Geas

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Geasa)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Ein Geas ist eine selbstauferlegte, rituelle Beschränkung, die die Fähigkeit eines Magiers Magie zu wirken oder die Kräfte eines Adepten bei Nichteinhaltung deutlich beeinträchtigen kann.

Begriff[Bearbeiten]

Geas kommt aus dem Gälischen und bedeutet etwa Zauberspruch. Verstanden werden kann es als eine Art Fluch, der auch eine Segnung darstellt, etwas das jemanden bindet und gleichzeitig Macht bringt. Der Plural ist Geasa.

Gründe für die Annahme eines Geas[Bearbeiten]

Mögliche Gründe für das Auf-sich-Nehmen eines Geas können etwa die Abwendung von drohendem Magieverlust oder auch eine Initiationsprüfung sein. Auch manche Magische Gruppen verlangen von ihren Mitgliedern zwingend, dass sie ein bestimmtes Geas akzeptieren. Manche Geasa dienen auch als Konzentrationsübung und sind Überbleibsel einer magischen Ausbildung.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Artikel Geas im Shadowhelix, der dort unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu Geas sind:

Weblinks[Bearbeiten]