Stuttgart Samurais

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Teilweise Inoffiziell 
Stuttgart Samurais
(Stadtkrieg)
Überblick (Stand:2082)[2]

Stuttgart Samurais neu.png

Logo der Stuttgart Samurais 2082 [99]
Teamfarben: dunkelblau / gold
Spitznamen: Samurais
Gegründet: 2040 [99]
Stadt: Stuttgart, Württemberg, ADL [1]
Sponsoren: Sony Corporation [3], ehem. IFMU [1]
Liga: DSKL (vor 2081)
Erfolge: Deutscher Meister 2048, 2050 und 2053, Teutonen-Cup-Sieger 2051 und 2053 [99]

Stuttgart Samurais Logo.PNG

Logo der Stuttgart Samurais 2073
(Kanonische Version)
© Pegasus Spiele

Die Stuttgart Samurais sind ein in der württembergischen Landeshauptstadt beheimatetes, professionelles Stadtkriegsteam der DSKL. [1] [2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die «Samurais» aus Stuttgart waren bis in die erste Hälfte der 2060er das sportliche Aushängeschild der IFMU. [1] Wer sich ihrer seit dem schrittweisen Zerfall und dem endgültigen Auseinanderbrechen der Maschinenbauunion im Gefolge des Crashs von 64 als Hauptsponsor angenommen hat, ist in Folge kürzlicher Fehlfunktionen des Hauptservers des von der DeMeKo betriebenen Stadtkriegs Wikis derzeit unklar. [2]

Shadowtalk Pfeil.png ...ebenso, wie sich auch konkrete Angaben zu Trainer, Präsident und selbst Vereinsfarben oder etwaige, frühere Erfolge - ohne Besuch der Resonanzräume - in der WiFi-Matrix nicht mehr aufstöbern lassen... Strange!
Shadowtalk Pfeil.png Spime

Auf jeden Fall sind sie nach wie vor in der Liga, auch, wenn sie 2073 in der ersten Runde des Teutonen-Cup gegen die «Chromlegion Bremen» unterlagen und aus dem Turnier flogen. [2]

2076 soll die japanische Sony Corporation, die sich ohnehin im Stuttgarter Plex stark engagiert, hinter den Kulissen neuer Hauptsponsor des Teams sein, wobei der Japanokon jedoch warten will, bis die «Samurais» in DSKL und Teutonen-Cup wieder vorzeigbare Ergebnisse liefern, ehe sie mit ihrem Engagement bei der als eher langweilig und uninteressant geltenden Mannschaft an die mediale Öffentlichkeit gehen. [3]

Shadowtalk Pfeil.png Weshalb man in den Vorstandsetagen bei Sony AGS mit der Performance, die das Team im '76er Pokalwettbewerb gezeigt hat, auch nicht eben zufrieden gewesen sein dürfte: schließlich sind die «Samurais» aus Stuttgart ja wieder in der Vorrunde rausgeflogen, diesmal gegen die Stammheimer Knackis der «Morituri», gegen die sie praktisch chancenlos waren... [3]
Shadowtalk Pfeil.png Muffin

In den folgenden Jahren hielten sie sich nur mit Müh und Not in der Liga, während ihre Fanbasis selbst im heimischen Württemberg und der Landeshauptstadt immer weiter erodierte, ehe sie in der Saison 2079/80 dann gegen die «Toxic Spyryts Duisburg» aus der Liga flogen, die so den ersehnten Wiederaufstieg schafften [4].

Der Abstieg 2080 stellte sich jedoch als Glücksfall heraus - seither dominiert das Team die DSKL-Regionalliga Süd, und gilt laut Experten als sicherster Aufstiegskandidat in der Relegationsphase 2082. [99]

Shadowtalk Pfeil.png Es scheint scheint wirklich, als hätte die Liga-Zwangspause dem Team wieder eine ordentliche Perspektive und den Fans etwas zum mitfiebern gegeben.
Shadowtalk Pfeil.png Muffin


Quellen[Bearbeiten]


^[1] - Brennpunkt: ADL
^[2] - Blut & Spiele S.165, 175, 178, 182

^[3] - Sonys Engagement bei den «Stuttgart Samurais» ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Muffin" bzw. "Niall MacKay" im Schockwellenreiter-InGame-Forum, und nicht durch offizielle Quellen abgedeckt.
^[4] - Der Abstieg 2079/80 und der damit verbundene Aufstieg der Toxic Spyryts ist in dieser Form eine Eigenerfindung von Benutzer "Karel", um der offiziellen, kanonischen Liga-Zusammensetzung in "Lifestyle 2080" (S.200) Rechnung zu tragen, wo die "Toxic Spyryts" drin sind, die "Stuttgart Samurai" dagegen nicht.


^[99] - Eigenerfindung von Benutzer "Zeitgeist" aus dem Pegasus-Forum, und damit nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanons.

Weblinks[Bearbeiten]