Robert Page

Aus Shadowiki
Version vom 26. Oktober 2008, 22:44 Uhr von Karel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Page
Geschlecht männlich
Metatyp Ork
Magisch aktiv  ?
Nationalität kalifornisch

Robert Page ist ein Ork und Metarechte-Aktivist. Er spielte eine wichtige Rolle bei der Entstehung der kulturellen Bewegung Orxploitation.

Biographie[Bearbeiten]

Robert Page gehörte vor Dunkelzahns Tod der «October 25 Alliance» an, die gegen die japanische Besetzung San Franciscos und die systematische Japanisierung ihrer Heimatstadt kämpfte, ohne jedoch eine bedeutende Rolle zu spielen, ehe er von dem Großdrachen in dessen Testament bedacht wurde. Als Maureen Williams mit ihrem geerbten Geld in Oakland das Orcland Community Center errichtete, tat sie sich mit Page zusammen, und beauftragte diesen, das geerbte Buch zu übersetzen. Hierfür erhielt er die Hilfe eines Teams von Sperethiel-Übersetzern und einer Gruppe linguistischer Experten von der Draco Foundation. Obwohl ihm horrende Nuyen-Beträge geboten wurden lehnte er mehrere Angebote von Sammlern und anderen, an dem Artefakt interessierten Parteien, das Original des Kodex zu verkaufen ab.

Im Jahre 2060 publizierte er den - unvollständig - übersetzten Or'zet Kodex, was ihm enorme Publicity aber auch Kritik wegen des publizistischen Schnellschusses einbrachte.

Das Orkland Community Center in San Francisco begann 2061 damit, Or'zet zu unterrichten, wurde aber schnell von Razzien durch General Saitos Männer daran gehindert, weil Or'zet angeblich für die Kommunikation von Widerstandsgruppen wie der Metahuman People's Army verwendet wurde. Robert Page verschwand und wurde seitdem nicht wieder gesehen. Allerdings hatten Page und seine Helfer zu diesem Zeitpunkt bereits die ersten Linguasoft-Chips für Or'zet programmiert, und diese in die Matrix heraufgeladen, so daß die Verbreitung der Orksprache nicht mehr aufzuhalten war.

Angeblich soll Page sich mit Hilfe seiner Freunde von der MPA noch irgendwo im Freistaat Kalifornien versteckt halten, während General Saitos Truppen nach ihm fahnden, um ihn wegen "Volksverhetzung" anzuklagen. Der walisische Großdrache Celedyr ist dagegen daran interessiert, sich mit Robert Page inkognito zu treffen, um ihm etwas zu übergeben, was ihm bei seinen weiteren Übersetzungsbemühungen hilfreich sein könnte.

Erbe[Bearbeiten]

Das Erbstück, das der Große Drache Dunkelzahn Page hinterließ, hat das Leben des Orks völlig verändert. Es handelt sich um eine Abschrift eines alten Textes in der in Vergessenheit geratenen Orksprache Or'zet. Das Dokument wurde von Page selbst der Or'zet Kodex genannt. Dunkelzahn forderte den Ork auf stolz auf seine Herkunft zu sein und sein Volk, das schon immer dafür kämpfte über die Stellung hinauszuwachsen, die ihm andere zuweisen wollten, weiterhin zu unterstützen. Das Dokument, ein Beweis, dass nicht nur die Elfen eine eigene Sprache besitzen, war der Beitrag des Drachen für diesen Kampf.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Robert Page in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu Robert Page sind: