz- und Landeshauptstadt nach Hannover, wo man sich darauf freut, ihn künftig in der DSKL für die «Hellhounds» spielen zu sehen [2].

Fähigkeiten[Bearbeiten]

"Ladyboy" gilt als äußerst agil und verfügt über gute Parkour-Fähigkeiten, seine größte Stärke ist jedoch seine Treffsicherheit mit der Pistole auf mittlere Distanz [1].


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Spieler und NSC ist eine reine Eigenerfindung von Benutzer "Zeitgeist" (nicht identisch mit dem Autor hinter dem gleichnamigen offiziellen Shadowtalker) für eine - inoffizielle, nicht kanonische Ausgabe des InGame-Magazins "Wipeout!" und den Kader der "Gargoyles Aachen" für die DSKL-Relegation. Er ist daher nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Dieser Spieler und NSC ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Zeitgeist" für eine - inoffizielle, nicht kanonische Ausgabe des InGame-Magazins "Wipeout!".
^[2] - Sein Wechsel nach Hannover und die Umstände basieren auf der Simulation der Transferverhandlungen auf "Zeitgeist"s DSKL-Server auf Discord, und sind daher auch nicht kanonisch