Nashville

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Nashville
Überblick (Stand: ?)
Spitzname: Music City, Athens of the South
Status: Hauptstadt von Tennessee
Land: CAS
Konföderationssstaat: Tennessee
Koordinaten:
86°47'4" W, 36°9'57" N (GM), (OSM)
Industrie:
Musik-, Trideo- und SimSinn-Industrie, Renraku (Arkologie)
Unterwelt: Mafia (Chavez)

GeoPositionskarte CAS - Nashville.png

Nashville (mittlerweile auch der Nashville Sprawl) ist die Hauptstadt des Konföderationsstaates Tennessee und gilt als aufstrebendes Zentrum der Unterhaltungsindustrie in der Confederation of American States.

Wirtschaft

Nashville galt bereits im 20sten Jahrhundert als "Welthauptstadt der Country-Music". - Mitte des 21. Jahrhunderts hat allerdings die Trideo- und vor allem SimSinn-Produktion der Musikindustrie in Sachen Bedeutung ganz klar den Rang abgelaufen.

Konzerne

Renraku ist hier in der Medien- und Entertainmentszene präsent, immer auf der Suche nach dem nächsten Konzernstar [1]. Der Konzern betreibt außerdem eine kleinere Arkologie in der Stadt [2].

Trivol Technologies, ein Multimedia-Unternehmen, ist einer der Platzhirsche in Nashvilles Unterhaltungsindustrie, und war 2062 gerade sehr daran interessiert, LivingWorld Productions zu übernehmen, eine Tochter von Amalgamated Studios, die auf spirituelle SimSinn-Aufzeichnungen spezialisiert ist.

Unterwelt

Die Schattenseite des Musik- und Glamour-Business Nashvilles ist die starke Stellung der Unterwelt in der Stadt, die groß am Geschäft mit dem Laster verdient. Die Mafia - namentlich der Chavez-Clan aus Dallas/Fort Worth - unterhält hier illegale BTL-Studios, wodurch die Stadt zu den größten Produzenten für BTLs zählt. Ebenso ist auch die Prostitution ein dominierender Geschäftszweig in der Stadt. Sie findet typischerweise in Bordellen statt. Straßenprostitution ist dagegen selten. Die meisten Bordelle werden von Syndikaten kontrolliert, einige wenige sind unabhängig. Zwischen den verschiedenen Etablissements kommt es häufiger zu Revierkämpfen, auf die ein großer Teil der gewalttätigen Auseinandersetzungen innerhalb der Unterwelt von Nashville entfällt. Gerüchten zu Folge soll sogar der CIA in einigen Bordellen Informationen von den einflussreicheren Besuchern der Einrichtungen sammeln [3].

Shadowtalk Pfeil.png Jupp, Prostitution ist in Nashville ein Riesengeschäft und das ungeachtet des Widerstands sittenstrenger, bigotter Südstaatler. Was habe ich letztens in einem lokalen Kirchen-Newsletter gelesen: "Sodoms Boten besuchen aufstrebenden Sündenpfuhl". Übersetzung: Ein Investor aus LA hatte sich nach einem Standort für ein Produktionsstudio umgesehen.
Shadowtalk Pfeil.png Onio
Shadowtalk Pfeil.png Wobei die Prohibition hier ohnehin nie nennenswerten Anklang gefunden hatte: Tennessee ist schließlich immer schon die Heimat der Whisky-Brenner in den alten U.S. of A gewesen...!
Shadowtalk Pfeil.png Alcoholizer
Shadowtalk Pfeil.png Prostitution, Chummer! Nicht Prohibition.
Shadowtalk Pfeil.png Chromspalter

2073 werden die hiesigen Geschäfte der Chavez-Mafiosi von zwei zwergischen Sottocapi geleitet, bei denen es sich um niemand anderen als Don und Del Tolson handelt, die als «Tolson Twins» zugleich auch als Countrymusiker dick im Geschäft sind [4].

Locations

«My Brother’s Place» 
hier gab Maria Mercurial ihr erstes und einziges Konzert im Rahmen ihres kurzen Ausflugs in die Country-Music [5]


Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nashville in der Shadowhelix und steht dort unter GNUFDL. Eine Liste der Autoren kann hier eingesehen werden.

Primärquellen zu Nashville in Shadowrun sind:

Quellendetails:


^[1] - Market Panic p.153
^[2] - Dirty Tricks p.103
^[3] - Shadows of North America p.71
^[4] - Lifestyle 2073 S.56
^[5] - Dunkelzahns Testament

Weblinks