Orden des Heiligen Sylvester

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Orden des Heiligen Sylvester (engl. Order of St. Sylvester), auch Silvestriner (engl. Sylvestrines), ist ein katholischer Orden, dessen Mitglieder Priester und Magier sind. Er ist der größte und bekannteste erwachte Orden. Angeblich benutzt der im Verborgenen operierende Neue Templerorden die Silvestriner als Frontorganisation.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Orden des Heiligen Sylvester wurde gegründet, nach dem Papst Johannes XXV. die Enzyklika "Imago Dei" veröffentlicht und damit die pauschale Verdammung jeglichen Magiegebrauchs durch seinen Vorgänger zurückgenommen hatte.

Seine Mitglieder haben sich nicht zuletzt als Exorzisten und Geisterjäger während der Insektengeisterkrise im Gefolge des Skandals um die Universelle Bruderschaft und angesichts der Shedim-Vorfälle seit dem Jahr des Kometen bewährt. Auch gegen Toxische Geister, Schattengeister, Blutgeister und deren Beschwörer sowie gegen andere verzerrte und für die Metamenschheit bedrohliche Manifestationen haben sie bei zahlreichen Gelegenheiten beachtliche Erfolge erzielt.

Magische Praxis[Bearbeiten]

Die Sylvestriner praktizieren christliche Theurgie, sind als Theurgen aber weit aus weniger dogmatisch und streng, als ihre Standeskollegen von den theurgischen Orden der Deutsch-Katholischen Kirche in Westphalen.

Shadowtalk Pfeil.png In seiner Enzyklika hat der Pontifex es Laien unter den Gläubigen freigestellt, christliche Theurgie oder eine andere magische Tradition respektive ein abweichendes Paradigma zu erlernen und zu praktizieren, auch, wenn die Theurgische Lehre in der Römisch-Katholischen Kirche natürlich stark empfohlen wird. - Lediglich Geistliche sind zwingend verpflichtet, ihre Magie ausschließlich nach den Richtlinien der Theurgie zu nutzen und anzuwenden.
Shadowtalk Pfeil.png Believer - ...welch ein Unterschied zu der rigiden Praxis bei uns in Münster!

Im gesetzlosen Sprawl von GeMiTo betreiben die Sylvestriner die «Societá Thaumaturgica» in Turin, eine freie Schule für magisch Begabte, die für die Ausbildung der meisten fähigen Straßenmagier und Schamanen in dem Super-Slum verantwortlich zeichnet, und von diesen aus Dankbarkeit im Gegenzug vor dem umgebenden Chaos beschützt wird.

Publikationen[Bearbeiten]

Der Orden hat mit dem «Sylvestrine Breviary» ein modernes Grimoire zusammengestellt, das sich auf Grund der Auswahl der enthaltenen Spruchformeln und namentlich der gegen Geister und gefährliche, paranormale Critter gerichteten, spezialisierten Kampfzauber auch unter jenen Exorzisten und neuzeitlichen Geisterjägern einiger Popularität erfreut, die nicht dem Orden angehören und häufig auch nichts mit christlicher Theurgie am Hut haben.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Artikel Orden des Heiligen Sylvester in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zum Orden des Heiligen Sylvester sind: