ANITA

Aus Shadowiki
Version vom 23. April 2017, 18:19 Uhr von Karel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 

ANITA ist eine unabhängige Gruppe von Shadowrunnern, die weltweit operiert. Die einzelnen Mitglieder sind hochkarätige Spezialisten auf ihren Gebieten. Die Gruppe ist bekannt dafür, gut bezahlte Aufträge gewissenhaft und diskret zu bearbeiten. Dabei handelt es sich meist um längerfristige Shadowruns, die unter Umständen die Infiltration eines Megakonzerns oder einer Staatsregierung beinhalten können.

Geschichte[Bearbeiten]

2060 fand sich in Seattle eine Gruppe Runner zusammen, die sich zunächst auf solche Aufträge spezialisierten, welche die Verstrickung von Konzernen und Regierungen in metamenschenfeindliche Kampagnen und Policlubs aufdeckten. So konnten sie beispielsweise eine private Klinik in den Cascade Mountains infiltrieren, die an der programmatischen Sterilisation von Metamenschen und der biotechnologischen Entwicklung von tödlichen Viren forschte, die nur bestimmte Metatypen infizieren. Alle dort gefangenen "Patienten" konnten befreit werden und die Beteiligung rassistischer Execs von Universal Omnitech und Cross Applied Technologies wurde in einem gigantischen Medienspektakel aufgedeckt. Am Ende des Jahres (und etliche Gerichtsprozesse gegen die Rassisten später) hatte sich die Gruppe in den Schatten einen Namen gemacht. Damit sie ihre eigenen Aktionen gegen allgemeine Unterdrückung, Desinformation der Bevölkerung und Ausbeutung von Metamenschen finanzieren konnte, ging die Gruppe dazu über, auch "gewöhnliche" Runs anzunehmen.
Über die nächsten Jahre wuchs die Gruppe um weitere Mitglieder an. 2061 gab sich die Gruppe zum ersten Mal den Namen ANITA. Im selben Jahr verübten sie einen Einbruch in dem Hochsicherheitsforschungslabor von AG Chemie in den SOX und stahlen dabei wichtige Forschungsdaten. Der erfolgreich verlaufene Run spielte eine Menge Geld in die Kassen der Gruppe, welche sie nutzte, um ihre Gruppen-Ressourcen zu verbessern, wie auch jedes Gruppenmitglied anteilsmäßig ausbezahlt wurde, um den eigenen Lebensstil und individuelle Ausrüstung zu bezahlen und aufzubessern.
Zu den nun folgenden Shadowruns zählen etwa die Stärkung der Kawaru-gumi in Vladivostok und der damit verbundene Pakt mit dem östlichen Drachen Kao, welcher einen Talislegging-Ring unterhält, sowie die Errichtung der Marinov-Schattenklinik unter dem extrahierten CATco-Mediziner Dr. Barthowski. Außerdem Militäraktionen in Burma und Azania, sowie den Diebstahl eines SEED-Nanotechroboters von Tlaloc, einer Aztechnology-Orbitalstation. ANITA war ebenfalls an dem Schockwellen-Skandal um den Proteus-Konzern beteiligt.

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Anita*: Anita ist ein Mensch aus Seattle und nie in direktem Einsatz. Stattdessen koordiniert Anita alle Aktionen der Gruppe aus dem sicheren Unterschlupf in Seattle aus und dient Larry als private Sekretärin. Da sie selten in Person auftaucht, ist sie selbst für manche Gruppenmitglieder eine Legende.
  • Banshee: Banshee ist ein Elf aus Pomorya und ein Ki-Adept. Einst war er tatsächlich ein elfischer Vampir, der jedoch von seiner Krankheit befreit werden konnte.
Shadowtalk Pfeil.png Nette Geschichte die jedoch nix weiter ist, als eine Geschichte. Elfenvampire gibt es erst seit der MMVV Umwandlung in den 70ern und selbst wenn gibt es keine Heilung gegen MMVV und schon gar nicht MMVV-I​. Höchstens MMVV-II und III können während der Inkubation davon abgehalten, werden, einen weder zu verwandeln noch umzubringen.
Shadowtalk Pfeil.png Markus
Shadowtalk Pfeil.png Naja es gibt eine einzige berühmte Ausnahme. Hitomi Shiawase bekam eine Art Impfung oder Antiserum, was dafür sorgte, dass sie zwar noch immer Ansteckend ist, allerdings sich nicht verwandelt. Allerdings ist das so weit eine einzigartige Ausnahme.
Shadowtalk Pfeil.png Klingentänzer
Dabei verlor er einen Großteil seiner Magie und ist nun dabei, im sicheren Umfeld der Gruppe seine magischen Fähigkeiten wieder aufzubauen. Neben seinen Adepten-Fähigkeiten hat er weitreichende Kontakte und wird hauptsächlich als Scharfschütze eingesetzt.
  • Curupira: Curupira ist ein Zwerg aus Amazonien, der auf der Flucht vor skrupellosen Drogenhändlern zu ANITA gelangte. Er ist ehemaliger Naturführer und besitzt die seltene magische Fähigkeit des Fährtenlesens. Zusammen mit Singh betreibt er eine Critterzuchtstation in der Nähe von Manaus.
  • Eisenmann: Eisenmann ist ein Zwerg aus dem Rhein-Ruhr-Metroplex und ehemaliger MET2000-Offizier. Eisenmann leitet alle militärischen Einsätze und bedient auch gerne selbst einmal das "schwere Gerät".
  • Fin*: Fin ist ein Zwerg aus den ADL, der aber früher in Seattle lebte. Sein Kopf steckt voller Elektronik, neben dem Funkverkehr kümmert er sich auch um die Matrix und ist der Sprengstoffexperte in der Gruppe.
  • Hackbart*: Hackbart ist ein Zwerg aus den ADL und ein hermetischer Magier. Einst war er führender Magietheoretiker an der Universität Heidelberg, bevor in die Schatten fand. Nun ist er das magische Hirn der Gruppe und wird liebevoll "Professor" genannt. Neben seiner magischen Begabung ist er aber auch ein fähiger Decker.
  • Hansi: Hansi ist ein Ork aus den ADL und erstgeborener der Schmidthuber-buam. Früher waren beide Brüder bei den Gebirgsjägern, gaben ihre Militärkarriere jedoch für die lukrativere Arbeit bei ANITA auf.
  • Klausi: Klausi ist ein Gnom aus den ADL und Stuywesants erster Offizier. Er trägt ein echtes Holzbein und ist ein wahrer Seebär. Neben seinen Künsten im Maschinenraum ist Klausi zudem ein Meeres-Schamane.
  • Larry*: Larry ist ein Troll aus Seattle mit zahlreichen, kampfbezogenen Cyberwareimplantaten. Mittlerweile ist er aber nur in Ausnahmesituationen selbst im Einsatz, sondern leitet die Gruppe und sorgt für neue Aufträge.
  • Mosche: Mosche ist ein Zwerg aus Israel mit einem Verwandten in jedem Sprawl der Welt. Er ist ebenfalls ein Rigger und sein aufgemotzter Conestoga Bergen gewann 2061 den 1. Platz im World-Truckers'-Magazine.
  • Mr. Singh: Singh ist ein Troll aus Kalkutta und ein Ki-Adept, der sich auf den Umgang mit dem für Sikhs traditionellen Säbel spezialisiert hat. Singh ist ein Mystiker und zudem ein Naturkundler und Tierzüchter. Er kämpft gegen Geister (speziell Insektengeister), wird aber auch gegen weltliche Gefahren eingesetzt.
  • Murinaka: Murinaka ist ein Koborokuru aus Kyoto, sowie Ki-Adept und Meister des Ninjutsu. Er kümmert sich um magische Sicherheit, aber auch verdeckte Operationen und das leise Ausschalten von Zielpersonen. Murinaka unterrichtet zur Zeit eine Schülerin.
  • Nikonga: Nikonga ist ein Zwerg aus der Pan-Afrikanischen-Föderation und ein Leopard-Schamane. Er ist berühmt für seine Trommelkünste und seinen Vertrautengeist, der entweder als wilder Stammeskrieger oder als Leopard erscheint.
  • Norton: Norton ist ein Ork aus den UCAS und das unauffälligste Mitglied der Gruppe. Er ist ein Ki-Adept und bevorzugt extreme Abgeschiedenheit. Er wird meistens eingesetzt, um über lange Zeit einen Ort zu be- oder überwachen.
  • Sepp: Sepp ist ein Mensch aus den ADL und zweitgeborener der Schmidthuber-buam. Wie sein Bruder Hansi liebt Sepp jede Form von Extremsport, sei es Paragliding oder Tiefseetauchen. Zusammen mit seinem Bruder wird er immer dann eingesetzt, wenn schnelle Bewegung in unwegsamem Gebiet gefragt ist.
  • Snyder*: Snyder ist ein Elf aus Seattle mit ertklassiger Headware und herausragenden Computerkenntnissen. Er ist der Erste unter den Deckern der Gruppe und hat selbstständig alle Hosts von ANITA eingerichtet und ist neben Informationsbeschaffung auch häufig als Rückendeckung im Einsatz.
  • Stuywesant: Stuywesant ist ein Zwerg aus den ADL und der dritte Rigger der Gruppe. Er ist spezialisiert auf jegliche Art von Wasserfahrzeugen, kann aber auch als Kampftaucher ins Geschehen eingreifen.
  • Sunny Suicide: Sunny ist ein Mensch aus Seattle. Sie ist eine Riggerin, spezialisiert auf Autos, Rotormaschinen und VTOL's. Außerdem kann sie mit semiballistischen Flugzeugen umgehen und ist meistens für Großraumtransporte zuständig.

