Still Alive

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Still Alive
Überblick (Stand:2057)
Gegründet: 2056
Art: Shadowrunnerteam
Mitgliederzahl: 5

"Still Alive" ist der Name eines Seattler Runnerteams.

Mitglieder[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Team gründete sich mutmaßlich Anfang Oktober 2056.

Gerüchten zufolge sollen die Runner, welche Anfang September 2056 ein Stealth-Boot von einem Militärstützpunkt in Fort Lewis, Seattle, gestohlen haben, einen Deal mit der Special Assets Division (SAD) abgeschlossen und in diesem Zusammenhang das Team gegründet haben.

Die einzelnen Mitglieder sind bereits vorher gemeinsam in Erscheinung getreten und sollen unter anderem für die Schieberin Ice, sowie für und mit der Runnerin Silver gearbeitet haben. Gerüchten zufolge gehört die Elfin Vivien ebenfalls zum Team, ihr Verbleib ist aber ungewiß.
Laut Aussagen zweier Lone Star Officers war das Team an der Entführung des Lone Star Ausbilders Daniel Cinski am 05.10.2056 beteiligt.

Fuchi setzte wenige Tage nach dem Anschlag auf das «Samantha-Villiers-Internat» am 23.10.2056 in Seattle, ein Kopfgeld von 20.000 NY auf einzelne Mitglieder des Teams aus, da sie verdächtigt wurden, gemeinsam mit George Binder, hinter diesem Anschlag zu stecken. Dieses Kopfgeld wurde allerdings kurz darauf zurückgezogen, als sich herausstellte, daß eine Angestellte Fuchis hinter den Anschlägen steckte und auch das "Beweismaterial" gefälscht hatte.

Mitte März 2057 rettete das Team Silver und war kurz darauf in das Attentat auf die OWP verwickelt.

Gerüchten zufolge drang «Still Alive» Anfang April 2057 in die Chicago Containment Zone ein und führte eine Rettungsmission durch.

Ende Mai 2057 wurde das Runnerteam «Still Alive» von Team «Bulletproof» aus einer VisionQuest Entertainment-Anlage in Iowa extrahiert. Die Anlage war von Human Nation Terroristen besetzt worden. Es gelang «Bulletproof» die Geiselnahme zu beenden und «Still Alive» aus der Anlage zu extrahieren, ohne dass ihre Identitäten aufgedeckt wurden.

Im Frühsommer 2057 wurde der Rigger Ly Kwan Mitglied von «Still Alive».

Kurz nach der Aufdeckung der "wahren" Hintergründe von General Franklin Yeats Tod, wurden alle offiziellen Nachforschungen über das Team eingestellt.

Shadowtalk Pfeil.png Was aber nicht heißt, daß sie nicht mehr auf der "Liste" von Lone Star stehen. Der Star ist echt nachtragend, wenn man einem vom ihnen ans Bein pisst.
Shadowtalk Pfeil.png The Watcher - No sleep until all secrets are known...


Im September 2057 stellte das Team, im Rahmen von Ermittlungen um Bombenanschläge in Bellevue, Nachforschungen über die «Red Hot Nukes» an. Die Nachforschungen endeten, nachdem es zu einem Faustkampf zwischen dem Anführer der «Nukes», Grinder, und Ly Kwan kam, den der Runner verlor.
Nur einen Tag später erhielt das Team, vor seiner Stammkneipe in Tacoma, dem Jack's Inn, "Besuch" von einer Abordnung der «Spikes», bei dem es zu einem Gespräch unbekannten Inhalts zwischen Lord Torgo und Bo kam.

Als einen Tiefpunkt in der Karriere der Runner könnte man die Gerüchte bezeichnen, daß Team habe Mitte September einen Hinterhalt für ein DocWagon-Team gelegt und habe, nachdem das Einsatzfahrzeug unbrauchbar gemacht wurde, nur mit Mühe aus eigener Kraft den Ort des Geschehens verlassen können.

Der Überfall auf einen Schnellimbiss in Redmond am 23.09.2057, dem ein Übergriff durch MMVV-Infizierte folgte, geht mutmaßlich ebenfalls auf das Konto des Teams. Ob es sich bei dem Überfall um einen weiteren Tiefpunkt oder eine gezielte Aktion (gegen den Komun'go-Ring, der angeblich über diesen Schnellimbiss in den Organhandel verwickelt sein soll) des Teams handelt bleibt abzuwarten.

Shadowtalk Pfeil.png Wenn man ein bischen tiefer gräbt, findet man einen von Lone Star gesuchten Kriminellen namens Shadow-of-Black-Moon, der dem Komun'go-Ring zuzuordnen ist und der offensichtlich das primäre Ziel des Überfalls war.
Shadowtalk Pfeil.png The Watcher - No sleep until all secrets are known...


Quellen[Bearbeiten]

Das Team Still Alive ist die SC-Gruppe von Benutzer Goronagee, und kommt in keiner offiziellen Shadowrun-Quelle vor.

Quellendetails[Bearbeiten]

Die Storyline dieser Gruppe wird in loser Folge in meinem Blog unter Still Alive veröffentlicht.