Finn Martin

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Finn Martin
† März 2077
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Nationalität britisch
Beruf Immobilienmakler / Kredithai

Finn Martin war ein Imobilienmakler aus Leeds im Merseysprawl - und im Nebenberuf der vermutlich größter Kredithai Südenglands (jedenfalls nach HKB).

Biographie[Bearbeiten]

Tod[Bearbeiten]

Seine Karriere als Unternehmer und Halbweltgröße endete abrupt, als er - ebenso, wie zahlreiche andere Vertreter seines Standes, Politiker, lokale Adlige und Angehörige der britischen B- und C-Prominenz - im März 2077 an den Eröffnungsfeierlichkeiten des neuen Raceway im Tynesprawl teilnahm: Eine Terrorgruppe aus dem links-extremen Lager verübte einen Anschlag, in dem sie die VIP-Lounge der neuen Pferde- und Hunderennbahn während der Veranstaltung mit hochtoxischem Nervengas flutete, und unter den etwa 90 Todesopfern, die der verheerende Angriff mit dem Kampfstoff aus russischer Produktion forderte, war - neben dem amtierenden Lord Mayor von Newcastle upon Tyne - auch Finn Martin.

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Finn Martin war zu Lebzeiten ein starkknochiger, breitschultriger Mann, mit meist gerötetem Gesicht, weißblondem Haar und ebensolchen, buschigen Augenbrauen, der bevorzugt Maßanzüge in Pastellfarben trug, die stark mit den schreienden Pink-, Orange-, Violett und Türkis-Tönen seiner echten Seidenhemden kontrastierten. Seinen teuren, schwarz-weißen Echtlederschuhen sah man nicht an, daß sie an Spitze, Ferse und Absatz mit Titan verstärkt waren, und seine weißen Halbhandschuhe in Nappaleder-Optik mochten zwar wie ein ganz normales Accessoir für einen modischen Gentlemen wirken, in Wahrheit handelte es sich dabei jedoch um Hardliner-Handschuhe. Obwohl Martin es - weiß Gott - längst nicht mehr nötig hatte, scheute der Kredithai und Geldverleiher sich nämlich nach wie vor nicht, gelegentlich noch selbst Hand anzulegen, wenn es galt, einem Schuldner handgreiflich die Konsequenzen mangelnder Zahlungsmoral zu vermitteln.

Shadowtalk Pfeil.png ...weshalb sein Ableben im Merseysprawl wie auch im Brom und in diversen anderen Städten Südenglands nicht wenige (Meta)Menschen zu Freudenkundgebungen animiert haben dürfte...
Shadowtalk Pfeil.png Big Bad Beeste


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Charakter - wie auch das Ereignis, bei dem er zu Tode kam - ist eine reine Eigenerfindung von Benutzer "Karel" und Benutzer "Charly" aka "Kwang". Als solche ist er nicht durch irgendwelche offiziellen Quellen abgedeckt, und nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.

Weblinks[Bearbeiten]