Peiner Blizzards

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peiner Blizzards
(Stadtkrieg)
Überblick (Stand:2073)
Stadt: Peine, NDB (ADL) [E1]
Liga: keine (Amateure)
Trainer: „Lord“ Joe Reiter
Mitglieder: Ference Stairing (ehem.)
Erfolge: keine

Die Peiner Blizzards sind das Stadtkriegsteam der Stadt Peine. [E1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Blizzards trugen 2068 ein Match im sogenannten «Benefizkrieg» gegen die Profis der «Hellhounds Hannover» aus, das unter entschieden irregulären Bedingungen im alten Frachtpostzentrum Anderten stattfand.

2073 versuchten die Mannschft vergebens, sich in einem Spiel gegen die reine Zwergenmannschaft der «Luxemburg Miners» für eine Teuton-Bowl-Teilnahme zu qualifizieren, wobei beide Mannschaften katastrophal schlecht spielten und nicht das bessere, sondern das geringfügig weniger miese Team das Match gewann. Dies fällt um so mehr ins Gewicht, da der Ex-Peiner Zwergenspieler und Star-Scout Ference Stairing, der als Söldner für die zusammengekauften «Miners» aus Westrhein-Luxemburg spielte, sich vorher noch provozierend mit Worten wie Grudge-Match und offenen Rechnungen geäußert hatte. - Selbst der der Peiner Trainer „Lord“ Joe Reiter war hinterher nicht in der Lage, dem Spiel seines Teams auch nur irgendwas Gutes abzugewinnen.

Shadowtalk Pfeil.png Grauenvoll - eine solche Demonstration von Unvermögen möcht' ich in der Kriegszone echt nie wieder mit ansehen müssen!
Shadowtalk Pfeil.png Kriegskind


Erläuterungen[Bearbeiten]


^[E1] - Die Zuordnung der Mannschaft zu Peine gründet sich nur auf den Namen.

Quellen[Bearbeiten]

Quellenbücher:[Bearbeiten]

Sonstige:[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]