Yellow Lotus

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Yellow Lotus - zu deutsch: Gelber Lotos - ist eine Triade im Seattle Metroplex, die ursprünglich aus Hongkong stammt, deren Organisation dort aber vollständig zerschlagen wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Während die Hongkonger Zentrale des «Yellow Lotus» sich mit der mächtigen, konkurrierenden Red Dragon Association einen langen und äußerst blutigen Triadenkrieg lieferte, an dessen Ende die vollständige Zerschlagung ihrer dortigen Organisationsstrukturen stand, scheiterte in Seattle das «Octagon» beim Versuch, es seinen Meistern in Hongkong gleich zu tun. In Folge dessen floriert der Gelbe Lotus in Emerald City auch noch zu Beginn der 2070er, verdient enorm am Handel mit Kong-Chips, nimmt immer noch den Rang der mächtigsten Triade in der Stadt am Puget Sound ein, und hat - was lukrative Geschäftsbeziehungen zu Wuxing Incorporated angeht - das «Octagon» sogar von seinem Spitzenplatz verdrängt.

Matrix-Aktivitäten[Bearbeiten]

Solange sie noch in Hongkong operierten, war der «Yellow Lotus» neben den zentral-chinesischen «White Tigers» und den «Golden Flames» in San Francisco/Berkeley die Initiatoren des Matrix-Portals "Triaden Online".

Magie[Bearbeiten]

Der Seattler «Yellow Lotus» verfügte - wenigstens 2058 - über einen eigenen magischen Orden, der sich «Heaven and Earth Circle» nannte, und die großangelegten magische Operationen der Triade durchführte.

Führung[Bearbeiten]

Shan Chu oder Logenmeister des Seattler «Yellow Lotus» ist - seit er die Kontrolle über die Triade rund 6 Jahre vor dem Seattler MobWar! übernommen hat - Zheng Li Kwan, ein Ki-Adept. Sein wichtigster Berater und Verbündeter ist der Heung Chu oder Weihrauchmeister Su Chen, hinter dessen Fassade als archetypischer Triaden-Wujen sich ein chinesischer Vampir verbirgt, der seinem Logenmeister als Geheimwaffe dient...

Shadowtalk Pfeil.png Warum wollen all diese Mob-, Vory- und Triadenbosse es nur einfach nicht lernen, daß Blutsauger - egal, ob nun Vampire oder Nosferatus - als Kettenhunde auf die Dauer denkbar ungeeignet sind?!
Shadowtalk Pfeil.png DeVries

Geschäftstätigkeit[Bearbeiten]

Neben dem Chiphandel mit Kong-Chips, bei dem die Triade auch zu Beginn der 2070er noch billigen Opto-Chips gegenüber den direkten Downloads aus der WiFi-Matrix den Vorzug gibt, stellen illegale chinesische Immigranten und deren Ausbeutung in Sweatshops in den Barrens das zweite geschäftliche Standbein des Seattler «Gelben Lotos» dar.

Shadowtalk Pfeil.png Produziert werden dort naturgemäß billige Plagiate teurer Markenprodukte der Megakonzerne... und logischer Weise nichts, was das Label Wuxings oder von einer von deren bekannten Tochterfirmen trägt...
Shadowtalk Pfeil.png China White ...auch Triaden beißen eher selten die Hand, die sie füttert!

Während des Tempo-Drogenkrieges 2071 experimentierte der Gelbe Lotos in Seattle mit Chip-Höhlen, wo man den Süchtigen einen kombinierten Konsum von Mood-Chips mit der neuartigen BAD als ultimatives Tempo-Erlebnis schmackhaft zu machen versuchte.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Artikel Gelber Lotos in der in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier,

Primärquellen zum Gelben Lotus / Yellow Lotus sind: