Urubia

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Urubia
Geschlecht weiblich
Art Westlicher Drache
Metatyp unbekannt
Magisch aktiv Drache
Nationalität kanado-amerikanisch
Drachenprofil
Besondere Merkmale rote Schuppen
Hort in den Cascades, nahe dem Mt. Rainier

Die westliche Drachin Urubia ist einer von (mindestens) zwei Drachen, die 2072 in und um Seattle leben. Sie hat ihren Hort in den Cascades, irgendwo in der Nähe des Mount Rainier.

Biographie[Bearbeiten]

Vermutlich war Urubia der eine der beiden Drachen, die im Tír-Kalifornischen Krieg 2036/37 die Streitkräfte von Tír Tairngire bei der Invasion des gerade unabhängig gewordenen Freistaat Kaliforniens unterstützten. Ihr gleichfalls westlicher, männlicher Artgenosse, Kalanyr, war vermutlich der zweite. Seit beide Drachen dem Tír-Militär den Rücken gekehrt haben, und in die Gegend von Seattle übergesiedelt sind, scheint sich das Verhältnis der beiden Drachen zueinander signifikant verschlechtert zu haben.

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Urubia ist pro (meta-)menschlich eingestellt, scheint aber Elfen gegenüber gewisse Vorurteile zu hegen. Es gibt Leute, die unterstellen Urubia eine regelreche Metamenschensucht. Regelmäßig soll sie Angehörige der "niederen Rassen" dazu einladen in der Diskothek des Funhouses auf sie zu klettern und auf ihr zu Tanzen.

Im Funhouse sind alle Ganger der Gegend stets herzlich willkommen. Es herrscht eine sehr friedliche Atmosphäre, da der Wurm keinerlei Gewalt und Streitigkeiten duldet. Wer einen Streit provoziert oder gar gewalttäig wird, der kann schon mal auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Die Ausrüstung wird interessanterweise immer den Anführern der Gangs zurück gegeben, oft mit erheblichen Schäden und Verunreinigungen von Blut.

Agenda[Bearbeiten]

Der Polizeidienstleister Lone Star hatte - als er noch den Polizeikontrakt Seattles hielt - eine Akte über Urubia. In den Augen des Stars stellte die Drachin wegen ihrer Bestrebungen, die Go-Gangs und Straßengangs Seattles zur Einigkeit und friedlichen Ko-Existenz zu bringen, eine Art aufstrebenden Gangsterboss dar, der sich potentiell eine riesige Privatarmee aus Gangern heranzog, und den man deshalb beobachten musste, um potentielles Belastungsmaterial gegen ihn zu sammeln.

Beziehungen[Bearbeiten]

Verhältnis zu anderen Drachen[Bearbeiten]

Während Urubia, wenn die Vermutungen zutreffen, im Tír-Kalifornischen Krieg noch an der Seite von Kalanyr gekämpft hat, scheint ihre Beziehung mittlerweile über eine bloße Rivalität hinaus zumindestens latent feindselig zu sein. Möglicherweise hat das auch mit den unterschiedlichen Vorstellungen der beiden Drachen für die Zukunft Redmonds zu tun, die nicht miteinander zu vereinbaren sind.

Ressourcen[Bearbeiten]

Unter anderem hat Urubia viele Immobilien in Seattle, Redmond, erworben. Darunter auch einen Gebäudekomplex, bestehend aus 6 Gebäuden. Davon sind 4 der Gebäude je 16 stöckige Wohntürme und 2 flachere Bauten, eine Schule und ein Arbeitsgebäude, was von den Anwohnern oft als "der Schuppen" bezeichnet wird. Der Gebäudekomplex ist im Dreieck angelegt, je ein Wohnturm an jeder Ecke. Leicht nördlich der Mitte der dreieckigen Anlage befindet sich der zentrale Wohnturm, auch als das Funhouse bezeichnet. Die oberen zwei Etagen hat Urubia großzügig entkernen und zu einem weiteren Hort umbauen lassen, die direkt darunter liegenden Etagen sind eine reine Lasterhöhle, bestehend aus Kasinos, Bordellen, Drogenhöhlen und Diskotheken. Die Schule liegt zwischen dem Funhouse und dem südwestlichen Turm, der Schuppen zwischen dem Funhouse und dem südöstlichen Turm. Alle Gebäude wurden frisch renoviert, jedoch wird derzeit nur das Funhouse bewohnt. Es gibt etwa 100 Mieter, die meisten davon sind erwacht.


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]