Bewegungszauber: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Abgrenzung von Bewegungszaubern gegenüber anderen Zauberkategorien)
 
(15 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Bewegungszauber''' sind alle Arten von [[Zaubersprüche]]n, mit denen ein Magieanwender - sei er nun [[Magier]], [[Schamane]] oder Angehöriger einer anderen [[Magische Traditionen|Tradition]] - seine eigene Fortbewegung oder die anderer Lebewesen (oder gar technischer Gerätschaften wie [[Fahrzeuge]] oder [[Drohnen]]) beeinflussen kann.  
+
'''Bewegungszauber''' sind alle Arten von [[Zaubersprüche]]n, mit denen ein Magieanwender - sei er nun [[Magier]], [[Schamane]] oder Angehöriger einer anderen [[Magische Traditionen|Tradition]] - seine eigene Fortbewegung oder die anderer Lebewesen (oder gar technischer Gerätschaften wie [[Fahrzeuge]] oder [[Drohnen]]) beeinflussen kann. Sie stellen eine Untergruppe der [[Manipulationszauber]] dar.
  
Generell gilt, daß eine Ortsversetzung mittels [[Magie]] - also '''''Teleportation''''' - eine der Grenzen der Spruchzauberei und in der [[6. Welt]] schlicht unmöglich ist. Nach gängiger Auffassung der [[Magietheorie]] vermag rituelle Magie ebensowenig einen solchen Effekt zu erzielen, aber es existiert in der [[Schattenmatrix]] ein durchaus glaubhafter Bericht über Aktivitäten einer der [[Magische Gruppen|magischen Gruppen]] innerhalb der [[Schwarze Loge|Schwarzen Loge]], die angeblich zu solchen Kunststücken in der Lage war. Auch Individuen, die mit dem [[Der Feind|Feind]] - jenen als [[Horrors]] bezeichneten außerweltlichen Dämonen - paktierten, wie der [[Aztechnology|Aztech]]-[[Blutmagier]] [[Mr. Drake]], sollen diese angeblich unverrückbare Grenze der Magie schon überwunden haben. Daher ist die Unmöglichkeit von Teleportation möglicher Weise lediglich für normalsterbliche, [[Metamenschheit|(meta)menschliche]] Magieanwender eine feststehende Einschränkung, die u. U. bei steigendem Mananiveau aufgeweicht werden könnte...
+
Die direkte Ortsversetzung mittels Magie - Teleportation - können sie  allerdings bislang nicht bewirken (s. u.).
  
 +
==Grenzen von Bewegungszaubern==
 +
Generell gilt, daß eine Ortsversetzung mittels [[Magie]] - also '''''Teleportation''''' - eine der Grenzen der Spruchzauberei und in der [[Sechste Welt|Sechsten Welt]] schlicht unmöglich ist. Nach gängiger Auffassung der [[Magietheorie]] vermag rituelle Magie ebensowenig einen solchen Effekt zu erzielen, aber es existiert in der [[Schattenmatrix]] ein durchaus glaubhafter Bericht über Aktivitäten einer der [[Magische Gruppen|magischen Gruppen]] innerhalb der [[Schwarze Loge|Schwarzen Loge]], die angeblich zu solchen Kunststücken in der Lage war. Auch Individuen, die mit dem [[Der Feind|Feind]] - jenen als [[Horrors]] bezeichneten außerweltlichen Dämonen - paktierten, wie der [[Aztechnology|Aztech]]-[[Blutmagier]] [[Mr. Drake]], sollen diese angeblich unverrückbare Grenze der Magie schon überwunden haben. Ebenso sollen auch der [[Unsterbliche Elfen|Unsterblicher Elf]] [[Harlequin]] und einzelne [[Große Drachen]] - angeblich - über eine Form magischer Teleportation verfügen. Daher ist die Unmöglichkeit von Teleportation möglicher Weise lediglich für normalsterbliche, [[Metamenschheit|(meta)menschliche]] Magieanwender eine feststehende Einschränkung, die u. U. bei steigendem Mananiveau aufgeweicht werden könnte.
 +
{{Shadowtalk|In den späten 2070ern scheint sich diesbezüglich einiges getan zu haben, da zunehmend glaubhafte Berichte in der Schattenmatrix auftauchen, daß Individuen und Gruppen (was auch [[Mundane]] in Begleitung eines oder mehrerer [[magisch Begabter]] mit einschließt) in der Lage wären, eine räumliche Ortsversetzung - vergleichbar einem "Warpsprung" in einer SciFi-Space Opera -  zu erreichen, in dem sie an einem Ort körperlich in eine [[Metaebene]] eintreten, und diese an einem anderen Ort wieder verlassen (und dabei teilweise auch [[Sicherungsmaßnahmen]] umgehen, die ein unbemerktes Eindringen am Zielort auf der physischen Ebene sehr schwer wenn nicht unmöglich machen sollten...). - Ist zwar immer noch alles andere, als sicher oder eine erprobte und zuverlässige magische Technik - aber die diesbezügliche Entwicklung wird sich wohl auf die Dauer nicht mehr aufhalten lassen, egal, wie wenig das Konzernen wie Aztechnology, [[MCT]] oder der [[Proteus AG]] schmecken mag!|'''''[[Mag-o-Crater]]'''''}}
 +
 +
==Möglichkeiten Bewegungsverändernder Zauber==
 
