Nowosibirsk

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Nowosibirsk
(russ. Новосибирск)

Überblick (Stand: ?)

Coat of Arms of Novosibirsk.png

Wappen (Stand: 2011)
Lage: am Fluss Ob im Korridor, der die Republik Russland mit ihrem asiatischen fernen Osten verbindet
Koordinaten:
55°2'0" N, 82°55'0" O (GM), (OSM)
Industrie:
Ruhrmetall AG (ehem. IFMU)
Sicherheit: Rote Armee, GRU

GeoPositionskarte Russland - Nowosibirsk.PNG

Nowosibirsk (russ. Новосибирск, engl. Novosibirsk) ist eine Stadt in Russland.

Geschichte[Bearbeiten]

Nowosibirsk wurde als Stadt in Westsibirien erst 1893 gegründet, als dort eine Brücke für die transsibirische Eisenbahn über den an dieser Stelle über einen km breiten Fluss Ob gebaut wurde, und erst 1926 "Nowosibirsk" getauft, was auf deutsch soviel wie "Neues Sibirien" heißt.

Näheres zur Geschichte der Stadt vor der Jahrtausendwende, dem Erwachen und der Abspaltung Yakutiens findet sich auf der Historienseite Wikipedia unter dem Stichwort "Nowosibirsk".

Als Stadt unmittelbar an der militärisch gesicherten Grenze zum erwachten Yakutien ist Nowosibirsk ein wichtiger Standort für Einheiten der Roten Armee, die sich hier allerdings alles andere als sicher fühlen dürfen. Das mußte auch der russische Generalsekretär Dzehrmiya Orguznev erfahren: Er wurde nämlich hier bei einer Truppeninspektion getötet, als der Drache Booryazmei im März 2064 einem Angriff auf die hier stationierten, russischen Kräfte startete.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Konzerne[Bearbeiten]

Die Internationale Fahrzeug- und Maschinenbau-Union (IFMU) unterhielt in Nowosibirsk Produktionsanlagen, die nach dem Zerfall des Konzerns im Gefolge des zweiten Crashs von der Ruhrmetall AG übernommen wurden, und - genau wie einige alte IFMU-Fabriken in Nizhny Novgorod und in Gansus Hauptstadt Lanzhou - auch 2072 noch für diese produzieren.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert ursächlich auf dem Stub Nowosibirsk in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu Nowosibirsk in Shadowrun sind:

Weblinks[Bearbeiten]