Alle mit einem * markierten Mitglieder sind Gründungsmitglieder.

Ehemalige[Bearbeiten]

  • Alois: Alois war ein Mensch aus den ADL, massiv mit Bioware modifiziert und der Scharfschütze der Gruppe. Er wurde während einer Trainingseinheit in einem Kung-Fu-Kloster in China durch Ritualmagie aufgespürt und ermordet.
  • Trevor*: Trevor war ein Ork und Rigger aus Seattle, der sich auf den Einsatz von VTOL's spezialisiert hatte. Er flog die Gruppe aus der AG Chemie Enklave in den SOX und fingierte später einen Absturz, um die verfolgenden AG Chemie-Konzerntruppen in dem Glauben zu lassen, sie hätten die Gruppe erwischt. Durch diese selbstlose Tat kam er ums Leben.

Alle mit einem * markierten Mitglieder sind Gründungsmitglieder

Niederlassungen[Bearbeiten]

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Früher wurde nur als Mitglied zugelassen, wer ¥1.000.000 in die Gruppenkasse einzahlen konnte und über eine ausreichend gute Reputation verfügte. Mittlerweile kann dieser Betrag auch nach Aufnahme abbezahlt werden, doch es sollte ein entsprechend hoher Anteil im Voraus gezahlt werden können. Noch vor der finanziellen Bedingung ist eher wichtig, dass sich der Aspirant in die Gruppe einfügen kann, eine Fähigkeit mitbringt, die der Gruppe noch fehlt und einen guten Leumund besitzt. Es wurden schon verschiedene Aspiranten abgelehnt, unter anderem der Straßensamurai Cyanite.


Quellen[Bearbeiten]

ANITA und alle Mitglieder sind SC's und Eigenerfindungen von den Benutzern Krabbe und Snyder.