Die Beeinflussung der Bewegung in der physischen Welt - und auf der [[Astralraum|Astralebene]] - ist durch Spruchzauberei hingegen sehr wohl möglich: So können Zaubersprüche wie '''''Beschleunigung''''' oder '''''Turbo-Beschleunigung''''' es dem Zaubernden (oder dessen [[Chummer]]n) ermöglichen, sich schneller zu bewegen, als die eigene körperliche Konstitution und/oder die Gesetze der Physik dies eigentlich zulassen sollten. Umgekehrt kann der Zaubernde auch eine Bewegung durch Magie abbremsen, und z. B. Gegner verlangsamen oder die eigene Fallgeschwindigkeit bei einem Sturz reduzieren, um schwere Verletzungen zu vermeiden... Weiterhin kann er durch einen '''''[[Geckogang]]-Spruch''''' beispielsweise Wände hochlaufen, etwas, was man sonst eher mit [[Ki-Kräfte]]n in Verbindung bringt. Außerdem gibt es '''Schwebe- und [[Levitation]]szauber''', mit denen ein [[Erwachte]]r senkrecht in die Höhe schweben kann und Zauber, die vorübergehend das Gewicht von Lebewesen oder Gegenständen verringern, so daß auch ein körperlich nicht eben sonderlich kräftiger, levitierender Zauberer einen schwer [[vercybert]]en [[Straßensamurai]] tragen kann... Schließlich ist es durch Magie auch möglich zu '''''Fliegen''''' wie ein Vogel - und dazu ist es dem Zaubernden, wenn er den passenden Spruch beherrscht, noch nicht einmal zwingend erforderlich, die [[Tiergestalt]] eines Vogels (oder eines anderen, flugfähigen Tiers) anzunehmen...
 
Die Beeinflussung der Bewegung in der physischen Welt - und auf der [[Astralraum|Astralebene]] - ist durch Spruchzauberei hingegen sehr wohl möglich: So können Zaubersprüche wie '''''Beschleunigung''''' oder '''''Turbo-Beschleunigung''''' es dem Zaubernden (oder dessen [[Chummer]]n) ermöglichen, sich schneller zu bewegen, als die eigene körperliche Konstitution und/oder die Gesetze der Physik dies eigentlich zulassen sollten. Umgekehrt kann der Zaubernde auch eine Bewegung durch Magie abbremsen, und z. B. Gegner verlangsamen oder die eigene Fallgeschwindigkeit bei einem Sturz reduzieren, um schwere Verletzungen zu vermeiden... Weiterhin kann er durch einen '''''[[Geckogang]]-Spruch''''' beispielsweise Wände hochlaufen, etwas, was man sonst eher mit [[Ki-Kräfte]]n in Verbindung bringt. Außerdem gibt es '''Schwebe- und [[Levitation]]szauber''', mit denen ein [[Erwachte]]r senkrecht in die Höhe schweben kann und Zauber, die vorübergehend das Gewicht von Lebewesen oder Gegenständen verringern, so daß auch ein körperlich nicht eben sonderlich kräftiger, levitierender Zauberer einen schwer [[vercybert]]en [[Straßensamurai]] tragen kann... Schließlich ist es durch Magie auch möglich zu '''''Fliegen''''' wie ein Vogel - und dazu ist es dem Zaubernden, wenn er den passenden Spruch beherrscht, noch nicht einmal zwingend erforderlich, die [[Tiergestalt]] eines Vogels (oder eines anderen, flugfähigen Tiers) anzunehmen...
{{shadowtalk|Ein Lied der Turbo-Beschleunigung, ein Tanz des Leichtseins... und schwubs schweb' ich mit WASCHBÄRS Hilfe über all die blöden Sensoren, Bewegungsmelder und den Monodraht auf'm Zaun hinweg in die mega-geheime Konzernanlage hinein... Kann das!|'''''[[Racker]]'''''}}
+
{{shadowtalk|Ein Lied der Turbo-Beschleunigung, ein Tanz des Leichtseins... und schwubs schweb' ich mit WASCHBÄRS Hilfe über all die blöden Sensoren, Bewegungsmelder und den Monodraht auf'm Zaun hinweg in die mega-geheime Konzernanlage hinein... Kann das!|''[[Racker|'''Ruth''' "'''Racker'''" '''Redmond''']]''}}
Auch beschworene [[Geister]] oder [[Elementare]] können ihren Beschwörer auf dessen Wunsch beschleunigen oder durch die Luft tragen, und einige paranormale [[Critter]] verfügen über angeborene magische Kräfte, mit denen sie ihre eigene Bewegung (und in seltenen Fällen auch die anderer Geschöpfe) unter Missachtung der Gesetzmäßigkeiten der Physik beeinflussen können.
+
 
+
Grundsätzlich ist die Grenze zwischen Bewegungsverändernden Zaubern und [[Manipulationszauber|Telekinetischer Manipulation]] - wie dem berüchtigten «Zauberfinger» fließend, speziell, wenn der Zaubernde nicht sich selbst sondern andere Individuen mittels Magie bewegt bzw. sie beschleunigt oder verlangsamt...
+
  
 +
==Vergleichbare Geister- und Critterkräfte==
 +
Auch beschworene [[Geister]] oder [[Elementare]] können ihren Beschwörer auf dessen Wunsch beschleunigen oder durch die Luft tragen, und einige paranormale [[Critter]] verfügen über angeborene magische Kräfte, mit denen sie ihre eigene Bewegung (und in seltenen Fällen auch die anderer Geschöpfe) unter Missachtung der Gesetzmäßigkeiten der Physik beeinflussen können.
 +
==Abgrenzung von Bewegungszaubern gegenüber anderen Zauberkategorien==
 +
Grundsätzlich ist die Grenze zwischen Bewegungsverändernden Zaubern und [[Manipulationszauber|Telekinetischer Manipulation]] - wie dem berüchtigten «Zauberfinger» fließend, speziell, wenn der Zaubernde nicht sich selbst sondern andere Individuen (oder unbelebte Objekte) mittels Magie bewegt bzw. sie beschleunigt oder verlangsamt...
 +
{{Shadowtalk|Was vermutlich der Grund ist warum 2075 fast niemand mehr von Bewegungszaubern spricht.|'''''[[Klingenmagier]]'''''}}
 
<!-- Ende des Artikelinhalts - Metainformationen -->
 
<!-- Ende des Artikelinhalts - Metainformationen -->
  
Zeile 16: Zeile 23:
  
 
===Quellendetails:===
 
===Quellendetails:===
* [[Hand am Hort]] / [[Das Bronzetor]] - Roman von : Das Beispiel Mr. Drakes, der die Grenzen der "Bewegungszauber" dehnt
+
* [[Haus der Sonne]] (engl. ''"House of the Sun"'') - Roman von [[Nigel Findley]]: Harlequin verfügt über eine Form magischer Teleportation
 +
* [[Hand am Hort]] / [[Das Bronzetor]] - Roman von Sebastian Schaefer: Das Beispiel Mr. Drakes, der die Grenzen der "Bewegungszauber" dehnt
 
* [[Bedrohliche 6. Welt]] - die Schwarze Loge als Beispiel für Magier, die die eigentlich unmögliche Teleportation angeblich doch beherrschen
 
* [[Bedrohliche 6. Welt]] - die Schwarze Loge als Beispiel für Magier, die die eigentlich unmögliche Teleportation angeblich doch beherrschen
  
Die Angabe zuRuth "Racker" Redmonds Bewegungszaubern basiert auf den Schilderungen in [http://www.desertwars.de/index.php?order=sart&title=Rackers%20Kleines%20Tagebuch&kid=2&aid=15&sid=92 "Rackers kleines Tagebuch"] von Thomas Beck, die man als pdfs auf der Shadowrun-Fanseite "[http://www.desertwars.de/index.php Desert Wars - Desert of Mind]" in der Sektion Cyberlyrik, "Racker's kleines Tagebuch" herunterladen kann.  
+
Die Angabe zu Ruth "Racker" Redmonds Bewegungszaubern basiert auf den Schilderungen in [http://www.desertwars.de/index.php?order=sart&title=Rackers%20Kleines%20Tagebuch&kid=2&aid=15&sid=92 "Rackers kleines Tagebuch"] von Thomas Beck, die man als pdfs auf der Shadowrun-Fanseite "[http://www.desertwars.de/index.php Desert Wars - Desert of Mind]" in der Sektion Cyberlyrik, "Racker's kleines Tagebuch" herunterladen kann.  
  
 
Der Text hier, im Shadowiki, ist komplett selbst formuliert und stellt keinen Angriff auf das Copyright des Autors dar.
 
Der Text hier, im Shadowiki, ist komplett selbst formuliert und stellt keinen Angriff auf das Copyright des Autors dar.
basiert auf den Darstellungen
 
  
 
{{KatSort|cat=Magie|Zauber}}
 
{{KatSort|cat=Magie|Zauber}}

Aktuelle Version vom 10. Dezember 2016, 22:03 Uhr

Bewegungszauber sind alle Arten von Zaubersprüchen, mit denen ein Magieanwender - sei er nun Magier, Schamane oder Angehöriger einer anderen Tradition - seine eigene Fortbewegung oder die anderer Lebewesen (oder gar technischer Gerätschaften wie Fahrzeuge oder Drohnen) beeinflussen kann. Sie stellen eine Untergruppe der Manipulationszauber dar.

Die direkte Ortsversetzung mittels Magie - Teleportation - können sie allerdings bislang nicht bewirken (s. u.).

Grenzen von Bewegungszaubern[Bearbeiten]

Generell gilt, daß eine Ortsversetzung mittels Magie - also Teleportation - eine der Grenzen der Spruchzauberei und in der Sechsten Welt schlicht unmöglich ist. Nach gängiger Auffassung der Magietheorie vermag rituelle Magie ebensowenig einen solchen Effekt zu erzielen, aber es existiert in der Schattenmatrix ein durchaus glaubhafter Bericht über Aktivitäten einer der magischen Gruppen innerhalb der Schwarzen Loge, die angeblich zu solchen Kunststücken in der Lage war. Auch Individuen, die mit dem Feind - jenen als Horrors bezeichneten außerweltlichen Dämonen - paktierten, wie der Aztech-Blutmagier Mr. Drake, sollen diese angeblich unverrückbare Grenze der Magie schon überwunden haben. Ebenso sollen auch der Unsterblicher Elf Harlequin und einzelne Große Drachen - angeblich - über eine Form magischer Teleportation verfügen. Daher ist die Unmöglichkeit von Teleportation möglicher Weise lediglich für normalsterbliche, (meta)menschliche Magieanwender eine feststehende Einschränkung, die u. U. bei steigendem Mananiveau aufgeweicht werden könnte.

Shadowtalk Pfeil.png In den späten 2070ern scheint sich diesbezüglich einiges getan zu haben, da zunehmend glaubhafte Berichte in der Schattenmatrix auftauchen, daß Individuen und Gruppen (was auch Mundane in Begleitung eines oder mehrerer magisch Begabter mit einschließt) in der Lage wären, eine räumliche Ortsversetzung - vergleichbar einem "Warpsprung" in einer SciFi-Space Opera - zu erreichen, in dem sie an einem Ort körperlich in eine Metaebene eintreten, und diese an einem anderen Ort wieder verlassen (und dabei teilweise auch Sicherungsmaßnahmen umgehen, die ein unbemerktes Eindringen am Zielort auf der physischen Ebene sehr schwer wenn nicht unmöglich machen sollten...). - Ist zwar immer noch alles andere, als sicher oder eine erprobte und zuverlässige magische Technik - aber die diesbezügliche Entwicklung wird sich wohl auf die Dauer nicht mehr aufhalten lassen, egal, wie wenig das Konzernen wie Aztechnology, MCT oder der Proteus AG schmecken mag!
Shadowtalk Pfeil.png Mag-o-Crater


