Arequipa

Aus Shadowiki
Version vom 6. März 2014, 13:42 Uhr von Karel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Arequipa
Überblick (Stand: ?)
Spitzname: Die Weiße Stadt
Lage: Süden Perus
Koordinaten:
16°25'3.37" S, 71°32'12.46" W (GM), (OSM)

Karte Perus mit Arequipa.png

Arequipa ist eine Stadt in Peru, die von Sendero Luminoso kontrolliert und erfolgreich als Modellprojekt ihrer Vision für das gesamte Land entwickelt wird. Sie wird auch die "weiße Stadt" genannt.

Geschichte[Bearbeiten]

2062 begrub ein Ausbruch des Vulkans El Misti Teile der Stadt einschließlich eines Kartell-Stützpunktes unter Lava und Asche. In der Folge übernahm die Wiederstandsbewegung und (ehemalige) Terrororganisation Sendero Luminoso hier mit Unterstützung Amazoniens erfolgreich die Macht. Der seither erfolgte Wiederaufbau der weißen Stadt unter ihrer Federführung und Kontrolle stellt einen - bislang scheinbar gelungenen - Modellversuch für die praktische Umsetzung ihrer von der Ideologie eines dezentralen Kommunismus geprägten Vision eines zukünftigen Peru dar.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Arequipa in der Shadowhelix, der dort ebenso wie hier unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren kann man hier nachlesen.

Primärquellen zu Arequipa in Shadowrun sind:

Weblinks[Bearbeiten]