Weiße Wölfe

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weiße Wölfe (engl. White Wolves) ist - in Ableitung von "Grey Wolves", den türkischen Grauen Wölfen - die in den späten 2070ern auch in der ADL gebräuchliche Bezeichnung für das informelle Netzwerk von rechtsextremen Gruppen und Grüppchen, Kameradschaften, Gangs und Neo-Nazi-Organisationen, die ihre (meta-)menschen-verachtenden Ziele und die Umsetzung ihrer verabscheuungswürdigen Ideologie mit diversen Verbrechen finanzieren, die an sich den typische Tätigkeitsfeldern der Organisierten Kriminalität zuzurechnen sind. Typische Aktivitäten reichen von der Produktion und dem Vertrieb von Nazi-Memorablia, entsprechenden Musik- und SimSinn-Chips über Waffenhandel (einschließlich Waffen, die dem Kriegswaffenkontrollgesetz unterliegen), Raub, Diebstahl, Entführung und Erpressung bis hin zu Drogenverkauf [1]. Im «Deutschland in den Schatten II»-Upload der 2060er wurden derartige kriminelle Netzwerke der extremen Rechten mit Begriffen wie "das Kartell" oder "der Kreis" umschrieben. Besonders hervorzuheben ist hier die für ihre Gnadenlosigkeit berüchtigte Organisation «Medusa», organisierte Organräuber und Organlegger, die in den deutschen Schatten als Geldbeschaffer der rechtsextremen Szene gelten [2].

Nahmensähnlichkeit[Bearbeiten]

Während nicht anzunehmen ist, dass es sich bei "White Wolves" / "Weiße Wölfe" auch um die Selbstbezeichnung dieser Gruppierungen handelt, die - wie gesagt - kaum als festgefügtes Syndikat zu bezeichnen sind [1], gibt es einzelne faschistische und anti-metamenschliche Gangs, die sich selbst «White Wolves» benannt haben. Etwa die auch als «White Winter Wolves» bekannte Bande aus Leverkusen im Rhein-Ruhr-Megaplex, die als Ableger von Alamos 20K gilt, und nur weiße, männliche Menschen aufnimmt [3] [4]


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Datapuls: ADL S.41
^[2] - Deutschland in den Schatten S.306-307
^[3] - Germany Sourcebook p.70 / Deutschland in den Schatten
^[4] - Deutschland in den Schatten II S.90


Outtime-Info[Bearbeiten]


Achtung: Dieser Artikel bezieht sich AUSSCHLIESSLICH auf NSC-Gruppierungen im Kontext des Pen- & Paper Rollenspiels Shadowrun, die im Quellenbuch "Germany Sourcebook" und "Deutschland in den Schatten II" von FanPro/FASA sowie im Quellenbuch "Datapuls: ADL" vom Pegasus Verlag erwähnt werden! - Er hat NICHTS mit militanten Rechtsradikalen und neofaschistischen Organisationen in der Realität zu tun. - Diese, ihre Verbrechen und ihre menschenverachtende Ideologie sollen hier weder glorifiziert noch verharmlost oder gar beworben werden, und die Autoren des Artikels distanzieren sich ausdrücklich von den entsprechendem Gedankengut!

Weblinks[Bearbeiten]