Nationale Aktion (Gang)

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationale Aktion
Überblick (Stand:2070)
Alternativname: Einsatzgruppe Hecht

Gang-Symbol Nationale Aktion.JPG

Gangzeichen: kurze Hosen und Hemden oder typische Skinhead-Outfits
Anführer: Herbert Hecht
Mitgliederzahl:
10 intellektuelle Rechte, 30-60 Skinheads (nur deutsche Menschen)
Territorium:
3 zehnstöckige Hochhäuser mit etwa 12 umliegenden Blöcken, Südwildost Straße Hinterdeich, Hamburg-Harburg
Kriminelle Aktivitäten:
terrorisieren von Metamenschen und Ausländern, rechtsextreme Musik (Raubkopien), Drogenhandel, Matrixpornographie, ausufernde Partys

Die Gang der «Nationalen Aktion» ist eine organisierte Bande rechtradikaler, meta- und ausländerfeindlicher Menschen.

Sie bildet eine der größten Zellen der dezentralen, rechtsextremen «Neuen Weltordnung», die in Hamburg und Umgebung ihr Unwesen treibt, und haben sich in einem Anfall von Größenwahn bewußt den Namen der rechts-terroristischen Organisation ausgesucht, die zwischen den 2040ern und '60ern mit ihren großangelegten Anschlägen auf Ausländer, Linke und Metamenschen Angst und Schrecken verbreitete. - Nach ihrem Anführer Herbert Hecht nennen sie sich daneben aber auch «Einsatzgruppe Hecht».

Aussehen

Während der innere Kreis normal seriös gekleidet auftritt, kommen die Laufburschen in Hemden mit kurzen Hosen oder in normalen Skinheadoutfits daher.

Symbol

Das Emblem ist ein schwarzes, herabzeigendes Dreieck auf weißem Grund. In diesem findet sich ein kleines, diagonales, rotes Kreuz mit Hammerenden.

Turf

Der Turf liegt Südwildost Straße 605 Hinterdeich. Eine alte Werkhalle und drei zehnstöckige Hochhäuser voller Gleichgesinnter mit Spielplatz und kleinem Park sowie Fußballplatz. Sie beherrschen etwa 12 Blöcke um die Hochhäuser herum. Die Anwohner sind auch fast alle rechts außen anzusiedeln. Teils gepiercte und tätowierte Proleten, darunter mehrheitlich kaputte Persönlichkeiten mit Spaß an gewalttätigen Übergriffen.

Betätigungsfeld

Drogenhandel, Raubkopien, Matrixsex, Partys mit entsprechender Musik (und fässerweise Soybier).

Shadowtalk Pfeil.png Wegen der Raubkopien hatten sie mal Ärger mit den Jungs vom «Westwall», weil die mit den ganzen RaceMetal-Bands wie «Trollkiller» oder «Zwerge ins Gas» selber fette Euros machen wollen, und es gar nicht gut finden, wenn Kameraden sie um ihren Anteil prellen... aber was will man erwarten: selbst unter Teufelsratten gibt es mehr Ehre, als bei dieser faschistischen Brut!
Shadowtalk Pfeil.png AntiFa ...schlagt die Faschisten, wo ihr sie trefft!
Shadowtalk Pfeil.png Was die Drogen angeht, unterscheiden sie sich nicht von der «Aryan Brotherhood» in den nordamerikanischen Gefängnissen im späten 20sten Jahrhundert: die tönten auch groß rum, von wegen "Verteidiger der weißen Herrenrasse" und so, und hatten trotzdem keine Hemmungen, ihre weißen, arischen Brüder mit dem Stoff, den sie verkauften, an die Nadel zu bringen, und damit deren Leben zu ruinieren!
Shadowtalk Pfeil.png Archiv


Anführer

Herbert Hecht ist der Kopf, mit seinem Stab, bestehend aus Ulf Reimann, Gerd Neubauer, Gustav Hahn, Alrik Anders.
Nebenbei gibt es noch andere Aktivisten:

  • Norbert Schreier - Gruppenführer
  • Phillip Traut - Kassenwart
  • Michael Fitzer - Spieß
  • Karsten Techteler - Fleißiges Mädchen für alles

Gefährlichkeit

Nur wenn man ihnen selber gefährlich ist oder gerade Ziel einer Aktion ist. Ansonsten reine Schläger.

Shadowtalk Pfeil.png Gefährlich ist in denen ihren Augen alles, was wie Metas, Changelings oder erkennbar ausländisch aussieht... wobei die Fascho-Ganger einen einzelnen Elf, Zwerg oder schmächtiger Ork, der sich in ihren Turf verirrt immer zusammenschlagen werden, oder schlimmeres - aber einen Troll im Zweifelsfalle glatt übersehen, obwohl der fast 1 ½ Mal so groß ist, wenn sie nicht extrem in der Überzahl sind... wollen halt doch lieber nicht so bald den Heldentod sterben, diese Jerks!
Shadowtalk Pfeil.png Jan-Hein ...mutig ist dieses rechte Gesindel nur in der Masse!


Aufnahmeritual

Anmeldung und reines Erbmaterial oder wahlweise ein gutes Angebot, um zufrieden gelassen zu werden.


Quellen

Diese Gang ist eine Erfindung von Benutzer Harekrishnaharerama und erscheint nicht in offiziellen Quellen.

Outtime-Info


Achtung: Dieser Artikel bezieht sich AUSSCHLIESSLICH auf eine NSC-Gruppierung im Kontext des Pen- & Paper Rollenspiels Shadowrun! - Er hat NICHTS mit militanten Rechtsradikalen in der Realität zu tun. - Diese, ihre Verbrechen und ihre menschenverachtende Ideologie sollen hier weder glorifiziert noch verharmlost oder gar beworben werden, und die Autoren des Artikels distanzieren sich ausdrücklich von den entsprechendem Gedankengut!