Möglichkeiten Bewegungsverändernder Zauber[Bearbeiten]

Die Beeinflussung der Bewegung in der physischen Welt - und auf der Astralebene - ist durch Spruchzauberei hingegen sehr wohl möglich: So können Zaubersprüche wie Beschleunigung oder Turbo-Beschleunigung es dem Zaubernden (oder dessen Chummern) ermöglichen, sich schneller zu bewegen, als die eigene körperliche Konstitution und/oder die Gesetze der Physik dies eigentlich zulassen sollten. Umgekehrt kann der Zaubernde auch eine Bewegung durch Magie abbremsen, und z. B. Gegner verlangsamen oder die eigene Fallgeschwindigkeit bei einem Sturz reduzieren, um schwere Verletzungen zu vermeiden... Weiterhin kann er durch einen Geckogang-Spruch beispielsweise Wände hochlaufen, etwas, was man sonst eher mit Ki-Kräften in Verbindung bringt. Außerdem gibt es Schwebe- und Levitationszauber, mit denen ein Erwachter senkrecht in die Höhe schweben kann und Zauber, die vorübergehend das Gewicht von Lebewesen oder Gegenständen verringern, so daß auch ein körperlich nicht eben sonderlich kräftiger, levitierender Zauberer einen schwer vercyberten Straßensamurai tragen kann... Schließlich ist es durch Magie auch möglich zu Fliegen wie ein Vogel - und dazu ist es dem Zaubernden, wenn er den passenden Spruch beherrscht, noch nicht einmal zwingend erforderlich, die Tiergestalt eines Vogels (oder eines anderen, flugfähigen Tiers) anzunehmen...

Shadowtalk Pfeil.png Ein Lied der Turbo-Beschleunigung, ein Tanz des Leichtseins... und schwubs schweb' ich mit WASCHBÄRS Hilfe über all die blöden Sensoren, Bewegungsmelder und den Monodraht auf'm Zaun hinweg in die mega-geheime Konzernanlage hinein... Kann das!
Shadowtalk Pfeil.png Ruth "Racker" Redmond


Vergleichbare Geister- und Critterkräfte[Bearbeiten]

Auch beschworene Geister oder Elementare können ihren Beschwörer auf dessen Wunsch beschleunigen oder durch die Luft tragen, und einige paranormale Critter verfügen über angeborene magische Kräfte, mit denen sie ihre eigene Bewegung (und in seltenen Fällen auch die anderer Geschöpfe) unter Missachtung der Gesetzmäßigkeiten der Physik beeinflussen können.

Abgrenzung von Bewegungszaubern gegenüber anderen Zauberkategorien[Bearbeiten]

Grundsätzlich ist die Grenze zwischen Bewegungsverändernden Zaubern und Telekinetischer Manipulation - wie dem berüchtigten «Zauberfinger» fließend, speziell, wenn der Zaubernde nicht sich selbst sondern andere Individuen (oder unbelebte Objekte) mittels Magie bewegt bzw. sie beschleunigt oder verlangsamt...

Shadowtalk Pfeil.png Was vermutlich der Grund ist warum 2075 fast niemand mehr von Bewegungszaubern spricht.
Shadowtalk Pfeil.png Klingenmagier


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]

  • Haus der Sonne (engl. "House of the Sun") - Roman von Nigel Findley: Harlequin verfügt über eine Form magischer Teleportation
  • Hand am Hort / Das Bronzetor - Roman von Sebastian Schaefer: Das Beispiel Mr. Drakes, der die Grenzen der "Bewegungszauber" dehnt
  • Bedrohliche 6. Welt - die Schwarze Loge als Beispiel für Magier, die die eigentlich unmögliche Teleportation angeblich doch beherrschen

Die Angabe zu Ruth "Racker" Redmonds Bewegungszaubern basiert auf den Schilderungen in "Rackers kleines Tagebuch" von Thomas Beck, die man als pdfs auf der Shadowrun-Fanseite "Desert Wars - Desert of Mind" in der Sektion Cyberlyrik, "Racker's kleines Tagebuch" herunterladen kann.

Der Text hier, im Shadowiki, ist komplett selbst formuliert und stellt keinen Angriff auf das Copyright des Autors dar.